Sparschwein: Intel Core i5-3470T, ein Ivy Bridge mit 35 Watt

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 37266
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Sparschwein: Intel Core i5-3470T, ein Ivy Bridge mit 35 Watt

Beitrag von doelf »

Zuletzt hatten wir mit dem Core i5-3570K Intels leistungsstärkste Core-i5-CPU getestet. Diese entpuppte sich als der wahre Star der "Ivy Bridge"-Familie. Doch in Anbetracht von zweistelligen Strompreiserhöhungen setzen wir heute ganz andere Prioritäten und testen mit dem Core i5-3470T den sparsamsten Prozessor aus dem Core-i5-Stall.

Bild

Um eine TDP von 35 Watt zu erzielen, hat Intel seine Grundregeln für i5-Prozessoren beim Core i5-3470T gebrochen: Statt vier Kernen gibt es nur zwei, dafür wurde HyperThreading aktiviert, doch der Cache ist mit 3 MByte dann wieder nur halb so groß wie bei den Quad-Core-Modellen. Die garantierte Taktrate liegt bei 2,9 GHz, im Turbobetrieb rennt der Core i5-3470T allerdings mit 3,3 bis 3,6 GHz. Angesichts derart vieler Variablen stellt sich die Frage: Haben wir hier ein echtes Sparschwein erwischt oder entpuppt sich die 35W-Klassifikation am Ende als Spaßbremse?

Zum Testbericht: Intel Core i5-3470T, ein Ivy Bridge mit 35 Watt
https://www.au-ja.de/review-intel-core- ... ge-1.phtml
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 37266
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Sparschwein: Intel Core i5-3470T, ein Ivy Bridge mit 35

Beitrag von doelf »

Online!
winchester

Re: Sparschwein: Intel Core i5-3470T, ein Ivy Bridge mit 35 Watt

Beitrag von winchester »

Hallo,
im Fazit steht, dass ein i3 3240 nur unwesentlich mehr Strom verbraucht. Gibt es dazu eine genauere Angabe?
VG
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 37266
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Sparschwein: Intel Core i5-3470T, ein Ivy Bridge mit 35 Watt

Beitrag von doelf »

Abhängig von Mainboard, Netzteil und Lastszenario bewegt sich der Mehrverbrauch bei Volllast zwischen 10 und 15 Watt. Wird die CPU nicht voll ausgelastet, sind es weniger als 10 Watt. Im Leerlauf gibt es praktisch keinen Unterschied.
Das Platin. Die Platine. Der Platiner?
Ich plädiere auf eine stimmungsabhängige Geschlechtswahl für alle Wörtinnen :twisted:
Benutzeravatar
Mausolos
Insider
Insider
Beiträge: 1376
Registriert: 09 Mär 2015, 20:50
Wohnort: Vierländerregion

Re: Sparschwein: Intel Core i5-3470T, ein Ivy Bridge mit 35 Watt

Beitrag von Mausolos »

@winchester
Im Fazit schreibt doelf auch, dass die Intel CPUs hinten mit T eher für den professionellen Einsatz gedacht sind.
Sprich dort, wo aufgrund einer beschränkten Gehäusegröße und einer beschränkten Kühlungsmöglichkeit eine "Thermal Design Power (TDP)" von 35 Watt gewünscht ist, aber dennoch eine CPU mit allen Leistungsmerkmalen eines Intel Core i5 (siehe auch Testbericht Seite 1 unten), die ansonsten halt auf den Rechenkernen des Core i3 basiert.

Dieses Schema gilt übrigens auch für die Haswell-Reihe.
männlich weiblich divers ⚨ ⚲ ☿ ⚧ ⚥ ⚦
ein Arzt kann sein «m/w/d» — eine Ärztin ist alleinig «w»
Antworten