UPDATE: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Klingon
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 610
Registriert: 27 Jan 2005, 09:35

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von Klingon »

Diese Veränderung von Fennec nach Fenix fand ich auch... etwas schnell.

Persönlich bin ich schon ein paar Monate auf Fenix unterwegs und habe mich daran gewöhnt, weil ich mit meinem Fennec-Browser einen hohen Akku-Verbrauch hatte (ich hatte ihn nicht gebeten, meine 50 Tabs immer wieder zu aktualisieren, aber irgendwas in der Richtung hatte der wohl gemacht..).

Seitdem hab ich halt das "Gegenteil" von Daylight in Benutzung - den "Nightly"-Kanal. Wie gesagt, Funktion finde ich... noch "okay", kann ausgebaut werden. Aber bei einer Nightly passt das, nicht beim "fertigen" Release, auf dem Fenix dann anscheinend auch schon gelandet ist. Sehr ungünstig/verfrüht...

Zur Geschwindigkeit ist mir beim Nightly nix aufgefallen - hast Du mal ein paar der Seiten, die damit langsamer laden? Würde mich interessieren, es sei denn, Du magst die nicht teilen, weil es sich um Verbreitungsseiten von Fortpflanzungsdokumentationen handelt :twisted:
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3925
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von neO »

"Rendevous der Zackenbarsche" läuft imo auf beiden, fennec und vivaldi, gut.
https://www.arte.tv/de/videos/053424-00 ... enbarsche/
(Ab 1h20 Vorspiel zum Ablaichen)

Aber ich glaube doelf mit dem fenix, meint andere Seiten. :mrgreen:

;)
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36439
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von doelf »

Klingon hat geschrieben: 01 Sep 2020, 12:08 Zur Geschwindigkeit ist mir beim Nightly nix aufgefallen - hast Du mal ein paar der Seiten, die damit langsamer laden? Würde mich interessieren, es sei denn, Du magst die nicht teilen, weil es sich um Verbreitungsseiten von Fortpflanzungsdokumentationen handelt :twisted:
Also das wären Pornhub, YouPorn und... Nein, steht doch alles im Artikel:
Auf meinem Xiaomi Mi A2 Lite (Android 10, 8 CPU-Kerne, 3 GiB RAM) laden die Webseiten bekannter Händler wie Bauhaus (bauhaus.info), Expert (expert.de), MediaMarkt (mediamarkt.de) und Saturn (saturn.de) extrem langsam und lassen sich im Anschluss kaum bedienen. Das fängt bei der Cookie-Zustimmung an, setzt sich über träge bis überhaupt nicht öffnende Menüs fort und endet mit unmöglichen Suchfeldeingaben. Gut, die genannten Webseiten sind keine Beispiele für schlankes (oder gutes) Webdesign, doch mit dem alten Firefox konnte ich dort zumindest noch zielsicher navigieren.
Insbesondere das Öffnen der genannten Seiten im privaten Modus ist ein absoluter Krampf. Chrome und Vivaldi laden die richtig fix. Der alte Fennec war zwar träge, aber ich konnte die Seiten nutzen. Jetzt dauert es ewig, bis bei MediaMarkt oder Saturn das Menü aufgeht, wenn es denn aufgeht. Bei Expert ist es fast unmöglich, den Standort aus einer Liste mit Ortsnamen zu wählen und bei Bauhaus kann ich nichts ins Suchmenü eingeben oder irgendwelche Scripte laufen in Timeouts.

Au-Ja lädt problemlos und läuft auf allen Browsern schnell ;-)

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Klingon
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 610
Registriert: 27 Jan 2005, 09:35

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von Klingon »

Däng, ja, stimmt, irgendwie hatte ich das im Verlaufe der Diskussion dann wieder vergessen und nur über die eigenen Erfahrungen sinniert..

Bei meiner Nightly laufen die Websites - gerade expert.de ist aber wirklich gruselig ;-)
Dass sie lahmer laufen als auf dem Desktop ist definitiv Fakt, aber ich müsste mal einen anderen Browser drauf machen, um zu schauen, ob sie damit flotter sind.

Unbenommen ist auf jeden Fall, dass der Fenix noch nicht aus der Testphase raus ist (sein sollte...) und sie den bisherigen zumindest noch als Option hätten halten sollen. Ja, mir ist dieses Programm auch lieber als die Konkurrenz, aus ähnlichen Gründen wie bei Dir, doelf - deshalb hab' ich mich mit der "nightly" ja auch arrangiert. Davon ab, dass ich bei anderen Browsern oft Schwierigkeiten hätte, das Tracking gescheit zu deaktivieren/abzuwehren, da gibt es beim Firefox dankbarerweise ja per "default" brauchbare Addons zur Nutzung vorgeschlagen.
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36439
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von doelf »

Wie sieht deine Hardware aus? Ich habe das Gefühl, dass der Fenix den Speicher vollmüllt bzw. etwas beim Javascript hängt.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36439
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von doelf »

@ Fanboys:
Ich werde keine E-Mails beantworten.
Ich werde auch nicht von Vivaldi oder Google bezahlt.
Ich hatte Netscape, dann Mozilla, dann SeaMonkey und nun Firefox und Thunderbird schon installiert, als ihr noch gar nicht in der Planung wart. Und über die Jahre musste ich mich auch mehrfach umstellen und an neue Versionen gewöhnen. Auch in meinem Alter funktioniert das.
Ich mache auch nichts kaputt, das hat Mozilla schon erledigt.

Werft mal euer Hirn an: Wenn Mozilla durch diesen Murks 80-90 Prozent der Firefox-Nutzer unter Android vergrault, dann ist diese App tot. Dann laufen die Entwickler weg, es fließt kein Geld mehr und wir haben nur noch Browser auf Chromium-Basis. Das wollt ihr nicht und das will ich nicht. Aber damit es nicht so weit kommt, muss der träge Haufen bei Mozilla JETZT den Arsch hoch bekommen und reagieren. Entweder die Notbremse ziehen bis Fenix alltagstauglich ist oder einen knackigen Zeitplan zur Weiterentwicklung vorlegen. Und eine Entschuldigung wäre meiner Meinung nach auch angebracht, um die Wogen zu glätten. Man tritt seinen Nutzern nicht vor das Schienenbein und sagt, "Das tut jetzt weh, aber irgendwann lässt der Schmerz wieder nach"!

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36439
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von doelf »

UPDATE vom 01.09.2020:
Einige Details ergänzt, darunter Probleme mit Lesezeichen und Downloads, der weggefallene PDF-Export und die entfernten Navigationsschaltflächen. Der Absatz hinsichtlich des Öffnens neuer Tabs wurde überarbeitet, da einige Leser das Symbol zum Öffnen neuer Tabs nicht finden konnten. Die Frage nach Forks wird im Fazit behandelt. => https://www.au-ja.de/article-firefox-da ... id-1.phtml
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3925
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von neO »

Hmm, ich sollte jetzt auch schon einmal jemanden die alte Version als fennec vom F-Droid Store draufmachen.

1. Youtube Videos im Desktopmodus liefen nicht mehr im Hintergrund weiter, was sie sonst taten und ich fand nix zum umstellen



2.Und Datensparmodus für keine Grafiken bei kein Wlan fand ich auch nicht.

Kann bestimmt irgendwann mit Add-ons nachgerüstet werden.
Ich habs nicht in Menüs gefunden wie es jetzt schon gehen könnte.

Schade.

Nachtrag zu 1.:
Angeblich kann eine Nightly das
( Nightly 190821)
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3925
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von neO »

Bei Mozilla mussten wohl vor kurzem 25% der Angestellten gehen.

Vielleicht rächt sich das jetzt.

Fefe hat darüber geranted, dass bestimmt keiner vom Managment eingespart wurde.

https://blog.fefe.de/?ts=a1cd056a
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36439
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von doelf »

Der Thunderbird ist doch inzwischen ein reines Community-Projekt, das selber Geld (Spenden) ranschaffen muss, oder sehe ich das falsch?
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Antworten