AMD Phenom II X6 1090T Black Edition - 6 Kerne mit Turboloch

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36683
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

AMD Phenom II X6 1090T Black Edition - 6 Kerne mit Turboloch

Beitrag von doelf »

Sechs Kerne für die Massen gibt es derzeit nur bei AMD. Bereits zu Preisen ab 244 Euro findet man den Phenom II X6 1090T Black Edition, das aktuelle Top-Modell der Texaner, im heimischen Handel. Mit der Kraft von sechs Kernen soll diese CPU gegen Intels Quad-Core-CPUs der Baureihe Core i7 bestehen. Doch diese können dank HyperThreading sogar acht Threads parallel bearbeiten.

Bild

Wir haben AMDs Phenom II X6 1090T Black Edition in den letzten Wochen ausführlich getestet und zahlreiche Vergleichsmessungen mit aktuellen Prozessoren von AMD und Intel durchgeführt. Hierbei ist der Vergleich zum Intel Core i7 870, dessen Listenpreis nur um einen US-Dollar abweicht, besonders spannend. Welche Vorteile bieten die beiden zusätzlichen Kerne und was bringt die neue Funktion Turbo Core? Und wie weit lässt sich der Phenom II X6 1090T Black Edition übertakten?

AMD Phenom II X6 1090T Black Edition - 6 Kerne mit Turboloch:
https://www.au-ja.de/review-amd-phenom- ... 0t-1.phtml
wigor666

Re: AMD Phenom II X6 1090T Black Edition - 6 Kerne mit Turbo

Beitrag von wigor666 »

Hallou,

wie immer guter Bericht in gewohnter Manier, nur wird nicht so ganz ersichtlich wie sich TC auf AM2+ Boards verhällt. Zu mal diese streckenweise noch ne ganz andere TDP haben und die TC Funktion das einzig interessante an dieser CPU ist. Die 2 zusätzlichen Kerne bringen in der Praxis noch nix und machen nur ärger. Verhällt sich TC dann so wie auf aktuellen am3 Boards? Zu mal diese CPU eigentlich nur für AM2+/3 Aufrüster interessant ist, da das P/L Verhältniss für n Kompletten Neubau auf am3 n Schertz is. Mitte 2011 steht ja, angeblich, sowiso DIE Megabombastische Revolution in Form des Bulldozers ins Haus, bis dahin kann man ja dann auch noch warten und kriegt ev. sogar für`s gleiche Geld, die bessere Hardware und ebend nicht ne ca. 3 Jahre alte Architektur. Wer jetzt noch in ne komplett neue am3 Kiste investiert is sowiso nich ganz inne Mütze, nicht bei den aktuellen Preisen und wenn der neue Sockel so nahe ist. Also wie verhällt sich das getz, mit TC und AM2+?
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36683
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: AMD Phenom II X6 1090T Black Edition - 6 Kerne mit Turbo

Beitrag von doelf »

Also, wenn hier etwas interessant ist, dann eher die zusätzlichen Kerne (für diejenigen, welche Anwendungen oder Spiele verwenden, die mehr als vier Kerne nutzen können). Bei einem Black Edition würde ich 1, 2 Multistufen steigern ohne Spannungserhöhung und auf Turbo Core verzichten. Bei Spielen ist Turbo Core kontraproduktiv und ansonsten bleibt es hinter unseren Erwartungen zurück.

Natürlich stimmt es, dass der Phenom II dringend einen Nachfolger benötigt. Preislich ist er aber interessant und die Plattform bietet mehr als bei Intel. Dass der P55 zu wenig Bandbreite pro PCIe-Lane bietet, um SATA 6 Gb/s und USB 3.0 mit voller Bandbreite nutzen zu können, ist schon etwas peinlich. Und beim Core i7-8xx und i5-7xx ist eine diskrete Grafikkarte Pflicht, da es keinen Chipsatz mit IGP mehr gibt.

Was AM2+ betrifft: Ich habe nicht auf AM2+ getestet, lediglich auf AM3 Boards. Nach AMDs Unterlagen wird lediglich ein BIOS-Update benötigt, um Turbo Core nutzen zu können. Das Board muss natürlich auch die entsprechende TDP unterstützen (125 Watt), das ist beim Sockel AM3 aber nicht anders.

Gruß

Michael
Benutzeravatar
snop
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 668
Registriert: 23 Jan 2008, 14:43
Wohnort: Westfalian Alien

Re: AMD Phenom II X6 1090T Black Edition - 6 Kerne mit Turbo

Beitrag von snop »

Klasse! Danke für den Test.
doelf hat geschrieben:Bei einem Black Edition würde ich 1, 2 Multistufen steigern ohne Spannungserhöhung und auf Turbo Core verzichten.
Die Frage hatte ich nämlich noch.
Wenn ich das richtig verstanden habe, deaktiviert sich Turbo Core, wenn ich manuell per BIOS oder Software übertakte, oder?
Wäre ja auch sehr logisch.

Turbo Core und Turbo Modus sind schon eigentlich ganz praktisch.
Schade, dass Turbo Core gerade bei Spielen nicht so gut ist. Es scheint hier ein echtes Kaufargument für die BE zu sein,
einfach auf TC zu verzichten und einmalig kurz den Multi anzuheben.
Mir machts aber auch noch Spaß, per Vcore und Bustakt im BIOS zu übertakten. Ich bräuchte da nicht unbedingt ne BE :wink:

Klingt für mich aber leider ein bißchen so, als dass man beim Zocken am besten 2 Kerne abschaltet (wenn man es könnte), man übertaktet wieder manuell und
verzichtet somit auf das neue Feature Turbo Core...
...oder man kauft sich gleich oder hat schon längst einen X4 :?: :!:
Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5314
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: AMD Phenom II X6 1090T Black Edition - 6 Kerne mit Turbo

Beitrag von Loner »

alles Käse - Stromsparquatsch ausschalten, WaKü drauf, Vcore, Multi und Takt ans Limit und dann immer 4 Kerne mit BOINC auslasten und 2 für die Spiele reservieren :)
sapere aude!
Benutzeravatar
snop
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 668
Registriert: 23 Jan 2008, 14:43
Wohnort: Westfalian Alien

Re: AMD Phenom II X6 1090T Black Edition - 6 Kerne mit Turbo

Beitrag von snop »

Nee nee. Das ist wie beim 911er. Wenn es schon ein Porsche sein muß, dann lieber luft- als wassergekühlt :D
Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8922
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: AMD Phenom II X6 1090T Black Edition - 6 Kerne mit Turbo

Beitrag von The Grinch »

Ich hab mit OC und LuKü kein Problem!
Ich zerr ja auch nicht die VCore hoch, will ja auch den Prozzi noch ne weile laufen lassen.

Rauf bis instabil, und dann einen Gang runter schalten - passt.
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36683
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: AMD Phenom II X6 1090T Black Edition - 6 Kerne mit Turbo

Beitrag von doelf »

@ snop:
du kannst mit oder ohne Turbo Core übertakten. Mit Turbo Core würdest du die maximalen Multis anheben, ohne halt wie bisher.

Gruß

Michael
wigor666

Re: AMD Phenom II X6 1090T Black Edition - 6 Kerne mit Turbo

Beitrag von wigor666 »

Hallou,

ähh... wer ist intel? Intel, sollte mal wieder anfangen Chips zu entwickeln die Sinn machen und die sich der gemeine User auch leisten kann. Das gilt übrigens für die gesamte Branche. :pukeon:
Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8922
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: AMD Phenom II X6 1090T Black Edition - 6 Kerne mit Turbo

Beitrag von The Grinch »

Och, der Core i7-875k ist schon ein guter Prozzi,
da muss AMD schon noch ne Schüppe Kohlen auflegen um dem wirklich ans Leder zu wollen.

Von einem 980X reden wir mal gar nicht, da hat AMD nicht mal in der Zukunft etwas um dem Paroli bieten zu können.

Ebenso im Bereich der Workstation/Server Prozessoren (Leistungsbereich)...
Wie es beim Stromsparen ist weiss ich nicht, das interessiert mich nur am Rande.s
Antworten