BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computing)

Das wollte ich schon immer einmal loswerden...
[whatever you always wanted to tell the world...]
Benutzeravatar
Radulf
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 140
Registriert: 01 Sep 2010, 12:37

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von Radulf » 02 Apr 2011, 11:05

Ich bin nach wie vor dabei (mit beiden Karten).
Derzeit bin ich aber sehr viel im Außendienst, sa daß der Rechner nicht mehr so oft und lange läuft. Und das ist bei 269 Stunden im letzten Monat ganz gewiss keine Ausrede.
Aber ich tue, oder besser mein Rechner tut, was er kann. Mit ein wenig Glück bekomme ich bald sogar einen neuen PC in der Firma, da wird dann vieleicht sogar eine 5670 drin sitzen, so daß der endlich auch mal ein wenig Schub bringen kann :-) Sollte nach fast 5 Jahren ja mal drin sein....
Ciao, Radulf

kreni
Modder
Modder
Beiträge: 95
Registriert: 14 Aug 2010, 09:26
Wohnort: Kassel

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von kreni » 02 Apr 2011, 17:32

Bin auch dabei.
Meine 5970 ist noch dabei :)
Der PC läuft schon seit paar Tagen durch und so wenig Punkte. :(

@ LFU was haste den für Projekte am laufen ?

LFU
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 144
Registriert: 04 Apr 2010, 22:37

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von LFU » 03 Apr 2011, 16:01

Hi Leute,

allem Anschein nach läßt der leistungsstärkste Nemesis-Teilnehmer "DeleteNull" seine horrenden PrimeGrid-Credits jetzt dem Heidelberg-Team zukommen - was uns das Nemesis-Team erstmal von der Pelle hält :D

@kreni: Derzeit laufen bei mir DnetC (GPU) und Aqua (Fokker/Iquana) (CPU). Sollte einer der Projektserver ausfallen oder keine Arbeit verfügbar sein, springen automatisch Collatz (GPU) und AndrOINC/Collatz (CPU) ein.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34734
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von doelf » 03 Apr 2011, 16:38

Der Test ist fast fertig, dann löst eine GTX 570 die GTX 460 ab - das sollte helfen ;-)

LFU
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 144
Registriert: 04 Apr 2010, 22:37

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von LFU » 03 Apr 2011, 17:35

kreni hat geschrieben:Der PC läuft schon seit paar Tagen durch und so wenig Punkte. :(
Liegt schlicht und ergreifend daran, daß Du bei Collatz rechnest, wenn ich das richtig sehe. Deren WUs werden nicht umgehend gut geschrieben, sondern an mindestens zwei Teilnehmer ausgeliefert und die Ergebnisse miteinander verglichen. Sollten die Ergebnisse nicht übereinstimmen oder die Deadline eines Teilnehmers überschritten werden, wird die WU an einen dritten Teilnehmer ausgeliefert. Daher kann es mitunter Wochen dauern, bis sich eine konstant hohe Vergütung einstellt. Ich selber hatte unter Einsatz zweier 6870 gelegentlich bis zu 840 auf Abrechnung wartender WUs :)

kreni
Modder
Modder
Beiträge: 95
Registriert: 14 Aug 2010, 09:26
Wohnort: Kassel

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von kreni » 03 Apr 2011, 22:37

Ok Danke.
Hab jetzt DnetC mit reingenommen.
So Leute meine HD 5970 ist jetzt in der Bucht leider :(
Dafür ist jetzt eine HD 6990 bei mir drin :lol:

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34734
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von doelf » 04 Apr 2011, 20:24

Es wirkt schon:

Unser BOINC-Team hatte am 2. April 2011 einen neuen Tagesrekord in Höhe von 2.130.160 Credits aufgestellt und damit den bisherigen Bestwert vom 18. Januar 2011 um 96.946 Credits übertroffen. Zudem haben wir heute mit 1.849.544 Credits das viertbeste Ergebnis unserer Team-Geschichte eingefahren.

Herzlichen Dank an alle Mitstreiter!

Michael

LFU
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 144
Registriert: 04 Apr 2010, 22:37

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von LFU » 05 Apr 2011, 19:14

Gern geschehen :D
Obwohl der Tagesrekord vom 02.04. eher fragwürdiger Natur ist - BoincStats hat erst irgendwann nach 22 Uhr die Tagesstatistik erstellt und die bis dahin eingehenden Cretits mit angerechnet.

@kreni: Das war jetzt aber keine Aufforderung, bei DnetC mitzurechnen. Collatz ist schon ok, und vor allem ist deren Server wesentlich zuverlässiger - während der DnetC-Server schon fast täglich im Stundenbereich ausfällt :roll:
Wie meldet sich die 6990 bei dir unter Einsatz von DnetC, und wie sieht es mit den Laufzeiten und Berechnungsfehlern aus?
Bei mir (2x6870) "DnetC = 2ATI (D0)" mußte ich in den bevorzugten Ati-Core-Einstellungen "2" nehmen, alle anderen "---,0,1" führten zwar zu teils extremen Berechnungsgeschwindigkeiten um die 3 Minuten, aber auch sehr oft zu Fehlern (Laufzeit ca. 03:06min). Die Anzeige "D0" soll wohl für Device 0 stehen, hat sich aber in allen Einstellungsversuchen nicht geändert, das Verhalten hingegen schon.

kreni
Modder
Modder
Beiträge: 95
Registriert: 14 Aug 2010, 09:26
Wohnort: Kassel

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von kreni » 05 Apr 2011, 22:08

@LFU
Das kann ich Dir noch garnicht sagen.Habe mich noch nicht mit beschäftigt.
Glaub hab da was von 9 min gesehen.Dnetc eine Aufgabe mit 2 Kernen oder so.Muss mal beobachten.Momentan ist der Server off.
Lasse sie nicht lange laufen.Das gehäule geht mir auf den Senkel. :cry:
Das ständige auf und ab.Der Wasserkühler ist schon bestellt :)

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34734
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von doelf » 06 Apr 2011, 09:18

Du kannst ja mit MSIs Afterburner eine alternative Lüfterregelung erstellen, beispielsweise eine konstante Drehzahl. Das nervt weniger als das Hochdrehen.

Gruß

Michael

Antworten