Fast but Furious? - 8-fach DVD Brenner im Test

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]

Wie findet ihr diesen Testbericht?

Gut
6
75%
Okay
2
25%
Schlecht
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 8

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8681
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Beitrag von The Grinch » 08 Mär 2004, 14:00

Holger hat geschrieben:@Rolf
Nee, die Technical Papers sprechen davon, dass Dual-Layer-Rohlinge generell nur mit 2.4x gebrannt werden können - das dauert. Aber abwarten: Erst wenn die Final-Specs draußen sind, kann man eine Aussage treffen...
OK!
Wie war das noch, auch da hatte ich mal was gelesen.....glaube c't, beide Layer müssen die identische Belegung (Kapazität) haben ?
Schaun wir mal was man auf der CEBIT alles so bringt.

Torben

Beitrag von Torben » 08 Mär 2004, 15:43

Also das Testfeld finde ich schon recht dünn (kann natürlich Euer finanzielles Problem verstehen, ein Hinweis auf erhältliche andere Brenner -evtl. auch mit dem Vermerk das die Hersteller kein Sample stellen wollten), es sind auch einige Brenner am Markt die -R 8x brennen.
Der NEC nd2500 soll ja ganz gute Werte abliefern.

Vielleicht schafft ihr es ja auf der CeBIT ein paar Sample klarzumachen ;)

Generell sicher hilfreich für User die aktuell auf der Suche nach einem neuen Brenner sind.

Immer weiter so mit den Tests, die ehrenamtliche Arbeit die ihr da reinsteckt ist vorbildlich :)

DJMC

MSI DR8-A MS-8408A

Beitrag von DJMC » 08 Mär 2004, 15:52

:roll: :roll: :roll: Also was das 8 fach Brennen anbelagt hab ich keinerlei
Probleme meiner schreibt sogar 4 fach Rohlinge mit 8 facher Geschwindigkeit. Würde mir an eurer stelle mal gute Rohlinge besorgen! :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
sebastian
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 214
Registriert: 13 Feb 2004, 18:13
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: MSI DR8-A MS-8408A

Beitrag von sebastian » 08 Mär 2004, 17:05

DJMC hat geschrieben::roll: :roll: :roll: Also was das 8 fach Brennen anbelagt hab ich keinerlei
Probleme meiner schreibt sogar 4 fach Rohlinge mit 8 facher Geschwindigkeit. Würde mir an eurer stelle mal gute Rohlinge besorgen! :lol: :lol: :lol:
@DJMC

Verstehe ich das richtig: Du besitzt einen MSI DR8-A und hast mit 'guten' Rohlingen keinerlei Probleme?

DrOktor

weiter so :)

Beitrag von DrOktor » 08 Mär 2004, 17:26

Hi,

vielleicht solltet ihr noch erwähnen das der nu das ROM-Bit setzen kann. Für die Nichtwissenden: Vorteile sind bessere Kompatibilität mit Stand-Alone's und bei einigen DVD-ROM's höhere Auslesegeschwindigkeiten.

zur c't: fand ich auch seltsam...der nu war zuerst super (++), und im nächsten Test dann nurnoch mau (-) ??? Ich kann mir auch nicht vorstellen das die FW plötzlich soo schlecht geworden ist...aber nu tut ja in der Hinsicht einiges...

Grüsse

Marcel

P.S.: vielleicht bauen sie ja noch +R9 in die FW ein :D

Benutzeravatar
sebastian
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 214
Registriert: 13 Feb 2004, 18:13
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von sebastian » 08 Mär 2004, 19:11

Der nuTech DDW-081 wird vom DDW-082 beerbt werden, der dann offiziell -R(W) Medien unterstützt und CD-RW mit 24-fach beschreiben kann.
DVD9+R wird wahrscheinlich einem vollkommen neuen Brenner vorbehalten sein - aber die Hoofung stirbt ja bekanntlich zuletzt; ich hoffe da eher auf inoffizielle DVD9+R Firmware für den Philips.

RK

Dual-Lyer Medien.

Beitrag von RK » 08 Mär 2004, 19:22

Hi..

Bei Dual Layer Medien wird der Laser so eingestellt, da beim brennen bei z.b 2,4 Fach sowohl in der einen als auch in der anderen Schicht die gleiche Datenmenge vorhanden ist, anders gesehen kann es technisch nicht funktionieren.

Wenn ich als 1GB Daten brenne, werden 500MB in der oberen Schicht und die 500 weiteren MB in der unteren Schicht liegen.

Den auf der oberen Schicht eines normalen DVD5 passen nur 4,5GB Daten drauf, und da sie 2 Schichten jetzt hat, müssen folglich die Daten beim brennen geteilt werden.

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8681
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Dual-Lyer Medien.

Beitrag von The Grinch » 08 Mär 2004, 19:33

RK hat geschrieben:Hi..

Bei Dual Layer Medien wird der Laser so eingestellt, da beim brennen bei z.b 2,4 Fach sowohl in der einen als auch in der anderen Schicht die gleiche Datenmenge vorhanden ist, anders gesehen kann es technisch nicht funktionieren.

Wenn ich als 1GB Daten brenne, werden 500MB in der oberen Schicht und die 500 weiteren MB in der unteren Schicht liegen.

Den auf der oberen Schicht eines normalen DVD5 passen nur 4,5GB Daten drauf, und da sie 2 Schichten jetzt hat, müssen folglich die Daten beim brennen geteilt werden.
Dann hattes ich doch richtig gelesen (ja, ja, ich kann).

Gast

Beitrag von Gast » 09 Mär 2004, 01:19

@ Torben:
da kommen sicher noch Brenner nach, war beim letzten mal auch so. Die müssen halt auch versuchen aktuell zu sein, da kannst du schlecht 8 Brenner testen und den Kram aufbereiten wenn du mit 2, 3 Leuten auch noch andere Sachen machen willst. Bei den HIQs gibt es auch noch NEC, LG und Liteon sowie Plextor - eine Fortsetzung bietet sich also an :-)

AMDFreak

Torben

Beitrag von Torben » 09 Mär 2004, 09:34

Ja, man darf gespannt sein :)

Wie schon gesagt: ich denke das die Jungs einen super Job machen und diese Tests mal "so eben" nebenbei machen!

Antworten