SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Das wollte ich schon immer einmal loswerden...
[whatever you always wanted to tell the world...]
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4377
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von neO »

The Show goes on II: Spurensuche

Wann gab es den ersten Ausbruch des Virus?

Klinisch nachweisbar in 100 Fällen bereits im Dezember.
Die Dunkelziffer hätte zu den Zeitpunkt bei 1000+ Infizierten liegen können.
"The virus was circulating widely in Wuhan in December, which is a new finding."
https://edition.cnn.com/2021/02/14/heal ... index.html
Und nun das Wetter.
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4377
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von neO »

Pollenflug korreliert mit höheren Infektionsraten.

Ein Erklärungsversuch:
Das Immunsystem der meißten Menschen schaltet anscheinend runter, wenn zuviel Pollen es anregen würden.

Deswegen gäbe es eine um ca 20% erhöhte Infektionsrate mit Corona im Zeitraum mit erhöhtem Pollenflug.

Dadurch hätten Masken einen doppelten Nutzen.


https://www.derstandard.at/story/200012 ... nfektionen

Und Niesen und mit Fingern in den Augen jucken?


Und Allergiker?
Und Antiallergiemittel, die ?die Immunreaktion hemmen?
Und nun das Wetter.
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4377
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von neO »

So eine Gemeinheit, genau aufs Auge!


Auge als Eintrittspforte für Influenza und Corona?

Ins Auge fassen oder Tröpfchen in die Augen bekommen könnte Infektionsrisiko erhöhen.

Brillenträger fassen sich meißt seltener ins Auge.

Schutzbrillen verhindern beides komplett.





Folge 79
01:09:40
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html


Wichtiger sind immer noch Masken und Abstand, sowie Hygiene.


;) :
Vor dem Nasenbohren Hände desinfizieren.

Danach bitte Hände Waschen, desinfizieren (2x 30Sek feucht halten)

Guten Appetit!
Und nun das Wetter.
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4377
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von neO »

B.1.1.7 und die Schulen...

(..) Es bräuchte deutlich mehr virenfreie Frischluft als bei dem ursprünglichen Virus, damit sich höchstens eine Person in einem Raum ansteckt.

(..) Um die Ansteckungsrate kleiner als 0,5 zu bekommen, müsse sich der Frischluftstrom nochmals deutlich erhöhen. Laut Kriegel sei dies „technisch praktisch nicht mehr möglich.“
https://m.tagesspiegel.de/berlin/wechse ... 51762.html

Stecken sich die Schüler nicht auch im privaten, oder auf dem Nachhauseweg in der Gruppe an, wenn die Masken nach der Schule abgezogen werden

Wie kommt man auf diese "Zahlen"?
Und nun das Wetter.
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4377
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von neO »

Astrazeneca in Großbritannien Auf 18 Millionen Impfungen kommen 30 Blutgerinnsel
https://m.tagesspiegel.de/politik/astra ... 64484.html
Und nun das Wetter.
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4377
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von neO »

Nach mehr Berichten über Fälle unter 30 Jahren, Astrazeneca erst ab 30 auf der Insel.


30jährige hätten ein geringeres Risiko an Covid zu sterben, weshalb es das geringe Risiko der Impfnebenwirkung nicht rechtfertige.

Die britische Impfkommission hat ihre Empfehlung für den Astrazeneca-Impfstoff nach einer Überprüfung geändert. Das Präparat soll künftig möglichst nur noch über 30-jährigen Erwachsenen verabreicht werden, wie die Kommission am Mittwoch mitteilte. Grund sind Berichte über seltene Fälle (..)

https://m.tagesspiegel.de/wissen/corona ... west_first
Und nun das Wetter.
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36868
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von doelf »

Klingt vernünftig, wobei ich persönlich die Schwelle eher bei 50 Jahren gezogen hätte.
Das Platin. Die Platine. Der Platiner?
Ich plädiere auf eine stimmungsabhängige Geschlechtswahl für alle Wörtinnen :twisted:
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4377
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von neO »

Ich hätte sie bei Frauen unterhalb eines bestimmten Alters gezogen.

Eventuell vor der Menopause, wenn die Daten das hergeben.

Ich werd mir Astrazenecas "Vaxzevria" geben lassen, wenn die Daten so bleiben und es in Massen Verfügbar sein wird weil andere denken es wäre schlimmer als Ibuprofen oder Aspirin in den Nebenwirkungen.
Und nun das Wetter.
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4377
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von neO »

:mrgreen:
(..) Hausarzt:
"Mit AstraZeneca impfe ich fast nur noch Akademiker"
Paywall
https://www.zeit.de/arbeit/2021-04/coro ... uerokratie

Via fefe
http://blog.fefe.de/?ts=9e902e31

Ob das so stimmt..
Und nun das Wetter.
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4377
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von neO »

Johnson & Johnsons fände ich noch besser.

Da ist man ein paar Wochen nach der ersten und einzigen Impfung schon komplett immunisiert.

Mein Favorit.

"All in One"
(..) untersucht auch mehrere Fälle von Blut-Gerinnseln nach Impfung mit dem Stoff von Johnson&Johnson. Man nehme vier ernste Fälle von Thrombosen in den Blick, erklärt die EMA. Einer von diesen sei tödlich verlaufen. (..)

https://m.tagesspiegel.de/wissen/wegen- ... 60996.html
Und nun das Wetter.
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Antworten