Intel SSD 520 Series 240 GB mit SandForce SF-2281

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34897
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Intel SSD 520 Series 240 GB mit SandForce SF-2281

Beitrag von doelf » 06 Feb 2012, 10:43

Heute läuft Intels SSD 520 Serie (Codename: Cherryville) vom Stapel und dabei setzt Intel erstmals auf einen Controller des Herstellers SandForce. Genauer gesagt handelt es sich um den im Februar 2011 vorgestellten SandForce SF-2281. Und da stellt sich die Frage, ob Intels 520er-Serie nicht schon etwas zu spät kommt.

Bild

Die zweite Generation der SandForce-Controller erfreut sich aufgrund ihrer hohen Leistung einer großen Beliebtheit, doch zu Anfang hatten diese Laufwerke auch mit einigen Problemen zu kämpfen - insbesondere an Intels Chipsätzen. Diese Fehler sind seit ein paar Monaten gelöst und so konnte Intel die holprige Startphase umgehen, doch in der Zwischenzeit gibt es ein breit gefächertes Angebot auf Basis des SandForce SF-2281 und Intel muss mit seiner SSD 520 Serie schon ein Ausrufezeichen setzen, um überhaupt bemerkt zu werden.

Zum Artikel: Intel SSD 520 Series 240 GB (Cherryville) mit SandForce SF-2281
https://www.au-ja.de/review-intel-ssd-5 ... le-1.phtml

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34897
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Intel SSD 520 Series 240 GB mit SandForce SF-2281

Beitrag von doelf » 08 Feb 2012, 16:42

Zwei Absätze ergänzt:
- Der lange Weg zur 520er-Serie (auf Seite 1)
- Fazit für Geschäftskunden (auf Seite 13)

Gruß

Michael

anybody
Gelegenheits-Bastler
Gelegenheits-Bastler
Beiträge: 17
Registriert: 06 Dez 2005, 17:37
Kontaktdaten:

Re: Intel SSD 520 Series 240 GB mit SandForce SF-2281

Beitrag von anybody » 10 Feb 2012, 13:46

Haltet Ihr einen Einsatz dieser SSD in einem System ohne TRIM für vertretbar?

Ich habe da einen Windows Server 2003R2 dessen I/O Performance mich extrem frustriert... Ich überlege die 2 RAID-1 Festplatten durch diese SSD zu ersetzen (eine oder zwei mit RAID1), aber mit Windows Server 2003 dürfte ja selbst ohne RAID nie ein TRIM möglich sein und auch Intels SSD Toolbox (fürs manuelle TRIMMEN?) läuft glaube ich nicht unter Windows Server 2003R2...

Ein Upgrade auf den Trim unterstützenden Server 2008 würde hingegen sowohl Lizenztechnisch ne Menge Geld kosten als auch eine Neuinstallation der darauf laufenden Software erfordern und wäre daher ziemlich teuer und eigentlich nicht vertretbar (da es ja grundsätzlich läuft)...

Haltet Ihr das für ne gute Idee oder für völligen Schwachsinn? :D

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34897
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Intel SSD 520 Series 240 GB mit SandForce SF-2281

Beitrag von doelf » 10 Feb 2012, 18:00

Gerade nochmal wegen Intels Toolbox nachgesehen: Da mittlerweile selbst XP 64-Bit unterstützt wird, sollte auch Server 2003 funktionieren:
http://downloadcenter.intel.com/Detail_ ... ldID=18455
Allerdings kann ich das nicht ausprobieren, da die SSD heute wieder zurück zu Intel ging.

Alternativ kommt Samsungs Magician Software auch mit XP, Vista und 7 (jeweils 32 und 64 Bit) zurecht und sollte somit auch mit den Server-Varianten funktionieren.

Generell gilt: Die Garbage Collection ist deutlich besser geworden und einige behaupten sogar, dass TRIM mittlerweile fast überflüssig sei. Ganz ohne TRIM ist SandForce zumindest die beste Alternative. Ein RAID aus SSDs macht hingegen nur wenig Sinn, da würde ich eher eine Festplatte dranhängen und täglich einmal spiegeln. Sonst kannst du dir gleich den Server 2008 R2 kaufen - Server 2008 basiert ja auf Vista und kann auch kein TRIM ;-)

Noch etwas: Bei der XP-Generation, zu der ja auch 2003 gehört, muss das Partitions-Alignment mittels Software nachträglich angepasst werden:
http://www.intel.com/support/go/windows ... t_tool.htm

Gruß

Michael

anyb0dy

Re: Intel SSD 520 Series 240 GB mit SandForce SF-2281

Beitrag von anyb0dy » 13 Feb 2012, 09:55

Danke! Ich hab die SSD Toolbox mal installiert, sie hat sich immerhin nicht geweigert am Windows Server 2003r2 64Bit und dürfte daher wohl funktionieren.

Die 520er Serie steht zwar noch nicht auf der Kompatibilitätsliste der SSD Toolbox, aber da die 510er draufsteht (die ja auch einen 3rd-Party-Controller hat) wird das ja wohl noch kommen.

Werde also wohl das Risiko eingehen und von 2x Harddisk RAID1 auf 1x Intel SSD wechseln mit täglichem True Image Backup...
Hab zwar ein etwas mulmiges Gefühl dabei, insbesondere da die 520er Serie noch so neu ist aber wird schon gut gehen - bis jetzt sind von den ganzen SSDs die ich so im Umfeld beobachte (X25-G1/2, Intel 320, Crucial M4) auch noch keine ausgefallen insofern bin ich eigentlich von der Zuverlässigkeit der SSDs im allgemeinen bisher sehr positiv überrascht :D

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34897
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Intel SSD 520 Series 240 GB mit SandForce SF-2281

Beitrag von doelf » 13 Feb 2012, 10:00

Also, Crucial M4 empfehle ich seit ca. 8 Monaten, bisher kein Ausfall. Davor hatte ich die C300 empfohlen, auch kein Ausfall. Samsungs 830er-Serie habe ich auch schon oft empfohlen, ebenfalls kein Ausfall. Bei der ersten SandForce-Generation und mit den frühen JMicron-Controllern hatte ich einige Ausfälle gesehen, bei SandForce 2 dann eher Bugs als Totalschäden. Die sind mittlerweile aber auch gelöst und Intel hat die Firmware ja sowieso überarbeitet. Also sehe ich da kein großes Problem.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34897
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Intel SSD 520 Series 240 GB mit SandForce SF-2281

Beitrag von doelf » 13 Feb 2012, 10:01

Noch etwas: Den SATA-Controller für das SSD bitte im AHCI-Modus installieren!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34897
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Intel SSD 520 Series 240 GB mit SandForce SF-2281

Beitrag von doelf » 13 Jun 2012, 07:17

UPDATE vom 13.06.2012:
  • Intel hat bekannt gegeben, dass im Widerspruch zu den ursprünglichen Aussagen keine 256 Bit starke Verschlüsselung geboten wird. Wir haben daher das neue Kapitel Die peinliche AES-256-Panne eingepflegt.

    Aufgrund der fehlenden AES-256-Unterstützung wurde das Fazit überarbeitet und die Empfehlung für den professionellen Einsatz auf "Gut" herabgestuft.
Zum Testbericht:
https://www.au-ja.de/review-intel-ssd-5 ... le-1.phtml

eratte
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 176
Registriert: 20 Apr 2005, 08:25

Re: Intel SSD 520 Series 240 GB mit SandForce SF-2281

Beitrag von eratte » 15 Jun 2012, 11:17

Egal was sonst noch drauf steht ich mache lieber um Geräte mit Sandforcetechnik drin einen Bogen ;)

Antworten