Waldbrände: Donald Trump will Kalifornien Gelder streichen

Das wollte ich schon immer einmal loswerden...
[whatever you always wanted to tell the world...]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35011
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Waldbrände: Donald Trump will Kalifornien Gelder streichen

Beitrag von doelf » 09 Jan 2019, 17:17

US-Präsident Donald Trump, der derzeit die Verwaltung des ganzen Landes wegen seiner nicht bewilligten Grenzmauer zu Mexiko in Geiselhaft hält, droht nun auch Kalifornien. Er will dem Bundesstaat die Gelder kürzen, allerdings nicht wegen der Mauer, sondern wegen der fatalen Waldbrände Ende letzten Jahres:
"Billions of dollars are sent to the State of California for Forest fires that, with proper Forest Management, would never happen. Unless they get their act together, which is unlikely, I have ordered FEMA to send no more money. It is a disgraceful situation in lives & money!"
Trumps Ansicht nach, sollte man Wälder roden und das Holz wirtschaftlich nutzen, statt die Bäume und somit potentielles Brandmaterial wachsen zu lassen. Dummerweise hat Trump weder Ahnung vom Waldmanagement, noch schert er sich darum, wem der Wald gehört. Denn ausgerechnet die schlimmsten Brandherde lagen in Gebieten, die gar nicht unter Kaliforniens Aufsicht, sondern der des Bundes, also der USA stehen. Somit ist letztendlich Donald Trump als Präsident der USA für den "schändlichen" Zustand dieser Wälder verantwortlich. Und er war es auch gewesen, der die Bundesgelder für die Waldpflege gekürzt hatte.

Quelle:
https://twitter.com/realDonaldTrump/sta ... 1574747137
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2693
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Waldbrände: Donald Trump will Kalifornien Gelder streichen

Beitrag von neO » 09 Jan 2019, 19:36

Wenn das nur ein Teil der US-Amerikaner durch die Medien mitbekommt und versteht, heißt es bald:
Bye, Bye, Mr. Präsident Trump!
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8711
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Waldbrände: Donald Trump will Kalifornien Gelder streichen

Beitrag von The Grinch » 10 Jan 2019, 05:49

Ach Quatsch!
So lange der nicht den "richtigen" Lobbyverbänden (z.B. der NRA) ans Bein pisst kann der machen was der will.

Dieser seltsame Mensch hinterlässt, nach seiner Amtszeit, verbrannte Erde.

MarceloH
Fertig-Käufer
Fertig-Käufer
Beiträge: 7
Registriert: 31 Dez 2018, 20:16

Re: Waldbrände: Donald Trump will Kalifornien Gelder streichen

Beitrag von MarceloH » 28 Jan 2019, 22:19

Hallo zusammen!

Dieser Typ ist hochgefährlich für die ganze Welt, aber trotzdem sind die meisten meiner in den USA ansässigen Freunde für ihn.
Kann ich zwar nicht verstehen, aber...

Grüße

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35011
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Waldbrände: Donald Trump will Kalifornien Gelder streichen

Beitrag von doelf » 29 Jan 2019, 09:52

He, er macht Amerika doch wieder groß. Dabei wissen viele seiner Wähler nicht einmal, welche Länder an die USA grenzen. Trumps Erfolgsgeheimnis war es jene zu mobilisieren, die den Staat ablehnen und zuvor nie zu Wahlen gegangen waren. Aber erschreckend, dass nicht alle Trump-Wähler Idioten sind. Viele glauben an diese wirre Theorie vom Fortschritt durch Krieg/Umsturz, oft samt religiöser Komponente. Es ist erschreckend!
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8711
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Waldbrände: Donald Trump will Kalifornien Gelder streichen

Beitrag von The Grinch » 31 Jan 2019, 07:21

Wie ist denn Amerika, resp. die USA, groß geworden?
Doch nur in dem man die einheimische Bevölkerung rigoros dezimiert hat und gegen Alles und Jeden Krieg geführt hat.

Das macht Trumpeltier jetzt erfolgreich erneut, und bekommt auch noch die volle Zustimmung seines Volks.

Antworten