ECS H57H-MUS - Mehrwert durch SATA 6 Gb/s und USB 3.0?

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36936
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

ECS H57H-MUS - Mehrwert durch SATA 6 Gb/s und USB 3.0?

Beitrag von doelf »

Nach unserem Test des MSI P55-GD55 betrachten wir heute ein weiteres Mainboard für Intels Sockel LGA1156: Das ECS H57H-MUS. Diese Hauptplatine im Micro-ATX-Format setzt auf Intels H57 Chipsatz und erweitert dessen Fähigkeiten um SATA 6 Gb/s und USB 3.0. Ein klarer Vorteil im Vergleich zum P55-Chipsatz ist hierbei, dass der H57 den Grafikkern der Clarkdale-CPUs nutzen kann.

Bild

Statt die zusätzlichen Controller auf die Hauptplatine zu löten, packt ECS zwei Steckkarten für PCIe-x1-Steckplätze bei. Auch an passende Low-Profile-Blenden für den Einsatz in besonders schlanken Gehäusen hat der Hersteller gedacht. Zudem bietet das H57H-MUS zwei Gigabit-LAN-Controller sowie eine aufwändige Kühlung. Doch rechtfertigen diese Merkmale den deftigen Straßenpreis von aktuell rund 150 Euro?

Zum Test: ECS H57H-MUS - Mehrwert durch SATA 6 Gb/s und USB 3.0?
https://www.au-ja.de/review-ecs-h57h-mus-1.phtml
Klingon
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 618
Registriert: 27 Jan 2005, 09:35

Re: Test des ECS H57H-MUS

Beitrag von Klingon »

Bin ja mal auf die Ergebnisse der dollen SATA 6Gb/s-Karte gespannt - Du vergleichst doch sicher mit den "normalen" SATA 3Gb/s-Ports? :)
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36936
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Test des ECS H57H-MUS

Beitrag von doelf »

Also, die SATA-6Gbps-Karte an sich ist gut, wir hatten sie zuvor schon für den Test des Crucial RealSSD C300 128GB ausprobiert und da kamen wir auf Leseraten von bis zu 370 MB/s. Wir hatten das ASUS P6T Deluxe verwendet und der Steckplatz ist über den Intel X58 mit voller Bandbreite angebunden. Beim ECS H57H-MUS sieht das ganz anders aus, denn Intels H57 lässt die PCIe-Anbindungen ja nur mit halber Taktrate laufen. Daher kommen wir am SATA 3 Gbps auf knapp 270 MB/s, am SATA 6 Gbps aber nur auf knapp 200 MB/s.

Fazit: Toller Controller auf einem unpassenden Mainboard.
Klingon
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 618
Registriert: 27 Jan 2005, 09:35

Re: Test des ECS H57H-MUS

Beitrag von Klingon »

Jup, das isses, was ich erwartete - hatten andere Tests ja auch schon geschrieben zum P55/H5x. Also nur das übliche Marketing-Schema...
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36936
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Test des ECS H57H-MUS

Beitrag von doelf »

USB 3.0 ist halt immer ein Gewinn, denn schneller als 35 MB/s ist auch der gebremste Controller allemal. Aber SATA 6 Gbps kann man nur als x4-Karte umsetzen. Den passenden Steckplatz gibt es auf dem Board, alleine die Kosten hat ECS gescheut. Und so bezahlt der Kunde für Steckkarten, die auf seinem neuen Mainboard keine Leistung bringen.

Intels aktuelle CPUs mögen ja das beste sein, was die jemals gemacht haben. Die Chipsätze sind es jedenfalls nicht. Hier hinterlässt AMD einen deutlich runderen Eindruck.

Gruß

Michael
Klingon
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 618
Registriert: 27 Jan 2005, 09:35

Re: ECS H57H-MUS - Mehrwert durch SATA 6 Gb/s und USB 3.0?

Beitrag von Klingon »

S.9
Das MSI H55M-E33 dreht unserem Core i7 870 den Turbo ab, sobald dessen vier Kerne dauerhaft belastet werden. Der Stromverbrauch steigt zwar nur um 81 Watt an, doch mit 2,93 GHz ist das auch keine Kunst.
Die Tabelle oben drüber zeigt aber 3192,0 MHz für die CPU bei Last unter 4 Threads...?
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36936
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: ECS H57H-MUS - Mehrwert durch SATA 6 Gb/s und USB 3.0?

Beitrag von doelf »

Ja, für eine knappe Sekunde haben wir 3,2 GHz, dann geht es runter auf 2,93 GHz, doch ab und an geht die Taktrate auch zwischendurch kurz hoch. Sinnvoller wäre es aber sicherlich, 2,93 GHz in die Tabelle einzutragen. Ich habe noch irgendwo die Messwerte mit 3 Kernen notiert, da waren es 3,2 GHz. Wäre an dieser Stelle vermutlich eine sinnvolle Ergänzung. Stand by...
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36936
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: ECS H57H-MUS - Mehrwert durch SATA 6 Gb/s und USB 3.0?

Beitrag von doelf »

Okay, die Tabelle ist jetzt komplett:
  • Neu: Messwerte aller Mainboards mit drei Threads.
    Geändert: Messwerte beim MSI H55M-E33 mit vier Kernen, die Werte zeigen nun Takt und Spannung nach 10 min Last.
Gruß

Michael
Antworten