Geeksphone Peak - Das erste Smartphone mit Firefox OS

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36446
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Geeksphone Peak - Das erste Smartphone mit Firefox OS

Beitrag von doelf »

Es macht keinen Sinn, es zu leugnen: Wir sind Geeks. Und als echte Geeks wollen wir auch ein geekiges Smartphone ohne Apple, Google oder Microsoft. Als Ausweg im Zeitalter von Prism und Tempora bietet sich ein krasser Außenseiter an, das Geeksphone Peak auf Basis des quelloffenen Firefox OS.

Bild

Firefox OS ist ein quelloffenes, auf Linux basierendes Betriebssystem, das offenen Webtechniken nutzt und von der gemeinnützigen Mozilla Foundation entwickelt wird. Neben der Offenheit steht insbesondere der Schutz der Privatsphäre im Vordergrund. Erste Smartphones auf Basis von Firefox OS kommen dieser Tage in den Handel, doch dabei handelt es sich um sehr preisgünstige Modelle mit eingeschränkten Möglichkeiten. Das Geeksphone Peak ist mit seinem Doppelkern-Prozessor und dem 4,3 Zoll großen Display deutlich leistungsstärker und bietet zudem Firefox OS in seiner puren, unverfälschten Form. Stellt sich nur die Frage, wie alltagstauglich dieses "Entwicklertelefon" ist.

Zum Test: Geeksphone Peak - Das erste Smartphone mit Firefox OS
https://www.au-ja.de/review-geeksphone- ... os-1.phtml
Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8910
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Geeksphone Peak (Firefox OS) eingetroffen

Beitrag von The Grinch »

Au weh!
Weiss mit runden Ecken ...
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36446
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Geeksphone Peak (Firefox OS) eingetroffen

Beitrag von doelf »

Testtagebuch: Teil #1

Ja, es hilft nicht zu leugnen: Wir sind Geeks. Und als echte Geeks wollen wir auch ein geekiges Smartphone ohne Apple, Google oder Microsoft. Aber wir sind keine Mega-Geeks, die monatelang Bauteilkataloge wälzen, um sich einen Backstein zusammenzulöten und dann Gentoo-Linux aufspielen. Das ist auch nicht mehr notwendig, denn es gibt schließlich die spanische Firma Geeksphone und deren auf Firefox OS basierende Telefone Peak und Keon.

Bild

Bisher haben zwar schon viele Firmen ihr Interesse an Firefox OS bekundet, doch entsprechende Smartphones haben es noch nicht in den Handel geschafft. Geeksphone ist die einzige Ausnahme, denn die Firma hat zusammen mit dem spanischen Telekommunikationskonzern Telefonica die Modelle Peak und Keon für Entwickler gebaut. Auf beiden Geräten läuft ein pures, unverfälschtes Firefox OS - es gibt kein Branding, keine Einschränkungen und keine aufgezwungenen Apps oder Dienste.

Bild

Natürlich funktionieren Peak und Keon wie ganz normale Smartphones und eignen sich somit auch für den alltäglichen Einsatz. Zumindest in der Theorie, denn die Praxis werden wir in den kommenden Tagen noch ausführlich testen. Wir haben uns für das leistungsstärkere Modell Peak entschieden, welches 149,- Euro zuzüglich Mehrwertsteuer und Versand kostet. Geeksphone verschickt weltweit, doch die Nachfrage ist groß und die Geräte sind oft ausverkauft. Zum Glück wird der Bestand im Shop regelmäßig aufgefrischt.

Bild

Das Peak bietet einen 1,2 GHz schnellen Doppelkern-Prozessor vom Typ Qualcomm Snapdragon S4 8225 sowie ein 4,3 Zoll großes IPS-Display mit Multitouch und einer Auflösung von 960 x 540 Bildpunkten. Die Hauptkamera bringt es auf fototaugliche 8 Megapixel, sie verfügt auch über einen Blitz. Die vordere Kamera begnügt sich mit einer Auflösung von 2 Megapixel, sie ist für Videotelefonate gedacht. Die Speicherausstattung ist mit 512 MByte RAM und 4 GB Flash-Speicher etwas mager, doch Firefox OS soll recht genügsam sein und gibt es einen Steckplatz für micro-SD-Karten.

Bild

Im Mobilfunknetz unterstützt das Peak UMTS 2100/1900/900 (3G HSPA) sowie GSM 850/900/1800/1900 (2G EDGE) - LTE wird leider nicht geboten. Weitere Merkmale sind Wireless-LAN gemäß IEEE 802.11 n, Bluetooth 2.1 EDR, ein UKW-Radio, GPS und ein micro-USB-Anschluss. Die Batterie leistet 1800 mAh und ist wechselbar. Im Lieferumfang finden wir zudem eine Kurzanleitung, ein kabelgebundenes Headset, ein USB-Kabel, ein passendes Ladegerät mit USB-Buchse und einen "Firefox OS"-Aufkleber.
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36446
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Geeksphone Peak (Firefox OS) eingetroffen

Beitrag von doelf »

Morgen geht's weiter...
testa

Re: Geeksphone Peak (Firefox OS) eingetroffen

Beitrag von testa »

Hallo vom Peak! Der Test schreitet voran...
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36446
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Geeksphone Peak (Firefox OS) eingetroffen

Beitrag von doelf »

Die Inbetriebnahme ist soweit abgeschlossen:

SIM-Karte, Fonic: funktioniert
WiFi (WPA2 gesichert) über Fitzbox: funktioniert
Sigma 32 GB microSD Class 10: funktioniert
Betrieb als USB-Laufwerk: funktioniert (muss manuell aktiviert werden)
KeySonic ACK-595 BT Bluetooth-Tastatur: wird als unbekanntes Gerät gesichtet, Pairing geht, dennoch lässt sich die Tastatur nicht nutzen

Die Kontakte lassen sich von der SIM-Karte oder über Facebook importieren. Es gibt auch ein Tool für Google-Kontakte - das liest aber nur den Namen und die erste Telefonnummer ein. Ist aber schon einmal besser als nichts...
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36446
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Geeksphone Peak (Firefox OS) eingetroffen

Beitrag von doelf »

Fiat Blue&Me Freisprechanlage: das Telefonieren funktioniert, doch die automatische Übertragung des Telefonbuchs ist nicht möglich
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36446
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Geeksphone Peak (Firefox OS) eingetroffen

Beitrag von doelf »

Wir bereiten gerade Artikel für die Computex vor, daher müssen wir das Geeksphone Peak ein wenig nach hinten schieben... Sorry :-(
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36446
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Geeksphone Peak (Firefox OS) eingetroffen

Beitrag von doelf »

Das Tool zum Importieren der Google-Kontakte hat jetzt alle Telefonnummern und E-Mailadressen gefunden. Das letzte System-Update spricht jetzt auch Deutsch. Dafür ist die Akku-Laufzeit runter auf einen Tag. Abgesehen davon, dass ich gestern das Ladefenster verpasst habe, läuft das Telefon stabil.
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36446
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Geeksphone Peak (Firefox OS) eingetroffen

Beitrag von doelf »

Okay, das aktuelle OS-Update ist total unbrauchbar. Die Batterie ist innerhalb weniger Stunden leer, hält also nicht mal einen Tag. Der Fehler ist bekannt, WiFi und 3G gehen wohl nicht in den Ruhemodus.
Antworten