Einstimmen auf Cybernachten, äh -schlachten. -- Knock, knock, who is it?

Das wollte ich schon immer einmal loswerden...
[whatever you always wanted to tell the world...]
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2784
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Einstimmen auf Cybernachten, äh -schlachten. -- Knock, knock, who is it?

Beitrag von neO » 03 Sep 2016, 22:05

Dokumentar-Thriller "Zero Days"

Der Wurm, wie er in die Welt kam

Der Dokumentar-Thriller "Zero Days": Fetzen des Stuxnet-Codes, Erklärungen des CIA und der Cyberwar in einem journalistischen Blockbuster
(..)
Abseits der formalen Monotonie bleibt Zero Days ein journalistischer Blockbuster. Gibney schlägt die apokalyptischen Töne des kalten Krieges an, die mitunter an John Badhams "WarGames" erinnern, ohne den rationalen Tenor gänzlich abzulegen. Er versteigt sich nicht auf Verschwörungstheorien und Propaganda, sondern konzentriert seine umfassenden Enthüllungen auf ein Plädoyer für einen offenen Diskurs über den Einsatz der digitalen Tötungsmethoden.

Es gibt kein zurück mehr im digitalen Konflikt, will uns Gibney sagen. Wir töten auf der Basis von Metadaten - Der Cyberwar ist physische Realität geworden. Ob und wann dafür internationale Abkommen geschaffen werden, steht in den Sternen. Vorerst bleibt die einzige Antwort auf diese Frage "no comment".
http://m.heise.de/tp/artikel/49/49301/1.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2784
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Einstimmen auf Cybernachten, äh -schlachten. -- Knock, knock, who is it?

Beitrag von neO » 04 Sep 2016, 12:04

Ich wundere mich wo der Volksnotstromwagen von VW im Set mit dem Sunny Boy Emergency-Storage von SMA für den Winterlichen Cyberstromausfall bleibt.

Auto, Strom, Haushaltsversorgung im unabhängigen Inselnetz zur Eigenversorgung.
Für alle die glauben das sich der Himmel nicht apokalyptisch verdunkelt, an Weihnachten.
Vielleicht noch ein Blockheizkraftwerk für den ganzen Block mit Windgas ;) .
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2784
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Einstimmen auf Cybernachten, äh -schlachten. -- Knock, knock, who is it?

Beitrag von neO » 19 Sep 2016, 00:40

Mysteriöse DDoS-Angriffe auf Netzinfrastruktur..
(..)In der Hitliste, welche Staaten dafür in Frage kommen, steht aber für den Australier neben den USA an erster Stelle und China an zweiter auch Frankreich, und "vielleicht auch Deutschland oder Großbritannien".

Die Testattacken könnten dabei, so meint er, neben den aggressiven Motiven durchaus auch der wohlmeinenden Aufdeckung von Schwächen geschuldet sein. "Es ist sicher verlockend, all diese Testattacken 'denen' in die Schuhe zu schieben", so Huston gegenüber heise online. Seine zentrale Kritik lautet vor allem, mit der gängigen Heimlichtuerei spielten Opfer und Security-Berater den Angreifern aller Art in die Hände.
http://m.heise.de/newsticker/meldung/Br ... 25923.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2784
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Einstimmen auf Cybernachten, äh -schlachten. -- Knock, knock, who is it?

Beitrag von neO » 24 Okt 2016, 19:56

Übung?
(..)Die dritte Attacke konnte von Dyn demnach ohne Auswirkungen auf die Kunden eingedämmt werden.

http://www.golem.de/news/mirai-botnetz- ... 23981.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35142
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Einstimmen auf Cybernachten, äh -schlachten. -- Knock, knock, who is it?

Beitrag von doelf » 25 Okt 2016, 13:27

Ja, es lebe das IoT, das Internet für Idioten. Alles ans Netz hängen aber keine Sicherheitskonzepte haben, bei der Firmware grob fahrlässig herumschlampen und konsequent den Support verweigern. Toll, wenn unsere Buden voller Zombie-Bots sind - die ganzen Z-Serien sind Bullshit, die wahren Zombies sind und waren immer digital.

Ich kaufe nur noch Low-Tech und Autos, die 30 Jahre abgehangen sind.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8738
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Einstimmen auf Cybernachten, äh -schlachten. -- Knock, knock, who is it?

Beitrag von The Grinch » 27 Okt 2016, 12:05

In 30 Jahren kaufst Du kein Auto mehr das 30 Jahre alt ist!
Für die Gurken gibt's nicht nur keine Ersatzteile mehr, auch die Elektronik kann dann keiner mehr ...

Die Oldtimer, wie man sie heute noch bekommt, als kaum Elektronik und auch noch reparierbar, wird es dann nicht mehr geben.
Und mit einem Lanz Bulldog kann man so schlecht in den Urlaub fahren (oder man ist Rentner und hat Zeit).

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35142
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Einstimmen auf Cybernachten, äh -schlachten. -- Knock, knock, who is it?

Beitrag von doelf » 27 Okt 2016, 13:06

Die aktuellen Oldtimer wird du in 30 Jahren (vermutlich früher) mit deinem 3D-Drucker reparieren.
Die aktuellen Neuwagen mit ihren Assistenzsystem wird man höchstens 20 Jahre fahren können.
Zukünftige Autos wird das Kraftfahrbundesamt wegen fehlender Patches nach ein paar Jahren zwangsweise stilllegen.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8738
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Einstimmen auf Cybernachten, äh -schlachten. -- Knock, knock, who is it?

Beitrag von The Grinch » 29 Okt 2016, 06:24

Zukünftige Autos werden eine geplante Obsoleszenz von max. fünf Jahren bekommen,
danach werden die digital, per Ferndiagnose, nicht nur Stillgelegt - sondern die Elektronik zerstört.
Will der Halter dann dennoch das Fahrzeug weiter nutzen muss er die gesamten Steuergeräte neu kaufen,
was im Grunde einen wirtschaftlichen Totalschaden gleich kommt.

Es gibt nur einer der sich weiterhin gegen diesen Trend stemmt, ein guter alter LANZ BULLDOG.

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2784
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Einstimmen auf Cybernachten, äh -schlachten. -- Knock, knock, who is it?

Beitrag von neO » 30 Aug 2017, 11:04

Firewall könnte durch "Cyberwar-hochrüstungen" eine neue Bedeutung bekommen.


USAs Regierungsberater traten wegen ungenügender Umsetzung der Cyberabwehrmaßnahmen zurück.
(Vorbeugende Abwehrmaßnahmen in militärischen Bereich sind oft auch Angriffe...)
Wenn Regierung und Industrie nicht ihre Bemühungen drastisch erhöhen würden, die kritische Infrastruktur wie das Finanzsystem oder die Stromnetze zu schützen, riskiere man ein "enges und flottierendes Zeitfenster vor einem Cyberangriff einer Schwere wie 9/11". Wichtig sei die Schaffung von separaten und hoch geschützten Kommunikationsnetzwerken, die nur von kritischen Steuerungs- und Kontrollsysteme benutzt werden dürfen. [..]

https://www.heise.de/tp/features/USA-Wa ... 13591.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2784
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Einstimmen auf Cybernachten, äh -schlachten. -- Knock, knock, who is it? Memcached

Beitrag von neO » 02 Mär 2018, 09:56

DDoS-Atacken verstärker gefunden ;(

Memcached.
Worse, memcached can have an amplification factor of over 50,000, meaning a 203 byte request results in a 100 megabyte response.
https://blogs.akamai.com/2018/03/memcac ... tacks.html

Bis alle, die das benutzen, es nach aussen abgeschottet haben, bleibt es eine große Spielwiese für Angriffsverstärkungen.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Antworten