SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Das wollte ich schon immer einmal loswerden...
[whatever you always wanted to tell the world...]
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3658
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut: ;)

Beitrag von neO »

Das Niesen in der Bahn-Problem:


Auch Bluetooth Smartphone Apps nützen nichts, weil es nicht überall funktioniert und falschmeldungen provoziert.

Zeitweise alle mit CoronaKontakt Armbändern ausstatten? freiwillig?

Eine Registrierung der Nutzer einer Bahn ist unsinnig, da man nicht weiß. wer wo geniest hat.
Also die ansteckende Luft verbieten?

Das Problem ist erstens das Anstecken was zu vermeiden ist und zweitens das möglich machen des nachverfolgens potentieller Infizierter.

Die Luft sauberhalten:

Flugzeuge haben Sauerstoffmasken wenn die Luft nicht atembar ist.

Geschlossene Räume und Massentransportmittel müssten mit Luftwechselnden Klimanlagen ausgerüstet werden, die Tröpfchen mit absaugen.
Eine Utopie...


Jeder in seinen eigenen Kasten?
Mit eigener Luftzufuhr.
Zu teuer.

Also...
Den ÖPNV aussetzen.

Breite Fahrrad und Fußgängerspuren anlegen für den Sommer.

Kleine Mitfahrgemeinnschaften mit dem Auto bilden?
Billig Taxifahrer schützen?

Den Menschen die Möglichkeit geben, nicht mit anderen, fremden in einem Raum sein zu müssen.

Sozusagen monogame kleinstGruppen, die nicht mit anderen Gruppen nah interagieren sondern nur immer mit denselben.

Bis wir soweit sind....

Also doch on/off.
Die nächste Welle. :(
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3658
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut: ;)

Beitrag von neO »

Mutationen sind bei Coronaviren normal.

Man kann anhand derer schon erkennen, welche SARS-COV2 Arten ursprünglich aus anderen Ländern eingeschleppt wurden...

Die Gute Nachricht:

Wenn die Virenmutationen extrem schnell tödlich sind, sterben sie mit dem Wirt aus.





Die schlechte:

Wenn sie sich genug Zeit lassen sich zu verbreiten, bevor sie töten, können sie trotzdem sehr, sehr weit kommen.

Wir haben Glück (!) das dieser Virus nicht sehr tödlich zu sein scheint.


"Na, da haben wir aber noch einmal Glück gehabt...."
Oh, you lucky bastard
https://m.youtube.com/watch?v=pSY4fEEg4j0

Typ a,b,c
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... ch-Italien

A b c d
https://www.nationalgeographic.com/scie ... spiracies/
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3658
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut: ;)

Beitrag von neO »

Von den chinesischen Kollegen gewarnt, ging Taiwan nun seinen eigenen Weg und ordnete bereits am 3. Januar für alle Flüge aus China Isolationspflicht an. Man war von den früheren Epidemien besonders getroffen worden und hatte nun eine höhere Sensibilität für Frühwarnungen und hatte eine straffe Organisation für neue Epidemiebedrohungen aufgebaut, die nun rasch reagieren konnte. In Taiwan blieb deshalb der Infektionsgrad gering. (..)
https://www.heise.de/tp/features/Wie-si ... 05415.html


Ich denke, dass nur Taiwan und eine Handvoll andere Länder wirklich gewillt war voll zu reagieren und gleich komplett die Grenzen zu sperren.


Es hätte allen anderen Ländern auch offen gestanden dies zu tun.

Jetzt zu sagen " jemand anderes hätte es uns sagen sollen" und "jemand anderes hätte die Grenzen schliessen sollen" ist die eigene Verantwortung abstreiten.

Wer wie die USA für alle anderen Bürger sperrt und die eigenen Ungetestet zurückkommen läßt, ist nicht nur naiv sondern dumm oder gefährlich.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36229
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut: ;)

Beitrag von doelf »

Wie perfide Donald Trump und Jair Bolsonaro agieren, sieht man doch dran, wie sie jetzt Proteste gegen die Ausgangssperren anheizen. Sie wissen genau, dass bei einer Öffnung hunderttausende Menschen sterben werden, aber sie wollen die Wirtschaft wieder hochfahren. Also schicken sie ihre Schergen auf die Straße um am Ende behaupten zu können, es wäre nicht ihre Entscheidung sondern der Wille des Volkes gewesen.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3658
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut: ;)

Beitrag von neO »

100-130 Min. Lesezeit

USA: Versagen der Politik und Militäreinsatz in Zeiten der Pandemie
(..) Der Historiker Prof. Dr. Jeffrey Engel kam zu der Quintessenz: "Die Corona-Krise wird zum Schlüsselmoment für den Niedergang der Vormachtstellung Amerikas in der Welt. Weil hier die amerikanische Führung komplett versagt". Ähnlich urteilte der Ökonom Prof. Dr. Keneth Saul Rogoff von der Harvard University. Für ihn ist die Pandemie die "größte Bedrohung für die US-amerikanische Führungsrolle in der Welt und die Vorherrschaft des Dollar seit dem Zweiten Weltkrieg".(..)
https://www.heise.de/tp/features/USA-Ve ... 05787.html

https://www.heise.de/tp/features/USA-Ve ... ?seite=all

Sehr viele Quellen, die einen Wahnsinn zeigen der im Ansatz auch hier Normalität wird /werden könnte.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3658
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von neO »

Am besten wären Staaten gefahren, die zu Beginn der Epidemie schnell Maßnahmen der Kategorien a und b eingeführt und eine Eliminierungsstrategie gefahren haben. Das seien etwa China, Vietnam, Bahrain, Hongkong u.a. gewesen. Durchgeführt wurde hier umfassendes Testen und Zurückverfolgung der Kontakte sowie "aggressive Maßnahmen der sozialen Distanzierung" (Schließung von Schulen, Arbeitsplätzen, öffentlichen Verkehrsmitteln, Verbot von Veranstaltungen). Das führe zu wirtschaftlichen Verlusten von 40-90 Prozent monatlich, die weiter steigen, wenn die Epidemie nicht vollständig eliminiert werden kann. Die Kosten für die Eliminierung würden untragbar hoch sein. Daher empfehlen die Wissenschaftler die Kontrollstrategie.
https://www.heise.de/tp/features/Covid- ... 08970.html

14 Tage Quarantäne + mehrere Test in der Zeit.
Touristen kann man da nicht erwarten, aber alles andere wäre für die Wirtschaft noch schlimmer.

Aber die Länder brauchen keine Toten, keine Sterbeplätze in den Krankenhäuser, keine bis kaum Beatmungsmaschinen.... Und viele können ihre Wirtschaft schon wieder laufen lassen.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36229
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von doelf »

Im Gegensatz zu Italien, Frankreich und Belgien sind die Maßnahmen in Deutschland doch noch sehr zurückhaltend.
Auch die Briten mussten letztendlich die Daumenschrauben anziehen, nachdem alles aus dem Ruder gelaufen war.
Derzeit bekräftigen die Statistiken, dass der deutsche Weg ein ziemlich guter ist. Wenn wir es jetzt nicht vermasseln.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
belmonte68
DAU
DAU
Beiträge: 1
Registriert: 25 Apr 2020, 20:33

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von belmonte68 »

doelf hat geschrieben: 25 Apr 2020, 11:08 Im Gegensatz zu Italien, Frankreich und Belgien sind die Maßnahmen in Deutschland doch noch sehr zurückhaltend.
Auch die Briten mussten letztendlich die Daumenschrauben anziehen, nachdem alles aus dem Ruder gelaufen war.
Derzeit bekräftigen die Statistiken, dass der deutsche Weg ein ziemlich guter ist. Wenn wir es jetzt nicht vermasseln.

Gruß

Michael

Ich befürchte aber, dass das erste Maiwochenende aus dem Ruder laufen wird. Zumindest, wenn sich das Wetter hält. :(
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36229
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von doelf »

Das könnte passieren. Insbesondere wenn ein größerer Teil der Bevölkerung anfangen sollte, die Sinnhaftigkeit der aktuellen Maßnahmen anzuzweifeln.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3658
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut: ;)

Beitrag von neO »

Also ich bin von diesem Plan "bekannter Spezialisten" so vollkommen überzeugt, dass ich mich wundere warum wir ihn noch nicht offiziell gestartet haben.

Wahrscheinlich muß die Bevölkerung erst noch den nächsten "schock" durch die mediale vermittlung der direkten gefahren bekommen (dann stirbst auch du),
um diese nächste Phase offiziell einzuleiten.

Die 20 Tage "normal", haben ja schon angefangen....

neO hat geschrieben: 05 Apr 2020, 22:44 (..)

Nach rein theoretischen Überlegungen bekannter Spezialisten, muß die Bevölkerung nur noch jeden Monat
für 5 Werktage Tage Zuhause bleiben um die Ausbreitung des Virus zu unterbinden.

Da das Virus schon ansteckend wirkt bevor der Wirt Symptome zeigt, reicht diese Zeit bei den meißten infizierten Menschen um sie Krank zu machen ohne das jemand außerhalb der Familie angesteckt werden muß.
(..).

Insgesamt soll am Monatsende vom Freitag dieser, bis Sonntag nächster Woche Zuhause "gearbeitet" werden. Also 10 Tage Zuhause geblieben werden.

(..)

In Überlegung sind auch wechselnde Bevölkerungsgruppen, die dem öffentlichen Leben teilhaben dürfen.

Die Überlegung geht von Bürogemeinschaften bis zu Wohngemeinschaften mit geraden oder ungeraden Hausnummern.


Wir sind gerettet!
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Antworten