Wir sollten Europa nicht den "Leyen" überlassen - Sonneborn zur Europäischen Union

Das wollte ich schon immer einmal loswerden...
[whatever you always wanted to tell the world...]
Antworten
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 2822
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Wir sollten Europa nicht den "Leyen" überlassen - Sonneborn zur Europäischen Union

Beitrag von neO » 16 Jul 2019, 22:59

Köstlich.
Und traurig.
Aber wahr.



https://mobile.twitter.com/DiePARTEIBer ... 3148595200

Via fefe
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35187
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Wir sollten Europa nicht den "Leyen" überlassen - Sonneborn zur Europäischen Union

Beitrag von doelf » 17 Jul 2019, 09:54

Sehr gut! Der Herr Sonneborn legt den Finger auf die Wunde und reibt dann kräftig darin herum. Da kann Euro-Uschi versuchen, ihre Inkompetenz wegzulächeln, doch es gelingt ihr nicht. Sicher, es hätte schlimmer kommen können. Aber Kandidaten aufstellen und dann nicht einmal ernsthaft versuchen, diese wählen zu lassen und statt dessen gleich wieder ins Hinterzimmer zu eilen, ist schon überaus peinlich. Dieses unwürdige Postengeschachere schadet dem Ansehen der EU und ist Wasser auf die Mühlen der Populisten. Die es natürlich nicht anders handhaben.

Mir tut derweil die Bundeswehr leid. In anderen Ländern bekommen ehemalige Generäle oder Admiräle die Leistung des Verteidigungsministeriums anvertraut. In Deutschland darf sich derweil jeder Laie mal versuchen - ist halt nicht so wichtig, wenn was schief geht. Es ist ja nicht das Innen-, Außen- oder Finanzministerium, wo die wichtigen Entscheidungen fallen. Eher so etwas wie Verkehr oder Landwirtschaft.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten