Intel DH67BL & ECS H67H2-M - Intels Sandy Bridge mit Grafik

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34653
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Intel DH67BL & ECS H67H2-M - Intels Sandy Bridge mit Grafik

Beitrag von doelf » 22 Jan 2011, 17:01

Anfang Januar hatte Intel seine neuen Prozessoren der Sandy-Bridge-Generation vorgestellt. Diese CPUs bieten nicht nur eine hohe Rechenleistung, sondern enthalten auch einen Grafikkern. Doch wer diesen nutzen möchte, kann nicht irgendein beliebiges Mainboard kaufen, sondern muss zu einer Hauptplatine auf Basis des H67-Chipsatzes greifen. Wir haben daher die beiden Modelle Intel DH67BL und ECS H67H2-M Black Deluxe auf Herz und Nieren getestet.

Bild

Wie die meisten Hauptplatinen auf Basis des Intel H67 verwenden auch unsere heutigen Testkandidaten das kompakte Micro-ATX-Format. Sie zielen damit ebenso auf leistungsstarke Multimedia-PCs wie auf schnelle Bürorechner. Insbesondere wenn der Grafikkern des Prozessors genutzt wird, ermöglichen sie sehr energieeffiziente Systeme. Doch auch Spieler kommen auf ihre Kosten, denn ein PCIe-x16-Slot der zweiten Generation kann mit einer performanten Grafikkarte bestückt werden. Lediglich Übertakter werden an diesen Hauptplatinen keine Freude haben und sollten lieber gleich zu unserem Test der beiden ATX-Mainboards ECS P67H2-A Black Extreme und Intel DP67BG wechseln.

Zum Testbericht: Intel DH67BL und ECS H67H2-M - Intels Sandy Bridge mit Grafik
https://www.au-ja.de/review-intel-dh67b ... -m-1.phtml

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34653
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Intel DH67BL & ECS H67H2-M - Intels Sandy Bridge mit Gra

Beitrag von doelf » 25 Jan 2011, 13:36

Update - BIOS 01/13/2011
Seit heute liegt ein auf den 13.1.2011 datiertes BIOS auf den Servern von ECS zum Download bereit. Wir haben dieses BIOS vor wenigen Stunden aufgespielt und können folgende Ergebnisse vermelden:
  • 1. Das Übertakten des Grafikkerns ist nun möglich. Die im BIOS ausgewählten Einstellungen werden übernommen. Entsprechende Benchmarks werden wir in Kürze nachreichen.

    2. Der Speichertakt und die Latenzen können auch weiterhin nicht manuell gewählt werden.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34653
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Intel DH67BL & ECS H67H2-M - Intels Sandy Bridge mit Gra

Beitrag von doelf » 26 Jan 2011, 09:06

UPDATE 26.01.2011: ECS hat das BIOS 01/13/2011 veröffentlicht und damit die Probleme beim Übertakten des Grafikkerns beseitigt. Wir haben das neue BIOS ausprobiert und unsere OC-Ergebnisse sowie die OC-Benchmarks aktualisiert. Zudem wurden die Kapitel Probleme und Stabilität und Fazit entsprechend unserer neuen Erkenntnisse angepasst.

Zum Update:
https://www.au-ja.de/review-intel-dh67b ... -m-1.phtml

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34653
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Intel DH67BL & ECS H67H2-M - Intels Sandy Bridge mit Gra

Beitrag von doelf » 26 Jan 2011, 13:56

Nachtrag:
Im Energieprofil "Ausbalanciert" erreichen beide Mainboards nicht die volle Leistung, wenn nur ein Kern belastet wird. Dieses Problem wurde beim ECS H67H2-M mit dem BIOS 01/13/2011 behoben.

Reviewleser

Re: Intel DH67BL & ECS H67H2-M - Intels Sandy Bridge mit Gra

Beitrag von Reviewleser » 31 Jan 2011, 11:04

Hallo,
wirklich schöner Mainboardtest. Insbesondere der Abschnitt "Probleme und Stabilität" ist sehr wichtig bei solchen Tests. Andere machen irgendwelche nichtssagenden Benchmarks mit der CPU und erklären das Mainboard für Top, geben unverständlicherweise auch noch irgend einen "Silver Avard" oder ähnlichen Quatsch für das Mainboard...

Also weiter so und gerne auch mehr Mainboards testen als nur die von ECS ;)

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8647
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Intel DH67BL & ECS H67H2-M - Intels Sandy Bridge mit Gra

Beitrag von The Grinch » 31 Jan 2011, 11:38

Ja, unser Häuptling gibt sich immer sehr viel Mühe!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34653
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Intel DH67BL & ECS H67H2-M - Intels Sandy Bridge mit Gra

Beitrag von doelf » 31 Jan 2011, 11:46

@ Reviewleser:
Erst einmal herzlichen Dank für das Lob. Mainboards sind hoch komplex, verschlingen viel Zeit und bringen nur mittelmäßig viel Leser. Daher handeln einige andere Magazine diese Produkte im Schnellverfahren mit ein paar Fotos ab. Ich kann das durchaus nachvollziehen, wir haben auch schon oft darüber nachgedacht, wie man Mainboard-Tests straffen könnte, um einfach mehr Tests bieten zu können. Aber da es immer mehr Funktionen werden, ist das meiner Meinung nach nicht möglich. Also machen wir es altmodisch und gründlich ;-)

Bezüglich anderer Hersteller: Zum Launch hatten nur Intel und ECS rechtzeitig Mainboards liefern können. Weitere Tests sind jedoch geplant und werden ab Februar folgen.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34653
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Intel DH67BL & ECS H67H2-M - Intels Sandy Bridge mit Gra

Beitrag von doelf » 01 Feb 2011, 17:04

UPDATE vom 01.02.2011:
Intel hat einen Fehler in seinen Chipsätzen H67 und P67 entdeckt, welcher zu einem teilweisen oder vollständigen Ausfall der SATA-Schnittstellen führen kann. Alle wichtigen Informationen zu diesem Problem finden sich im Nachtrag "Intels Chipsatz-Rückruf":
https://www.au-ja.de/review-intel-core- ... k-38.phtml

Antworten