Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36256
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von doelf »

Mozilla hat den Firefox für Android komplett umgebaut und seine Nutzer mit dem Update zwangsbeglückt. "Firefox Daylight" nennt sich die neue Generation, die aufgrund fehlender Funktionen und einer kaum nachvollziehbaren Bedienung auf wenig Gegenliebe stößt. Auch unsere Begeisterung ist nicht existent, da zudem zahlreiche Webseiten nicht mehr funktionieren. Ein Downgrade ist nicht möglich und das könnte dem Firefox unter Android den Hals brechen.

Bild

Der "Firefox Daylight" trägt derzeit die Versionsnummer 79.0.5, welche auf den 19. August 2020 datiert und seither hagelt es im Play Store schlechte Kritiken mit ein oder zwei Sternen. Das Update sei "schrecklich" und man habe eine gut funktionierende App völlig unnötig "kaputt gemacht", klagen zahlreiche Rezensenten. Und das Schlimme ist: Sie haben recht! Natürlich war eine umfassende Aktualisierung des Firefox notwendig, um zum davoneilenden Chrome-Browser aufschließen zu können. Doch der neue Firefox bricht mit allem Alten, ohne etwas besser zu machen. Die Bedienung ist umständlich, die Kompatibilität hat sich merklich verschlechtert und viele Funktionen fehlen komplett.

Zur Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3694
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von neO »

Wenn man den F-Droid Store nutzt oder deren Webseite, kann man zwischen den letzten Versionen wählen.
Allerdings dauert es immer ein paar Tage bis die Aktuellste Version dort landet und man muß den F-Droid Store vertrauenswürdig finden.

Nennt sich Fennec.
Version 68.12.0 (689410) 2020-08-29 , scheint momentan dort das neueste zu sein.
https://f-droid.org/de/packages/org.moz ... ec_fdroid/
Der Codename für Firefox Mobile lautet Fennec, die englische und französische Bezeichnung für den Wüstenfuchs Fennek.
https://de.wikipedia.org/wiki/Mozilla_Firefox_Mobile

Nachtrag:

Ich warte mal den "Storm" ab, zuviele Veränderungen sind immer blöd.
An einige kann man sich mit der Zeit gewöhnen, aber wenn alte, nützliche Sachen komplett fehlen, muss man unnötig leiden.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36256
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von doelf »

Der alte Firefox für Android hatte den Codenamen Fennec.
Firefox Daylight hat den Codenamen Fenix!

Die wichtigsten Neuerung von Fenix ist die Integration der Sicherheits- und Privatsphäre-Funktionen, welche wir von der Desktop-Version schon kennen. Eigentlich eine tolle Idee, doch dieses grandios verkackte Design und die atemberaubende Unbenutzbarkeit der neuen Version verhindern, dass ich mich über diese wichtigen Neuerungen freuen kann. Meine Privatsphäre wird alleine schon dadurch geschützt, dass ich mit dem Firefox nicht mehr im Internet surfe. Doch ist das der Sinn der Sache?

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3694
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von neO »

Der Neuanfang heißt wohl Fenix und wird in kotlin programmiert.
In June 27, 2019, Mozilla unveiled Firefox Preview, a redesigned version of Firefox for Android based on the GeckoView engine (as used by Firefox Focus), allowing for improved performance and the addition of additional security and privacy features, codenamed Fenix. It was officially released in August 2020 as Firefox Daylight. It includes the Enhanced Tracking Protection features from the desktop version, support for dark mode and an address bar along the bottom of the screen, a new "Collections" feature, and a redesigned private browsing mode based on Firefox Focus.[26][27] As of August 2020, only a limited number of extensions are available to install in Fenix compared to Fennec.[28]
https://en.wikipedia.org/wiki/Firefox_for_Android
Ende Februar 2019 wurden Pläne bekannt, den Webbrowser für Android ab 2020 einzustellen und durch das neue Projekt mit dem Codenamen Fenix zu ersetzen.[12][13] Fenix wird seit Dezember 2018 durch die Mozilla Foundation entwickelt.[14] Im Gegensatz zu Firefox Mobile für Android Betriebssysteme wird Fenix in Kotlin entwickelt und möchte unter dem Motto „Fenix is not your parent's Android browser.“ (Übersetzt: „Fenix ist nicht der Android Webbrowser deiner Eltern“) den Firefox-Webbrowser für Android grundlegend verändern.[13][14] Im Google Play Store wird Fenix unter dem Namen „Firefox Preview“ angeboten.[15] Im Juli 2020 wurden Nutzer des Firefox Preview auf die Firefox Nightly Version für Android migriert.
https://de.wikipedia.org/wiki/Mozilla_F ... le#Android
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36256
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von doelf »

Ich habe noch ein paar Infos zu Fenix ergänzt, insbesondere den verbesserten Schutz vor Aktivitätenverfolgung.

Meiner Meinung nach gab es bei Mozilla einen starren Fahrplan für den Wechsel von Fennec zu Fenix. Man wollte Fennec endlich loswerden und sich vollends auf Fenix konzentrieren. Das macht zwar irgendwie Sinn, doch in seinem jetzigen Zustand ist Fenix zu unfertig. Man hätte den Wechsel ein, zwei Monate nach hinten schieben sollen. So eine Verzögerung hätte kaum ein Nutzer bemängelt. Doch eine solche App auf die Nutzer loszulassen, erinnert an die Markteinführung von Windows 8 Mobile. Zu wenig, zu früh und letztendlich an die Wand gefahren :-(
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3694
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von neO »

Ja, im Moment hört es sich es sich leider genauso an:

Unfertig an die Wand gefahren


Nachtrag:
Den Firefox Focus hatte ich gerne als leichten Browser ohne viel Features benutzt, bevor er ich keine Updates mehr bekam.
Ich bin mal gespannt...
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36256
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von doelf »

Bei einigen Seiten, die ich regelmäßig mit dem Firefox für Android aufgerufen hatte, war ich entsetzt, wie schnell Vivaldi diese lädt. Okay, ich sitze nicht mit der Stoppuhr neben dem Smartphone und in der Eifel ist das Netz meist eh so lahm, dass der Browser keinen Einfluss mehr hat. Dennoch ist der Unterschied deutlich spürbar.

Nichtsdestotrotz ist mir der Firefox sympatischer als Browser von Firmen, die diese nur zum Datensammeln entwickelt haben. Bei meinem Desktop-PC werde ich daher nicht wechseln. Nur auf dem Smartphone blieb mir keine andere Wahl. Und das finde ich sehr schade.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3694
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von neO »

Bei Vivaldi ist Standardmäßiges vorausladen der Webseiten aktiviert.

(Unter Datenschutz)

Dadurch wird der Daten- und Akkverbrauch erhöht, da afaik Lieblingsseiten geladen werden sobald der Browser geöffnet wird.
Auch Unterseiten werden dann oft geladen obwohl man sie gar nicht anwählt.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36256
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von doelf »

Das alles hat aber keine Auswirkungen, wenn ich eine URL zum ersten Mal aufrufe!
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3694
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von neO »

Ich kann mir auch nicht vorstelllen, dass er Seiten lädt bevor man "los" sagt.

Er scheint grundsätzlich recht schnell zu sein.
Sehr schön!
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Antworten