SanDisk Mobile Premier microSD Multi SD Kit 2 GB im Test

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34400
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

SanDisk Mobile Premier microSD Multi SD Kit 2 GB im Test

Beitrag von doelf » 04 Jan 2008, 01:11

Ob digitale Fotokamera, MP3-Player oder Mobiltelefon: Immer mehr Geräte verwenden Flashspeicherkarten und da sich diese Geräte in ihrer Baugröße deutlich voneinander unterscheiden, gibt es nicht nur zahlreiche unterschiedliche Kartentypen, sondern von einigen Typen auch unterschiedliche Formate.

Bild

Neben der klassischen SD-Speicherkarte existiert beispielsweise auch das etwas kleinere miniSD- sowie das winzige microSD-Format. Damit man beim "Kartenspielen" möglichst flexibel bleibt, gibt es von SanDisk das "Mobile Premier microSD Multi SD Kit 2 GB".

Zum Testbericht:
https://www.au-ja.de/review-SanDisk-mic ... it-1.phtml

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8615
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: SanDisk Mobile Premier microSD Multi SD Kit 2 GB im Test

Beitrag von The Grinch » 04 Jan 2008, 06:37

Nicht vergessen das es neben der "klassischen" SD-Karte auch noch die SDHC-Karten gibt, die leider NICHT kompatibel zu den normalen SD-Karten sind.
Die SDHC-Karten gibt es vor allem oberhalb von 4GByte und gerade hier kann der Käufer sich nicht darauf verlassen eine normale SD-Karte zu erhalten.
In dieser Größe gibt es die Karte als SD UND SDHC !!

Dummer Weise geben die Online-Shops nur selten an um welche Variante es sich handelt, und man kommt auch kaum darauf durch den Besuch der Herstellerseite.
Hier ist also vorsicht geboten, da man bei der Benutzung einer SDHC, in einem SD- Lese-/Schreibgerät, diese ggf auch formatieren kann (unbewußt).

Über 4GByte wird es einfacher, da gibt es die SD-Karten nicht (bzw. ist hier der Standard für SD-Karten nicht definiert).

Peter M.
Insider
Insider
Beiträge: 1830
Registriert: 13 Mär 2004, 18:22

Re: SanDisk Mobile Premier microSD Multi SD Kit 2 GB im Test

Beitrag von Peter M. » 04 Jan 2008, 10:59

Fast richtig, Grinch - die Schnittkante für SD-SDHC liegt bei 2GB, wenn ich mich nicht sehr täusche.

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8615
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: SanDisk Mobile Premier microSD Multi SD Kit 2 GB im Test

Beitrag von The Grinch » 04 Jan 2008, 11:14

Jopp, zumindest was in den of. Papieren steht.
Es gibt aber tatsächlich SD-Karten mit 4GByte, und genau da verhaut man sich wenn man sich so eine große Karte kaufen will (meist erhält man SDHC).
Diese 4GByte SD-Karten sind von den Herstellern leider ausserhalb der Spezifikationen

Hier eine SDHC
http://www.hama.de/portal/articleId*140622/action*2563

Hier eine normale SD
http://www.hama.de/portal/articleId*123289/action*2563

Hier eine SDHC, wo man NICHT auf den ersten Blick in der Beschreibung HC entdeckt !!!
http://www.hama.de/portal/articleId*139550/action*2563
Erst auf dem Foto sieht man das es sich um eine SDHC-Karte handelt.

Ich möchte nicht wissen wieviele Käufer darauf schon reingefallen sind :roll:

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34400
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: SanDisk Mobile Premier microSD Multi SD Kit 2 GB im Test

Beitrag von doelf » 04 Jan 2008, 11:43

Ich zitiere hierzu einfach mal aus dem Artikel:
SD oder SDHC?
Wer möglichst kompatibel bleiben will, entscheidet sich für SD-Medien, denn nur Geräte neueren Datums kommen bereits mit SDHC zurecht. Das "HC" steht hierbei für "High Capacity", der neue Standard ermöglicht Speichergrößen von mehr als 2 GB. Es gibt zwar auch einige SD-Karten, welche mehr als 2 GB Speicherplatz bieten, doch hierbei handelt es sich um proprietäre Lösungen der jeweiligen Hersteller, die nur mit sehr wenigen Geräten funktionieren. Erst mit SDHC wurde ein Standard für größere SD-Speicherkarten verabschiedet, doch während man SD-Karten in SDHC-fähigen Geräten verwenden kann, kommen ältere Geräte mit SDHC-Karten nicht zurecht und können sogar die darauf befindlichen Daten vernichten.
Aufgrund der für SD-Karten festgelegten Art der Adressierung, sind maximal 2 GB möglich. SD-Karten ohne den Zusatz "HC", welche dennoch mehr als 2 GB bieten, funktionieren nur mit ganz bestimmten Geräten. Bitte die Finger davon lassen!

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8615
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: SanDisk Mobile Premier microSD Multi SD Kit 2 GB im Test

Beitrag von The Grinch » 04 Jan 2008, 12:01

Kurioser Weise bieten etliche Hersteller, von Endgeräten, diese Unterstützung für SD (nonHC) Karten an (z.B. einige MM-Player von Grundig).
Da müsste man tatsächlich mal hinterfragen wie die Diese kompatibel bekommen 8)

Schade das sich hier die CF einfach nicht durchgesetzt hat (sicherlich wg. irgend welcher Lizenzgebühren).

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34400
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: SanDisk Mobile Premier microSD Multi SD Kit 2 GB im Test

Beitrag von doelf » 04 Jan 2008, 13:11

Nein, wegen Größe und Stromverbrauch. CF-Karten sind immer noch erste Wahl, sobald die Größe nur eine untergeordnete Rolle spielt und - wie im Hochpreissegment - starke Akkus vorhanden sind. Die Mehrzahl der Profi-Kameras setzt auf CF, in der Industrie ist CF sowieso die dominierende Flash-Lösung. microCF gibt es halt nicht, dazu müsste man eine neue Kontaktleiste entwerfen und würde somit einen neuen Kartetyp entwickeln. Und den Controller müsste man schrumpfen oder in die Endgeräte auslagern.

Peter M.
Insider
Insider
Beiträge: 1830
Registriert: 13 Mär 2004, 18:22

Re: SanDisk Mobile Premier microSD Multi SD Kit 2 GB im Test

Beitrag von Peter M. » 04 Jan 2008, 22:17

CF ist für Embedded bequem, weil einfach an IDE anzuschließen.

Erste Bemühungen, CF zu SATA-isieren, laufen schon ... und dann gibt's weniger Kontakte, was kleinere Karten möglich machen könnte.

Antworten