AMD Phenom II X4 840 mit ohne L3-Cache im Test

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35011
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

AMD Phenom II X4 840 mit ohne L3-Cache im Test

Beitrag von doelf » 03 Jan 2011, 23:42

Was ist das denn für ein seltsamer Titel, mag sich so mancher fragen, doch zuweilen gibt es Produkte, die schlicht und einfach Fragen aufwerfen. Hierzu gehört zweifelsohne auch AMDs neuester Prozessor, der Phenom II X4 840. Diese CPU bietet ein für die Phenom-Familie vollkommen neues Merkmal, nämlich einen nicht vorhandenen L3-Cache.

Bild

Und da weniger nur selten mehr ist, hatten wir starke Zweifel daran, ob dieser Prozessor tatsächlich in der Leistungsklasse der übrigen Phenom-CPUs mithalten kann. Angekündigt wurde uns der Phenom II X4 840 mit einem Propus-Kern und so gibt er sich dann auch mehr wie ein Athlon II X4. Mit einer Taktrate von 3,2 GHz und vier Kernen bietet sich der Phenom II X4 955 Black Edition als idealer Vergleichsprozessor an, denn im wesentlich unterscheiden sich die beiden Modelle nur dadurch, dass eines eine dritte Cache-Ebene besitzt und das andere nicht.

Zum Artikel: AMD Phenom II X4 840 mit ohne L3-Cache im Test
https://www.au-ja.de/review-amd-phenom- ... 40-1.phtml

wigor666

Re: AMD Phenom II X4 840 mit ohne L3-Cache im Test

Beitrag von wigor666 » 04 Jan 2011, 13:53

Frohes neues und Hallou,

wiso? Is doch bei AMD mittlerweile normal das der Name eines neuen Produktes (das garnicht sooo neu ist) mehr Leistung und Fortschritt suggeriert und das Gegenteil ist der Fall. Siehe HD6000er, genau das selbe. Da wird das Wunschdenken und die feuchten Träume der Entwicklungsabteilung, direkt ins Marketing getragen. Das geilste an der Nummer ist doch, dass es mit Sicherheit Leute giebt, die tatsächlich drauf reinfallen und den S*c*h*e*i*ß kaufen. Phenom 800er, geil, nächste Serie, mehr Leistung, mehr von allem, KAUF ICH HÖHÖHÖ(mann, bin ich d*o*o*f). :wink: :lol:

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35011
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: AMD Phenom II X4 840 mit ohne L3-Cache im Test

Beitrag von doelf » 04 Jan 2011, 14:16

Naja, die 6800er sind immerhin ein neuer Chip, der auch Vorteile hat (Stromverbrauch).
Hier haben wir ein bekanntes Produkt mit etwas höherer Taktrate und einem unpassenden Namen.

Gruß

Michael

wigor666

Re: AMD Phenom II X4 840 mit ohne L3-Cache im Test

Beitrag von wigor666 » 07 Jan 2011, 00:15

O.K.

klar findet man, für so ziemlich alles, Rechtfertigungen, wenn man nur lange und händeringend genug danach sucht. Ich lasse da auch jedem seine Meinug. Für mich stellt sich die Sache wie beschrieben da. Fortschritt bedeutet für mich, mehr Leistung für weniger Geld, immo passiert genau das Gegenteil, weniger Leistung, unter nem Namen, der mehr Leistung suggeriert, für mehr Geld. Das ist, für mich, auf gut Deutsch, VERA*R*S*C*H*E und ABZIEHE. Ich glaube nicht, dass ich der einzige bin der das so sieht. Denn wie der Dicke aus Oggersheim schon damals sagte: Wichtig ist doch was hinten rauskommt.


P.S.: Was schert mich der Stromverbrauch, es giebt 1000000 Arten Sauberen Sicheren und Günstigen Strom herzustellen (z.B. Geothermie, welche nachweißlich Grundlastfähig währe). Nur A ist der Mensch zu doof dazu und B will er`s nich, weil die Betreiber nicht genug verdienen würden, aber das hatten wir ja schon mal...

Bitte nicht wieder ne Grundsatzdiskusion zu dem Stromding. :wink:

Gast

Re: AMD Phenom II X4 840 mit ohne L3-Cache im Test

Beitrag von Gast » 09 Jan 2011, 13:23

Aktuelle AMD Prozessoren wie AMD Grafikkarten sind von der Preis/Leistung gut aufgestellt. Von "Verarsche" würde ich nicht unbedingt sprechen, da man bekommt, wofür man bezahlt. Die aktuellen Namensgebungen sind dennoch irreführend.
Risikolose Geothermie kann man so auch nicht stehen lassen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Geothermie#Risiken
Zu dem Blödsinn über 1000.. Arten sicherer, günstiger Energiegewinnung schweige ich lieber.
Viele Grüße,
Christian

Antworten