4 mal Haswell: Core i7-4770K, i7-4770, i5-4670K & i5-4670

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8881
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: 4 mal Haswell: Core i7-4770K, i7-4770, i5-4670K & i5-467

Beitrag von The Grinch »

weil Intels Testmuster die Taktrate nicht gehalten hat
Also haben die Intel CPUs eine Takt-Inkontinenz! :mrgreen:

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35868
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: 4 mal Haswell: Core i7-4770K, i7-4770, i5-4670K & i5-467

Beitrag von doelf »

eratte hat geschrieben:
Weiter geht's: Die Temperaturen stiegen kaum, weil Intels Testmuster die Taktrate nicht gehalten hat
Trommel :lol:
Ja, echt ein Witz. Die beiden 4770K aus dem Handel schlagen sich deutlich besser und werden zumindest heißer, wenn sie stärker gefordert werden...

eratte
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 177
Registriert: 20 Apr 2005, 09:25

Re: 4 mal Haswell: Core i7-4770K, i7-4770, i5-4670K & i5-467

Beitrag von eratte »

Kollege hat seinen 4770k heute "geköpft" mit Coollaboratory Liquid Pro versehen und zack laut 1. Test ca 18 Grad niedrigere Kerntemperaturen.

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5275
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: 4 mal Haswell: Core i7-4770K, i7-4770, i5-4670K & i5-467

Beitrag von Loner »

eratte hat geschrieben:Kollege hat seinen 4770k heute "geköpft" mit Coollaboratory Liquid Pro versehen und zack laut 1. Test ca 18 Grad niedrigere Kerntemperaturen.
Sowas will ich auch haben :)
sapere aude!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35868
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: 4 mal Haswell: Core i7-4770K, i7-4770, i5-4670K & i5-467

Beitrag von doelf »

Intels CPU hatte vermutlich einen Vorseriendeckel, das wird's sein ;-)
Stimmt aber schon. Wir arbeiten mit High-End-Kühlern auf bestenfalls mäßigem Heatspreader-Material...

eratte
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 177
Registriert: 20 Apr 2005, 09:25

Re: 4 mal Haswell: Core i7-4770K, i7-4770, i5-4670K & i5-467

Beitrag von eratte »

Sowas will ich auch haben
Er hat es mit der Schraubstockmethode gemacht, war wohl kein Problem - man sollte vorher aber im Netz schauen von welcher Seite man da die CPU vom Heatspreader kloppt wegen Bauteilen.

Das isser http://www.hardwareluxx.de/community/f1 ... st20786055

Hier ganz gut beschrieben:

http://www.hardwareluxx.de/community/f1 ... st20760854

Für mich wäre das nichts bei einer CPU die über 300 € gekostet hat, auch ein ziemliches Armutszeugnis von Intel da den Sparfuchs zu machen.

Mike500
Modder
Modder
Beiträge: 66
Registriert: 11 Apr 2005, 03:12

Re: 4 mal Haswell: Core i7-4770K, i7-4770, i5-4670K & i5-467

Beitrag von Mike500 »

doelf hat geschrieben:
  • - Typische Anwendungen verhalten sich ähnlich wie Core2MaxPerf oder PovWin. Der Stromverbrauch ist dann wie im Artikel dokumentiert und das Übertakten kein Problem. Für den Alltag haben diese Werte die größte Aussagekraft - aber sie stellen nicht den Worst-Case dar.
    - Synthetische Lasttests wie Prime können eine deutlich höhere Last erzeugen, dabei fällt dann auch das Kühlen schwer. Der von uns gewählte TDP-Bereich reicht nicht aus, um die Taktrate dauerhaft zu halten. Daher drosselt die CPU zeitweise, taktet aber auch wieder hoch.
    - LinPack liegt dem Haswell gar nicht. Intels Testmuster hatte sogar im Normalbetrieb Probleme. Die CPUs aus dem Handel drosselten beim Übertakten und zeigten einen stark schwankenden, zum Teil sehr hohen Stromverbrauch.
Der integrierte Spannungswandler verhält sich manchmal etwas ungewohnt. So wird bei voller Last, wenn zusätzlich die AVX-Einheiten beansprucht werden (hauptsächlich in bestimmten Stresstests) mehr Spannung angelegt als im BIOS eingestellt. Es gibt also praktisch einen AVX-Zustand, der bei der Spannung und damit Stromverbrauch und Wärmeentwicklung über die "normale" Volllast hinausgeht. Viele Tools wie Prime95 nutzen schon länger AVX, das neueste AIDA64 z.B. auch schon AVX2.

Mit dem Throttling gibt es hier ein lustiges Beispiel, Übertakten mit dem boxed cooler. http://www.legitreviews.com/article/2203/14/ Kann man natürlich komplett vergessen.

Vielleicht auch noch von Belang, der ASUS OC Guide, http://kylebennett.com/ASUS/OCingGuidev0.99.zip (von http://rog.asus.com/forum/showthread.ph ... s-Overview ).

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35868
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: 4 mal Haswell: Core i7-4770K, i7-4770, i5-4670K & i5-467

Beitrag von doelf »

Ja, das mit den Spannungen kann ich bestätigen:

Core i7-4770K
Core2MaxPerf: 1,145 Volt
Povwin: 1,145 Volt
Prime: 1,214 Volt
Linpack: 1,214 Volt

Core i5-4670K:
Core2MaxPerf: 1,058 Volt
Povwin: 1,058 Volt
Prime: 1,120 Volt
Linpack: 1,120 Volt

Wie gesagt: Wir müssen noch die älteren CPUs und AMDs Prozessoren in dieser Hinsicht prüfen - auch um neue Vergleichswerte für die Stromverbrauchsmessungen zu bekommen...

Gruß

Michael

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35868
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: 4 mal Haswell: Core i7-4770K, i7-4770, i5-4670K & i5-467

Beitrag von doelf »

Zeit für ein Update: Wir sind weiter am Thema Stromverbrauch dran und messen nach und nach alle im Artikel verwendeten CPUs durch. Da diese sich sehr unterschiedliche verhalten und wir sinnvolle Ergebnisse wollen, wird die Aktion noch ein wenig Zeit beanspruchen. In Kürze mehr...

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5275
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: 4 mal Haswell: Core i7-4770K, i7-4770, i5-4670K & i5-467

Beitrag von Loner »

kann der Haswell mit seiner integrierten Grafik eigentlich 4K-Auflösung per Displayport ausgeben?
Falls ja, gibts dazu passende mini-ITX Mainboards?
sapere aude!

Antworten