Festplatten mit SSD Puffer.

Wenn etwas nicht so funktioniert, wie es eigentlich soll, findet ihr hier Hilfe
[if something goes wrong, look here for helpful answers]
Peter38
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 164
Registriert: 27 Mär 2005, 09:21
Wohnort: bei Rottweil

Re: Festplatten mit SSD Puffer.

Beitrag von Peter38 » 08 Mai 2017, 13:48

Hallo,
Da hast du dir die letzten 15 Jahre aber eine völlig überflüssige Arbeit gemacht. — Das Deaktivieren wäre 1 Mausklick gewesen.
Ja, das ist mir schon ewig bekannt, an meinem PC muss ich doch nicht mit höchster Effiziens arbeiten.
Das fällt in die Kategorie: Wenn Du nicht auf die SSD schreibst, hält sie länger. Gilt auch für Autos, die man nicht fährt, oder Fernseher, die man nicht anschließt
Das ist auch mein Wissensstand! Die Lebensdauer der Zellen ist besonders durch schreibzyklen begrenzt.

Peter38

Benutzeravatar
Mausolos
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 882
Registriert: 09 Mär 2015, 20:50
Wohnort: Vierländerregion

Re: Festplatten mit SSD Puffer.

Beitrag von Mausolos » 08 Mai 2017, 14:15

Peter38 hat geschrieben:
08 Mai 2017, 13:48
Mausolos hat geschrieben:Da hast du dir die letzten 15 Jahre aber eine völlig überflüssige Arbeit gemacht. — Das Deaktivieren wäre 1 Mausklick gewesen.
Ja, das ist mir schon ewig bekannt, an meinem PC muss ich doch nicht mit höchster Effiziens arbeiten.
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Was du machst, ist höchstens eine Selbstkasteiung. :wink: (Nicht persönlich gemeint!)
Peter38 hat geschrieben:
08 Mai 2017, 13:48
doelf hat geschrieben:Das fällt in die Kategorie: Wenn Du nicht auf die SSD schreibst, hält sie länger. Gilt auch für Autos, die man nicht fährt, oder Fernseher, die man nicht anschließt
Das ist auch mein Wissensstand! Die Lebensdauer der Zellen ist besonders durch schreibzyklen begrenzt.
Das ist nicht „der aktuelle Wissensstand“, sondern eine unwiderlegbare, physikalische Tatsache. :wink:

Aber Leute, die heutzutage den Tipp abgeben, man solle die Window-Systemwiederherstellung ausschalten, damit die SSD länger hält, sind schon seit min. 4 Jahren nicht auf dem aktuellen Wissenstand. Diesen Leuten fehlt womöglich jeglicher Realitätsbezug. Es gibt im Netz eine Vielzahl widersinner SSD-Tipps, die noch 2013 durch Mundpropaganda verbreitet wurden, obwohl damals schon Marken-SSDs im Büroalltag theoretisch die Lebensdauer von HDDs überstiegen.

Mittlerweile sind selbst Billig-SSDs wie Drevo X1 SSD, Goodram CX200, KingDian S280, Silicon Power Slim S60, Teamgroup L7 Evo qualitativ gut — von gewissen Ausnahmen (Intenso SSD SATA III High) natürlich abgesehen. Vom Preis/Leistungs-Verhältnis her lohnt sich eine Billig-SSD aber derzeit wirklich gar nicht.
Linux :)

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33446
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Festplatten mit SSD Puffer.

Beitrag von doelf » 08 Mai 2017, 17:07

Bezogen auf die Flash-Zellen ist das Argument nach wie vor richtig, aber für die Praxis ist es - wie Du ja schon erklärt hast - völlig unsinnig. Wie auch meine anderen Beispiele, das war ja die Intention ;-)

In der Praxis geht der SSD-Controller meist vor den Flash-Chips über die Wupper, auch bei Samsung.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
Mausolos
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 882
Registriert: 09 Mär 2015, 20:50
Wohnort: Vierländerregion

Re: Festplatten mit SSD Puffer.

Beitrag von Mausolos » 08 Mai 2017, 17:24

doelf hat geschrieben:
08 Mai 2017, 17:07
In der Praxis geht der SSD-Controller meist vor den Flash-Chips über die Wupper, auch bei Samsung.
Nun ja: Samsung gibt auf die Evo-SSDs 5 Jahre Gewährleistung und auf die Pro-SSDs 10 Jahre.
Crucial gibt auf die MX-SSDs 3 Jahre.
Alles natürlich immer unterhalb der TBW-Grenze, die ein Ottonormalanwender aber innerhalb der Gewährleistungszeit nie erreichen wird.
Für verlorene Daten darf sich der Benutzer allerdings in den Hintern beißen.
Linux :)

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33446
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Festplatten mit SSD Puffer.

Beitrag von doelf » 08 Mai 2017, 17:30

Nicht auf alle, bei der Samsung SSD 750 EVO gibt es nur drei Jahre.
Früher gab es auch Modelle mit zwei Jahren.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten