SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Das wollte ich schon immer einmal loswerden...
[whatever you always wanted to tell the world...]
Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8899
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von The Grinch »

Jetzt machen öffentliche Verkehrsmittel wieder richtig Sinn (für den Virus)!
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36231
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von doelf »

Also der Normalzustand sieht Abstände von 0,5 Inch vor und deine Nase klebt grundsätzlich in der Achselhöhle eines anderen. Die einzige Lösung, die mit spontan einfällt, ist das Verpacken der Beförderungswilligen in Frischhaltefolie. Dann kann man sie wie gewohnt stapeln. Nur für die Atemluft ist mir noch nichts Sinnvolles eingefallen...
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8899
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von The Grinch »

Spontan fällt mir da das Ganzkörper-Kondom aus der Nackten Kanone ein!
Sieht shice aus, man bekommt keine Luft mehr, aber man ist rundum SAFE ...

:P
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36231
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von doelf »

Ja, genau dieses Bild hatte ich auch im Kopf!
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3658
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von neO »

Etwas ganz anderes:


Die habens im Urin.


In weiteren Studien solle geklärt werden, ob Urinveränderungen als Frühwarnsystem für schwere Covid-19-Verläufe dienen könnten.
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/ ... ke638.html

Multiorganerkrankung, zweithäufigst Nieren.

Außerdem habe man den Erreger in Herz, Leber, Gehirn und Blut nachweisen können.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3658
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von neO »

Eine Berliner Büroetage fällt mit fast allem Mitarbeitern wegen Covid-19 aus.

Es ist nicht klar wie sich alle anstecken konnten.


https://m.tagesspiegel.de/berlin/alle-d ... 32166.html

Da würde ich doch gerne wissen wo die Frischluft einströmte und abgesaugt wurde.
Für die Möglichkeit der Tröpfcheninfektion.


Und, wo die Kaffeeecke ist.
Ein Löffel oder zwei Löffel Zucker? ;)
Für die Schmierinfektion.

Außerdem ob die WC Türen automatisch öffnen, oder mit der Hand... mit der Hand durch Klinken geöffnet werden.

Und die Wasserhähne, selberabstellend, oder per Hand..


Mein Favorit ist der Zuckerlöffel und das Schnuddeln in der Kaffeeecke die evtl schlecht belüftet ist ....
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3658
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von neO »

Welche hirnlosen, menschenverachtende Methoden gibt es, wenn man seinen Corona-Job als Präsident total verkackt hat und man davon ablenken will.

Andere Schuldige dringend suchen!

Zum Beispiel die WHO, irgendwelche Ausländer, von anderen Parteien geleitete Staaten, Menschen die diskriminiert und durch Polizei-Gewalt getötet werden?

Ein Bürgerkrieg.
Ein Bürgerkrieg würde ja auch von einem versagenden Präsidenten ablenken... :evil:

Ja, es scheint als wenn es diese hirnlosen, menschenverachtenden, Methoden gibt, wenn man seinen Corona-job als Präsident total verkackt hat und man davon ablenken will.
While other presidents seek to cool the situation in tinderbox moments like this, Mr. Trump plays with matches. (..)
https://www.nytimes.com/2020/05/30/us/p ... e=Homepage
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3658
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von neO »

Das schmierige Smartphone und die Hygiene, eine Kulturelle Neuheit.


(..) 88 Prozent nutzen sie im Bad/Klo, 89 Prozent beim Kochen und 80 Prozent in öffentlichen Verkehrsmitteln.
Die CDC raten, eine abwischbare Folie auf dem Screen anzubringen. Ansonsten solle man Desinfektionstücher oder Sprays mit einem Alkohol-Anteil von 70 verwenden.
https://www.heise.de/tp/features/Smartp ... 67989.html

Auf meinem Desinfektionsspray für Hände steht 2x 60 Sekunden einwirken lassen.

Fürs elektrische akkubetriebene Gegenstände würde ich
70%gen Alkohol auf Tücher geben und damit vorsichtig 2x den Gegenstand mit genug Einwirkzeit feucht wischen.

Spiritus mit Wasser entsprechend gemischt soll desinfizierend sein.

Ob das dem Gegenstand gut tut, ist eine andere Frage.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3658
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von neO »

Wenn kulturelle- /verhaltensunterschiede wirklich auschlaggebend sein können.


Da (Mikro)Tröpfcheninfektion und Schmierinfektion _die_ wahrscheinlichsten Quellen für Ansteckungen sein können, ist der Unterschied in Nähe , Berührung, Hygiene Methoden, vielleicht sogar Aussprache aufgrund der Sprachen Unterschiede ein sehr zu beachtender Faktor.

Nähe und Berührungen:

-Umarmt man sich so dass die Gesichter sich berühren?
-Gibt man sich Küsse auf die Wange(n), den Mund bei der Begrüßung?
- Hält man eher Distanz?
-Spricht man laut und direkt auch aus der Nähe miteinander oder eher aneinander vorbei?


Hygiene:

- Trägt man ein Schutzmaske wenn man erkältet ist, um andere zu Schützen?
-Wie putzt man sich z.B.die Nase?
-Wäscht man sich die Hände danach?
-Schmeißt man das Taschentuch weg oder legt es auf den Tisch und benutzt es erneut?
-Desinfiziert man von vielen(!) genutzte Griffe, Gegenstände und wie oft?
-Säubert man nur die Hände oder auch sein "betouchtes" Zweithirn, das Smartphone?
- Hustet und niest man in die Armbeuge?

Aussprache:
Viel "Spucklaute" wie s st sch th, .. könnten erfolgreicher sein als eine weiche aussprache.

Laute Aussprache, die bei Sprachen mit mehrfachen Betonungsunterschied gleicher Wörter nötig sein kann.

Und viele andere Unterschiede die ich nicht kenne oder mir vorstellen kann...
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 3658
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: SARS-CoV-2: Verschwörungstheorien und Falschinformationen unter dem Klopapierrollenhut!!! ;)

Beitrag von neO »

Nur ein Krieg kann Trump retten nachdem Wirtschaft, Rassismus und Corona seine Unfähigkeit zur Einigung und zum Regieren zeigt.

Wenn China das auch weiß und Trump behalten will, kommt ein Krieg um "nichts", für beide in Betracht.

Die USA schickten dieses Jahr wiederholt Kriegsschiffe in das Südchinesische Meer, nachdem es zwischen chinesischen Schiffen der Küstenwache und Schiffen der Anrainerstaaten zu Konflikten gekommen war. Im April waren bereits amerikanische Kriegsschiffe in die umstrittenen Gewässer gesegelt, nachdem Hanoi behauptet hatte, ein vietnamesisches Fischerboot sei in der Nähe der Paracel-Inseln von einem Schiff der chinesischen Küstenwache versenkt worden. (..)
Die Aktionen Pekings würden "die Situation im Südchinesischen Meer weiter destabilisieren", sagt das Pentagon laut WSJ. Leutnant Joe Keiley, Sprecher der Siebten Flotte, sagte, die Operation unterstütze "die dauerhafte Verpflichtung der USA, sich für das Recht aller Nationen einzusetzen, zu fliegen, zu segeln und zu operieren, (nach Völkerrecht) (..)
https://www.heise.de/tp/features/Was-br ... 36275.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow
Antworten