Startprobleme mit Windows8 bzw. 8.1

Wenn etwas nicht so funktioniert, wie es eigentlich soll, findet ihr hier Hilfe
[if something goes wrong, look here for helpful answers]
Benutzeravatar
MadMax
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 533
Registriert: 12 Apr 2005, 16:04
Wohnort: 69509 Mörlenbach
Kontaktdaten:

Startprobleme mit Windows8 bzw. 8.1

Beitrag von MadMax »

Nabend,

nach längerer Abwesenheit auch mal wieder da und gleich mit einem Problem.
Habe einen Acer-Patienten mit Windows 8 oder 8.1 vor mir stehen und komme nicht weiter.

Um das Problem zu beschreiben, zitiere ich mal aus sevenforums.com:
http://www.sevenforums.com/hardware-dev ... -data.html
Windows failed to start. A recent hardware or software change might be the cause.

File: \BOOT\BCD
Status: 0xc000000d
Info: An error occurred while attempting to read the boot configuration data

I checked my other PC and saw that it had been updated with several Windows patches yesterday. I'm guessing that the broken PC had an issue installing or rebooting from one of the patches.

I ran the repair utility on the windows 7 dvd as instructed by the error message. It was unable to find a previous installation of windows with an error box saying:

The file or directory C:\Boot\BCD is corrupt and unreadable please run Chkdsk utility.

I tried the auto repair anyway, which appears to be working until the end when it gives me the "The file or directory C:\Boot\BCD is corrupt and unreadable please run Chkdsk utility" error again. Then it says it can't save the fixes and says it can't be repaired. When I check the details it says I need to "repair offline" and that it cannot find an OS installed.

In my searches for an answer, I read about rebuilding the BCD through the command prompt. I ran the following commands:

BOOTREC /FIXMBR - said it was successful
BOOTREC /FIXBOOT - said it was successful
BOOTREC /REBUILDBCD - failed saying The file or directory C:\Boot\BCD is corrupt and unreadable please run Chkdsk utility

I ran chkdsk and got no errors.


Der gute hatte das gleiche Problem, aber die Lösungen im weiteren Verlauf funktionieren in meinem Fall nicht, da das Laufwerk GPT-Tabellen nutzt und keine MBR.
Auch viele andere Lösungen verweisen immer auf MBR und nicht GPT.

Hat jemand eine Idee, wie ich mit möglichst wenig Aufwand das Win 8 wieder zum Starten bekomme?

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5272
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: Startprobleme mit Windows8 bzw. 8.1

Beitrag von Loner »

http://www.tweakhound.com/2012/11/13/ho ... ootloader/

vielleicht bringt dich die Nuclear Option aus dem Thread weiter...
sapere aude!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35811
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Startprobleme mit Windows8 bzw. 8.1

Beitrag von doelf »

Windows-DVD- oder USB-Stick und dann Problembehandlung ausführen:
http://windows.microsoft.com/de-ch/wind ... -safe-mode

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5272
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: Startprobleme mit Windows8 bzw. 8.1

Beitrag von Loner »

Mac kaufen fällt mir noch ein :twisted:
sapere aude!

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8873
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Startprobleme mit Windows8 bzw. 8.1

Beitrag von The Grinch »

Bücherständer gibt es günstiger!

Benutzeravatar
MadMax
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 533
Registriert: 12 Apr 2005, 16:04
Wohnort: 69509 Mörlenbach
Kontaktdaten:

Re: Startprobleme mit Windows8 bzw. 8.1

Beitrag von MadMax »

Sorry Michael, deine Antowrt nützt mir gar nichts, denn ich hatte ja bereits vor dem erstellen des Threads alle Möglichkeiten aus den Reparaturoptionen ausprobiert.
Denn Tipp von Loner habe ich mal getestet:
Bild

Da bin ich jetzt und komme nicht weiter. Sonst noch jemand eine Idee?

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5272
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Re: Startprobleme mit Windows8 bzw. 8.1

Beitrag von Loner »

ok, das hatte ich vor kurzem auch bei einem Studenten gesehen und dann aufgegeben, weil die Pause rum war.

ich würde jetzt mal mit testdisk anrücken und schauen, ob das in der Lage ist den Schlamassel zu beheben.

http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk
sapere aude!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35811
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Startprobleme mit Windows8 bzw. 8.1

Beitrag von doelf »

MadMax hat geschrieben:Sorry Michael, deine Antowrt nützt mir gar nichts, denn ich hatte ja bereits vor dem erstellen des Threads alle Möglichkeiten aus den Reparaturoptionen ausprobiert.
Nein, hast du nicht ;-)

1) Im Reparaturmodus unter "Erweiterte Optionen" die Option "Starthilfe" auswählen. Typische Startprobleme werden hierbei automatisch behoben. Das ist die bevorzugte Lösung für normale Benutzer, aber sie hilft nicht in allen Fällen.

2) Unter "Erweiterte Optionen" gibt es zudem die Möglichkeit, Wiederherstellungspunkte zu nutzen (sofern vorhanden).

3) Optional: "Erweiterte Optionen", "Starteinstellungen" und dann im Debug- oder abgesicherten Modus starten, um die Ursache einzukreisen.

4) Bei Dir scheint die Ursache ja recht eindeutig: "An error occurred while attempting to read the boot configuration data" deutet tatsächlich auf den Bootsektor hin: Also "Erweiterte Optionen", "Eingabeaufforderung" und dann folgende Eingaben tätigen:

bootrec /fixmbr
bootrec /fixboot
bootrec /scanos
bootrec /rebuildbcd

Der letzte Befehl sollte eine Windows-Installation finden und fragen, ob diese in die Boot-Liste aufgenommen werden soll. Wir keine gefunden, muss der BCD-Store zunächst gesichert und neu erstellt werden. Voraussetzung: Es gibt "c:\boot\bcd"!

bcdedit /export c:\bcd.export
attrib c:\boot\bcd -h -r -s
ren c:\boot\bcd bcd.bak
bootrec /rebuildbcd

Wird jetzt eine Windows-Installation zum Hinzufügen angeboten? Dann hinzufügen und neu starten!

5) Wenn es immer noch klemmt oder "c:\boot\bcd" nicht existiert, mit DiskPart auf Fehlersuche gehen. Hier eine Befehlsübersicht:

Deutsche Anleitung (älter): https://technet.microsoft.com/de-de/lib ... 10%29.aspx
Englische Anleitung (neuer): https://technet.microsoft.com/en-us/lib ... 70877.aspx

Die wichtigsten Fragen: Ist die richtige Partition aktiv geschaltet? Fehlt eventuell eine Partition?
Beipsiel 1) Die Partitionen aller Laufwerke anzeigen: list vol
Beispiel 2) Laufwerk auswählen (Änderungen werden auf dieses Laufwerk angewandt): sel disk [NUMMER]

Vorsicht: DiskPart ist ein mächtiges Werkzeug, mit dem man alles kaputtmachen kann!

6) Im Reparaturmodus "PC auffrischen" auswählen, dann wird Windows repariert. Apps und eigene Daten bleiben hierbei erhalten, Anwendungen und Spiele, die nicht aus dem App-Store stammen, müssen allerdings neu installiert werden. Ich gebe zu, das ist etwas drastisch, aber durchaus praktikabel.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35811
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Startprobleme mit Windows8 bzw. 8.1

Beitrag von doelf »

Und, MadMax, schon weitergekommen?
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
MadMax
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 533
Registriert: 12 Apr 2005, 16:04
Wohnort: 69509 Mörlenbach
Kontaktdaten:

Re: Startprobleme mit Windows8 bzw. 8.1

Beitrag von MadMax »

doelf hat geschrieben: 1) Im Reparaturmodus unter "Erweiterte Optionen" die Option "Starthilfe" auswählen. Typische Startprobleme werden hierbei automatisch behoben. Das ist die bevorzugte Lösung für normale Benutzer, aber sie hilft nicht in allen Fällen.
funktioniert gar nicht
doelf hat geschrieben: 2) Unter "Erweiterte Optionen" gibt es zudem die Möglichkeit, Wiederherstellungspunkte zu nutzen (sofern vorhanden).
auch keine Option
doelf hat geschrieben: 3) Optional: "Erweiterte Optionen", "Starteinstellungen" und dann im Debug- oder abgesicherten Modus starten, um die Ursache einzukreisen.
schon mal gar nicht zu finden
doelf hat geschrieben: 4) Bei Dir scheint die Ursache ja recht eindeutig: "An error occurred while attempting to read the boot configuration data" deutet tatsächlich auf den Bootsektor hin: Also "Erweiterte Optionen", "Eingabeaufforderung" und dann folgende Eingaben tätigen:

bootrec /fixmbr
bootrec /fixboot
bootrec /scanos
bootrec /rebuildbcd

Der letzte Befehl sollte eine Windows-Installation finden und fragen, ob diese in die Boot-Liste aufgenommen werden soll. Wir keine gefunden, muss der BCD-Store zunächst gesichert und neu erstellt werden. Voraussetzung: Es gibt "c:\boot\bcd"!

bcdedit /export c:\bcd.export
attrib c:\boot\bcd -h -r -s
ren c:\boot\bcd bcd.bak
bootrec /rebuildbcd

Wird jetzt eine Windows-Installation zum Hinzufügen angeboten? Dann hinzufügen und neu starten!
die ersten vier Befehle schon probiert, C:\boot\bcd gibt es nicht
doelf hat geschrieben: 5) Wenn es immer noch klemmt oder "c:\boot\bcd" nicht existiert, mit DiskPart auf Fehlersuche gehen. Hier eine Befehlsübersicht:

Deutsche Anleitung (älter): https://technet.microsoft.com/de-de/lib ... 10%29.aspx
Englische Anleitung (neuer): https://technet.microsoft.com/en-us/lib ... 70877.aspx

Die wichtigsten Fragen: Ist die richtige Partition aktiv geschaltet? Fehlt eventuell eine Partition?
Beipsiel 1) Die Partitionen aller Laufwerke anzeigen: list vol
Beispiel 2) Laufwerk auswählen (Änderungen werden auf dieses Laufwerk angewandt): sel disk [NUMMER]

Vorsicht: DiskPart ist ein mächtiges Werkzeug, mit dem man alles kaputtmachen kann!
mit diskpart kann ich natürlich "volume 1 (c:)" auswählen, aber aktivieren kann ich es nicht. denn dazu müsste es eine MBR-Festplatte sein.
Es ist aber ein GPT-Laufwerk.
doelf hat geschrieben: 6) Im Reparaturmodus "PC auffrischen" auswählen, dann wird Windows repariert. Apps und eigene Daten bleiben hierbei erhalten, Anwendungen und Spiele, die nicht aus dem App-Store stammen, müssen allerdings neu installiert werden. Ich gebe zu, das ist etwas drastisch, aber durchaus praktikabel.
"PC auffrischen" geht gar nicht, es kommt die Meldung, das das Laufwerk gesperrt sei.
doelf hat geschrieben: Gruß

Michael
Jau, Grüß zurück. :)
da ich mit den üblichen Lösungen scheinbar nicht weiter komme, welche Optionen hab ich denn jetzt noch?
Ich wäre jetzt geneigt, die Platte auszubauen, selbige in einen meiner Rechner zu hängen und nach Möglichkeit alle persönlichen Daten des Benutzers zu kopieren und anschliessend den Laptop auf Werkseinstellungen zurückzusetzen.
Jemand eine bessere Lösung?

Antworten