Intel Core 2 Duo E6300 und E4300 im Test

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35265
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 04 Mär 2007, 20:07

DDR2-1066 ist ja nicht mal spezifiziert ;-)

Du verwechselst das mit dem Frontsidebus, der liegt beim E6300 bei 4x 266 = 1066 MHz. Theoretisch erreichst du bereits mit Dual-Channel DDR2-533 die gleiche Bandbreite, DDR2-1066 kannst du dir also sparen.

In der Praxis solltest du DDR2-800 nehmen und im BIOS auf "DDR2-533" herabsetzen. Dann hebst du den FSB an, bis der Speicher wieder mit DDR2-800 läuft (die Auswahl im BIOS ist kein absoluter Wert, sondern immer nur ein Teiler). Das ist im Artikel aber alles beschrieben, les ihn dir bitte nochmal durch:
https://www.au-ja.de/review-core2duo4300+6300-1.phtml

Gruß

Michael

gast

Re: Intel Core 2 Duo E6300 und E4300 im Test

Beitrag von gast » 11 Feb 2009, 01:45

Also ich weiss nicht hab gehoft das ich ne seite finde wo ich mehr kriege, aber hier kommt ihr nur bis 2.2 ???
Meiner Leuft stabiel bei 3.0 !!!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35265
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Intel Core 2 Duo E6300 und E4300 im Test

Beitrag von doelf » 11 Feb 2009, 09:29

Tja, so ist das mit dem Übertakten. Der E6300 lief bei uns gut und kam von 1866 MHz auf 3224 Mhz, beim E4300 sah das anders aus. Ich zitiere aus dem Artikel:
Doch woran liegt dieser gewaltige Unterschied im Übertaktungspotentail? Er liegt, wie immer, an dem einzelnen Prozessor. Wenn eine CPU für 1,8 GHz freigegeben wurde, bedeutet dies ausschließlich, dass sie mit 1,8 GHz problemlos funktioniert. Einige Exemplare werden möglicherweise bis zu 3,0 GHz erreichen, etliche mit 2,5 GHz funktionieren, aber einige werden bereits bei 2,2 oder gar 2,0 GHz scheitern.
Damals waren die Boards allerdings auch noch nicht auf den E4300 optimiert, das ist heute deutlich besser geworden und die späteren Serien des Prozessors gehen auch höher.

Gruß

Michael

Antworten