Bei Verdacht auf eine Infektion mit Viren oder Trojanern:

Wenn etwas nicht so funktioniert, wie es eigentlich soll, findet ihr hier Hilfe
[if something goes wrong, look here for helpful answers]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33881
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Bei Verdacht auf eine Infektion mit Viren oder Trojanern:

Beitrag von doelf » 29 Jan 2013, 17:06

Hat man den Verdacht, dass der heimische Computer Schädlinge wie Viren, Trojaner oder Würmer beherbergt, sollte man eine Virensuche durchführen. Idealerweise bootet man hierzu von einer CD oder von einem USB-Stick, damit das möglicherweise infizierte Betriebssystem erst gar nicht gestartet werden muss.

Zur Virensuche stehen diverse Boot-Medien zur Auswahl - hier ein paar renommierte Anbieter:
Viel Erfolg!

McBad

Re: Bei Verdacht auf eine Infektion mit Viren oder Trojanern:

Beitrag von McBad » 12 Jan 2017, 12:26

Also,
zur Bekämpfung eines Viruses, Trojaners oder Wurmes helfen folgende "Medikamente":

-Nurofen (für Jugendliche)
-Flohsamenschalen (indisch Bio)
-Neo Angin (zuckerfrei)
-Xulium Lutschtabletten

Ich hoffe es hilft weiter!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33881
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bei Verdacht auf eine Infektion mit Viren oder Trojanern:

Beitrag von doelf » 12 Jan 2017, 14:24

Hmm, hat McBad gerade um einen ordentlichen Einlauf gebeten? Soll Flausen und Würmer austreiben :twisted:
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten