ASUS AT3N7A-I: Mini-ITX mit Intel Atom 330 und NVIDIA ION

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36021
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

ASUS AT3N7A-I: Mini-ITX mit Intel Atom 330 und NVIDIA ION

Beitrag von doelf »

NVIDIA sieht den IGP-Chipsatz ION als ein Upgrade für Intels Atom Prozessoren. ION bringt DirectX 10, die GPGPU-Technologie CUDA, HD-Beschleunigung, PCI-Express 2.0, RAID und zwei Speicherkanäle für DDR2- bzw. DDR3-Module. Wir haben uns das Mini-ITX-Mainboard ASUS AT3N7A-I angesehen, welches Intels Doppelkern Atom 330 mit NVIDIAs ION kombiniert.

Bild

ASUS hat in den letzten Jahren viele innovative Produkte auf den Markt gebracht und war bei Neuheiten immer an vorderster Front zu finden. Nur bei den kleinen Mini-ITX Mainboards zögerte der Marktführer sehr lange, während kleinere Mitbewerber wie Jetway diese Nische sehr früh bedienten. Erst im Herbst 2009 brachte ASUS seine ersten Mini-Mainboards auf den Markt, wobei das Modell AT3N7A-I besonders spannend ist, da es Intels Dual-Core Atom 330 mit NVIDIAs ION vereint. Wir haben dieses Mini-ITX-Mainboard ausführlich getestet und zeigen auch eine leisere Alternative zur vom Hersteller verbauten Kühlung.

Zum Test: ASUS AT3N7A-I - Mini-ITX mit Intel Atom 330 und NVIDIA ION
https://www.au-ja.de/review-asus-at3n7a-i-1.phtml

papasmobil

Re: ASUS AT3N7A-I: Mini-ITX mit Intel Atom 330 und NVIDIA ION

Beitrag von papasmobil »

Hallo,

ich habe bereits 3 PCs mit diesem Board aufgebaut (in einem Antec NSK1380) und muss den Testbericht bestätigen: Der Standard-Lüfter ist vollkommen indiskutabel. Da haben die Marketingleute verschlafen oder der Verantwortliche hatte sein Hörgerät ausgeschaltet;-)
Diesen Lüfter habe ich durch folgenden Typ ersetzt:
Noiseblocker Blacksilent XM1 (passt 100% auf/in den Kühlkörper).
Dann ist von dem Boardlüfter nichts mehr zu hören (Ich hatte erst die Power-Leds nicht angeschlossen. Da haben dann die Nutzer mehrfach den PC ausgeschaltet, obwohl er bereits lief.).
Grüße
Ein zufriedener User

PS: Dafür habe ich in den PCs die SSD Intel X25 eingesetzt: Die Kunden (Office-Betrieb) sind 100% zufrieden.

steve

Re: ASUS AT3N7A-I: Mini-ITX mit Intel Atom 330 und NVIDIA ION

Beitrag von steve »

Endlich hat mal ein Online Computer Seite den Mut, die von den Herstellern mitgelieferten Lüfter gegen gescheite leise zu tauschen und das hin zuschreiben.
Meinte damit sowohl den Gehäuselüfter vom Antec als auch den absoluten Krachmacher vom Kühler des Asus Mainboard.
Traurig das man als Endkunde der einen sehr leisen PC wünscht, immer selber auf eigene Kosten nachrüsten bzw. umrüsten muss, scheint aber Methode zu sein, den gute leise Komponenten kosten mehr Geld und schrumpfen den Gewinn, Profit der Hersteller.
Wollte mir auch ursprünglich ein System auf Basis des Intel Atom zusammenbauen, aber aber wegen der geringen Leistung, auf ein System auf Basis des neuen Intel Core i-530 umgeschwenkt.
Kenne einige die im nach hinein, doch wegen der zu geringen Leistung des Intel Atom enttäuscht waren und neidisch auf die neue Intel Core i Prozessoren - "Clarkdale" schielen.

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5284
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: ASUS AT3N7A-I: Mini-ITX mit Intel Atom 330 und NVIDIA ION

Beitrag von Loner »

wenn ich mir die Benchmarks und die Idle-Verbräuche anschauhe, dann würde ich auch eher zum i5 tendieren, es sei denn es kommt wirklich aufs letzte Watt an bzw. der Einsatzzweck erfordert zwingend einen Atom/Ion.
sapere aude!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36021
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: ASUS AT3N7A-I: Mini-ITX mit Intel Atom 330 und NVIDIA ION

Beitrag von doelf »

@ papasmobil:
Danke für den Tipp mit dem Noiseblocker Blacksilent XM1!

Eckdaten:
  • 2800 U/min
    4,9m3/h
    0,36 Watt
    11 dB/A
http://www.noiseblocker.de/de/produkt_l ... an-xm1.php

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36021
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: ASUS AT3N7A-I: Mini-ITX mit Intel Atom 330 und NVIDIA ION

Beitrag von doelf »

Wegen Core i5/Core i3:
Diese CPUs sind natürlich viel schneller und es gibt auch ein paar Mini-ITX Mainboards, doch sparsam sind die nur im Leerlauf. Die meisten Mini-Gehäuse kommen mit externen 60-80 Watt Netzteilen und das reicht dann nicht mehr für einen Clarkdale unter Volllast. Zudem ist die Pine Trail Plattform des Atom noch sparsamer => https://www.au-ja.de/preview-intel-pinetrail-1.phtml

Gruß

Michael

steve

Re: ASUS AT3N7A-I: Mini-ITX mit Intel Atom 330 und NVIDIA ION

Beitrag von steve »

@ doelf
Mini ITX Boards sind erst im kommen leider, Intel DH57JG, ZOTAC H55-ITX WiFi, ECS H55H-I (V1.0) , in Verbindung mit z.B. mit dem Intel Core i3-5330 wird keine extra Grafikkarte benötigt, wenn man nicht spielen möchte.
Da reichen dann Gehäuse mit einem externen Netzteil von 100 Watt aufwärts z.B. Antec ISK 300-150 / Antec ISK 310-150, Silverstone Petit SST-PT09B mit 120W Netzteil.
Die neue Generation von Intel Atom ist auch nicht viel schneller und leistungsstärker als der Aktuelle 330.
Wäre nicht schlecht wenn Ihr in Zukunft auf Basis des i-3 CPU mal ein Mini ITX System testen könntet, auch wenn der Stromverbraucher höher ist, klar kommen nicht an den Intel Atom herran, so hält dieser sich doch bei normalen Anwendungen z.B. Internet Surfen auch zurück.
Habe im Netz dazu einen Test gefunden mit Verbrauchsangaben, beim Stromverbrauch:
http://www.car-pc.info/reviews/weltprem ... eview_view

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36021
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: ASUS AT3N7A-I: Mini-ITX mit Intel Atom 330 und NVIDIA ION

Beitrag von doelf »

Beim Pine Trail ist nur der Stromverbrauch interessant, die Leistung ist kaum besser.
Danke für den Link, spannend. Aber ich wette, bei uns würde das gute Stück etwas mehr verbrauchen ;-)
Wir bleiben bzgl. Mini-ITX auf jeden Fall am Ball.

Gruß

Michael

steve

Re: ASUS AT3N7A-I: Mini-ITX mit Intel Atom 330 und NVIDIA ION

Beitrag von steve »

@ doelf

Ob der Stromverbrauch stimmt kann man nur mutmaßen, darum traue keinem Test den man nicht selbst gefälscht hat. :lol:
Ironie beiseite, die Skepsis von Deiner Seite ist natürlich berechtigt, leider findet man im Augenblick da, die Mini ITX Boards noch nicht zu haben sind, keine weiteren Tests dazu.
Hoffe das ändert sich ganz schnell und findet endlich in Foren von Usern, mehre Test,Angaben zu den tatsächlichen Stromverbräuchen, von real existierenden PC Systemen.
Wenn die dort angegeben Werte in Sachen Stromverbrauch stimmen, ist das echt eine Alternative zu den leistungsschwachen Intel Atoms und würden einen sehr guten Kompromiss aus Verbrauch / Leistung darstellen.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36021
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: ASUS AT3N7A-I: Mini-ITX mit Intel Atom 330 und NVIDIA ION

Beitrag von doelf »

Nachtrag: 2048 x 1152 Pixel können sowohl über VGA als auch über HDMI ausgegeben werden!

Antworten