Architektur und Sonnenschutz (Sammlung)

Das wollte ich schon immer einmal loswerden...
[whatever you always wanted to tell the world...]
Antworten
Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2156
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Architektur und Sonnenschutz (Sammlung)

Beitrag von neO » 07 Aug 2018, 23:05

Gebäude Ausrichtung:
Wie weit die Sonne in den Raum scheint, hängt allerdings davon ab, in welchem vertikalen und horizontalen Einstrahlungswinkel sie zur Fassade des Gebäudes steht. Dies ist je nach Tages- und Jahreszeit sowie nach der Ausrichtung der Fassade zur Himmelsrichtung unterschiedlich.
https://www.baunetzwissen.de/sonnenschu ... ung-166416


Geschichte des Sonnenschutzes:
[..]Nach außen eher verschlossen, öffneten sich die Innenräume zum schattigen Hof, dem Mittelpunkt des Hauses. Im zweiten und ersten Jahrhundert vor Christus war das Atrium des Italischen Hauses im alten Rom ausgestattet mit einem Regenwasserbecken (Impluvium), gespeist durch die zum Innenhof geneigten Dachflächen. Ein solches Becken kühlte den internen Freibereich und klimatisierte damit die angrenzenden Innenräume zusätzlich.
https://www.baunetzwissen.de/sonnenschu ... zes-789622


Fest verbaute Fensterbeschattung für den Sommer:
[..], daß im Sommer die Fenster beschattet werden und im Winter nicht (gewünschte solare Energiegewinne). Durch die unterschiedliche Höhe der Sonne (im Sommer hoch, im Winter niedrig) fallen die Sonnenstrahlen in unterschiedlichen Winkeln auf die Fenster. Ein Dachüberstand, ein Erker oder Balkon über den entsprechenden Fenster kann dies leisten (vgl. Abbildung).
http://www.baudialog.de/bauen/infos-fue ... ermeschutz


Vertikale Gärten / Fassadenbegrünung als natürliche Dämmung / Kühlung:
https://www.duesseldorf.de/umweltamt/um ... enung.html
Wärmeschutz - Fassadengrün kann dämmen!
[..] Das gilt im Sommer, wo Flächenbegrünung am Haus die Aufheizung mindert. Eine winterliche Heizkosten-Ersparnis ist nur bei allseits dick mit Efeu umrankten Wänden möglich und wird bei maximal 5 - 10 % der Heizkosten liegen. Außerdem darf dann kein Wind wehen, der das im Blattwerk aufgebaute, schützende Luftpolster hinweg trägt...
https://www.fassadenbegrünung-polygrün. ... begruenung

Die mit Efeu bewachsene Wand an einem Haus kann bildschön aussehen. Jedoch sollten Sie eine Fassadenbegrünung nur bei einer Außenwand ohne bereits vorhandene Schäden vornehmen. Wollen Sie Schäden zudem im maximalen Umfang vermeiden, dann sollten Sie Rankhilfen und Kletterstreben anbringen. Das hilft auch, Abstand zwischen Haus und Pflanzen zu bringen, was die Belüftung und somit das Trocknen begünstigt – während zu viel Sonne abgehalten wird. [..]
https://www.properla.net/de/vorteile-na ... begruenung

Bäume als Schattenspender und natürliche Kühlung:
Astschlag, Innenhof, Linden Biergärten

Historische Kühlschränke: Eiskeller
Der Eiskeller erhält eine kühle, geschützte und trockene Lage in nicht zu weiter Entfernung von der Verbrauchsstelle.[2] Die Südseite des Eisbehälters wird entweder durch den Schatten eines benachbarten Gebäudes oder durch die Anpflanzung schattenspendender, schnellwüchsiger Bäume und Sträucher vor der Einwirkung der Sonnenstrahlen geschützt.[3] Der Eingang liegt nach Norden, und die zur Entnahme des Eises dienende Öffnung ist möglichst klein und möglichst hoch liegend anzuordnen.[2] Der Eisbehälter ist gegen die Bodenwärme sowie die obere seitliche warme Luft zu sichern.[2] Eiskellerwände werden am besten massiv ausgeführt. Es eignen sich hierzu etwa 0,75 m bis 1 m und mehr starke Ziegelmauern mit ein, zwei, am besten drei Luftschichten von 7 bis 8 oder mehr cm Stärke. Die Luftschichten können auch, falls das Mauerwerk ganz wasserdicht hergestellt wird, sehr zweckmäßig mit Torfmull, porösen Schlacken oder Schlackenwolle (…) ausgefüllt werden.[3]

Die Temperatur des Erdbodens entspricht – unter Vernachlässigung der jahreszeitlichen Schwankungen – der durchschnittlichen Jahresmitteltemperatur und beträgt in Deutschland 8 °C bis 10 °C.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Eiskeller

https://www.baunetzwissen.de/sonnenschu ... grundlagen
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Antworten