Nach WinX-Neuinstallation spontane Restarts

Wenn etwas nicht so funktioniert, wie es eigentlich soll, findet ihr hier Hilfe
[if something goes wrong, look here for helpful answers]
Benutzeravatar
Mausolos
Insider
Insider
Beiträge: 1214
Registriert: 09 Mär 2015, 20:50
Wohnort: Vierländerregion

Re: Nach WinX-Neuinstallation spontane Restarts

Beitrag von Mausolos »

Ja, die Treiber: Das ist nochmal ein andere Thema, weil man ja das alte WinX durch ein neues WinX ersetzt bekommt.

Da lassen sich aber bei Geräten wie z.B. WiFi je nach Alter i.d.R. auch alle Herstellertreiber der ganzen M$-Windows 6er Reihe verwenden.
Bei den Micro$oft-Treibern funktioniert nämlich z.B. nicht der WiFi-on/off-Schalter per [Fn]+[F…]-Taste.
Linux :)

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36004
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Nach WinX-Neuinstallation spontane Restarts

Beitrag von doelf »

Bei mir sind es die iGPU und das Touchpad. Um die alten Treiber installieren zu können, muss man die automatischen Treiber-Updates deaktivieren und ein paar Änderungen vornehmen. Ärgerlich, wenn nach einem Update dann wieder alles neu gebastelt werden muss :-(

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
Mausolos
Insider
Insider
Beiträge: 1214
Registriert: 09 Mär 2015, 20:50
Wohnort: Vierländerregion

Re: Nach WinX-Neuinstallation spontane Restarts

Beitrag von Mausolos »

Ja, das Touchpad von Synaptics funktioniert nur mit dem Original-Treiber der M$-Windows 6er Reihe (& 5.1) vollständig und res­sour­cen­scho­nend.
www.synaptics.com/resources: Windows 8/7/XP/Vista 64/32-bit Edition v17.0.19
Linux :)

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36004
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Nach WinX-Neuinstallation spontane Restarts

Beitrag von doelf »

Ist schon schräg, dass das Scrolling mit dem MS-Treiber für die Touchpads von Synaptics zwar in x86-Programmen funktioniert, nicht aber in Windows-Apps (z.B. Edge) und dem System selbst (Starmenü)...
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
Mausolos
Insider
Insider
Beiträge: 1214
Registriert: 09 Mär 2015, 20:50
Wohnort: Vierländerregion

Re: Nach WinX-Neuinstallation spontane Restarts

Beitrag von Mausolos »

Schräg finde ich für den Otto Normalverbraucher, dass er für Window$ 10 speziell nach Herstellertreibern für Window$ 8.1/8/7/Vista (6er Reihe) suchen muss und diese — trotz manchmal angezeigter Warnung — auch installieren muss.

Beispiel: nVidia-Grafik-Treiber „GeForce 6 Serie“.

Wenn sich dieses Theater dann mit jedem neuen WinX wiederholt — also alle halbe Jahre, ist das mehr als nur schräg.
Linux :)

Benutzeravatar
Judaszeuger
Troubleshooter
Troubleshooter
Beiträge: 424
Registriert: 19 Mär 2007, 17:14
Wohnort: SAARLAND

Windwos-Schnellstart-Einstellungen deaktivieren!

Beitrag von Judaszeuger »

Moin Moin.
seit heute wieder zu deaktivieren, sonst Spontan-Neustarts, zumindest bei mir: Windwos Schnellstart-Einstellungen!
Ciao
Roger
_______________________________________
Meine PC-Gerichte werden auf normaler Hitze im ASUS X570 TUF Gaming Plus Wifi und AMD Ryzen 3700X mit EVGA Closed Loop CPU Cooler 240L scharf angedünstet, im Sapphire-Nitro+RX590-Pixelofen kräftig überbacken, mit 16GB RAM (2xDDR4: Ballistix Gaming Memory 3200) und 1x1TB NVMe Sabrent Rocket volumenvoll abgeschmeckt und anschließend im W10-64Bit-Topf dampfend gestürzt. Aufgetischt wird im glare 30-Zoll-AOC-TFT bei 80Plus-Gold-NT-750W-Kerzenlicht.
Bon Apétit

Antworten