BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computing)

Das wollte ich schon immer einmal loswerden...
[whatever you always wanted to tell the world...]
Benutzeravatar
MadMax
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 533
Registriert: 12 Apr 2005, 15:04
Wohnort: 69509 Mörlenbach
Kontaktdaten:

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von MadMax » 17 Dez 2011, 17:21

2,772,619 fürs Team, 114,536 für mich. :D

newjoe1

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von newjoe1 » 17 Dez 2011, 17:35

Hallo,

das scheint doch bisher heute gut zu laufen, ein wesentlich höherer Tagesrekord als gestern sollte doch drin sein.

Also Happy Crunching


Gerald Paul

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8651
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von The Grinch » 18 Dez 2011, 06:37

Ich bitte viel mals um Entschuldigung! :mrgreen:
Der gestrige Kurs war dann 2.772.619 :shock:

Und alleine drei der besten fünf Tage lagen im Dezember 2011!
Das nenn ich doch mal einen gelungenen Abschied für dieses Jahr.

Vorab schon mal einen herzlichen Dank an alle Team-Mitglieder.

Benutzeravatar
MadMax
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 533
Registriert: 12 Apr 2005, 15:04
Wohnort: 69509 Mörlenbach
Kontaktdaten:

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von MadMax » 18 Dez 2011, 11:10

Wenn heute über den Tag keiner schwächelt, könnten wir das nochmal toppen. Stand 11 Uhr stehen schon wieder 2,2 Mio Punkte auf der Uhr. :sunglasses:
/edit: Nebenbei haben wir auch noch Nemesis Germany eingeholt und sind/werden 11 in D. Mit nem bissel Glück auch noch Seti@Deutschland und hätte dann Platz 10. :machinegun:

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34714
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von doelf » 18 Dez 2011, 17:15

Neuer Tagesrekord am Sonntag: 2.861.244 Credits!
Herzlichen Dank an alle Team-Mitglieder, ihr seid SUPER!

Anfang Januar sollten wir dann die 3 Millionen in Angriff nehmen ;-)

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34714
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von doelf » 19 Dez 2011, 11:44

Und auch heute geht es nochmal über die 2 Millionen... Bisher 2.014.090...

Benutzeravatar
snop
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 668
Registriert: 23 Jan 2008, 14:43
Wohnort: Westfalian Alien

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von snop » 19 Dez 2011, 12:31

Klasse. Das hat ja bestens funktioniert.
Da ich dieses Thema hier nicht regelmäßig verfolgt habe, sind mir da noch ein paar Fragen offen, die sicher in diesem großen Thema schonmal angesprochen wurden, aber ich muß doch nochmal fragen:

Ich hatte die letzten Tage Collatz und Milkyway mit der Priorität 1:1 laufen, nur Collatz schien Milkyway ziemlich zu verdrängen. Erhöhte ich die Priorität von Milkyway, kamen nicht genug Aufgaben nach,
obwohl ich ausstehende Arbeit für mehrere Tage angefordert hatte.
Sollte ich andere Projekte mit der meiner 4850 und einem Phenom II X3 auswählen? Die 4850 ist für Milkyway doch eigentlich ganz richtig.
Und was ist mit den Pending Credits bei Collatz? Sind die in der Tageswertung immer mit drin? Da stehen aktuell nämlich noch knapp 45000 bei mir aus.
Vielen Dank schonmal...

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8651
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von The Grinch » 19 Dez 2011, 12:41

Der Schokoriegel-Server limitiert die Schokostückchen (WUs),
da kann man auch 10 Tage eingeben, man bekommt nur eine max. Anzahl und feddich.

Collatz lässt die WUs doppelt und dreifach Nachrechnen, da kann das Pending schon mal dauern.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34714
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von doelf » 19 Dez 2011, 14:02

@ snop: Wie oft wechselst du durch? Ich lasse stündlich wechseln (ist glaube ich auch Standard) und Collatz braucht keine Stunde. Da werden längere Aufgaben wie z.B. Climate immer wieder von Collatz angehalten, aber selten umgekehrt, weil die Pakete halt schon fertig sind.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
snop
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 668
Registriert: 23 Jan 2008, 14:43
Wohnort: Westfalian Alien

Re: BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computin

Beitrag von snop » 19 Dez 2011, 15:30

Ja, das Wechseln hab ich auch bei 60 min belassen. Wahrscheinlich liegts wirklich an der Anzahl, die kommt. Die Milkyway-Einheit allein ist immer nach wenigen Minuten durch.
Bei Collatz laufen bei mir aktiv immer 4:
3 x sse für jeden Kern und 1x GPU.

Ich hätte zwar gern mehr bei Milkyway gemacht, aber dann ist es wohl so. Hauptsache die credits kommen und jede Ressource rechnet und steht nicht ohne WU da.

Antworten