Intels Smart Response Technology mit dem Z68-Chipsatz

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36665
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Intels Smart Response Technology mit dem Z68-Chipsatz

Beitrag von doelf »

Mit seiner "Smart Response Technology" unternimmt Intel bei seinem neuen Chipsatz Z68 einen weiteren Versuch, das SSD-Caching auf der Desktop-Plattform zu etablieren. Wir haben die neue Funktion anhand des Mainboards MSI Z68A-GD80 (B3), welches wir am vergangenen Mittwoch im Rahmen eines ausführlichen Tests vorgestellt hatten, genauer untersucht.

Bild

Bereits mehrfach hatte Intel versucht, seinen Kunden das Konzept des SSD-Caching schmackhaft zu machen. Bereits im Jahr 2005 präsentierte der Hersteller seine "Turbo Memory Technology" (Codename: Robson), im Jahr 2009 folgte dann "Braidwood". Während Turbo Memory eine Randerscheinung blieb, kamen von "Braidwood" erst gar keine Produkte auf den Markt. Warum sollte also ausgerechnet die "Smart Response Technology" ein Erfolg werden? Weil Intel offenbar aus seinen Fehlern gelernt hat und nun auf SSD-Laufwerke mit SATA-Anschluss setzt.

Zum Artikel: Intels Smart Response Technology mit dem Z68-Chipsatz
https://www.au-ja.de/review-intel-smart ... gy-1.phtml
Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5310
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: Intels Smart Response Technology mit dem Z68-Chipsatz

Beitrag von Loner »

kann man den 10.5er Treiber auch installieren, wenn man den AHCI Modus aktiviert hat?
sapere aude!
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36665
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Intels Smart Response Technology mit dem Z68-Chipsatz

Beitrag von doelf »

Es handelt sich um eine ganz normale Ausgabe von Intels Rapid Storage Technology, die unterstützt neben RAID natürlich auch AHCI. Nur für die Verwendung der Smart Response Technology muss der Controller im RAID-Modus arbeiten, sonst kann das Array nicht erstellt werden.

Gruß

Michael
Antworten