Gigabyte F2A88XM-HD3 - Sockel FM2+ mit AMD A88X zum Kampfpreis

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35201
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Gigabyte F2A88XM-HD3 - Sockel FM2+ mit AMD A88X zum Kampfpreis

Beitrag von doelf » 27 Mär 2015, 09:50

Das dritte Motherboard aus unserem Quintett für AMDs Sockel FM2+ ist das Gigabyte F2A88XM-HD3. Mit Straßenpreisen, die knapp über 50 Euro beginnen, spielt es in der Liga des ASUS A88XM-E, doch Gigabytes Hauptplatine bietet zwei Vorzüge: Zum einen nutzt das F2A88XM-HD3 die Möglichkeiten des AMD A88X besser aus und bietet acht SATA-Ports mit jeweils 6 Gbps, zum anderen verfügt es über einen zweiten PCIe-x16-Steckplatz.

Bild

Keine Frage, Gigabyte bietet beim F2A88XM-HD3 überraschend viel für vergleichsweise kleines Geld, doch auch dieses Motherboard verlangt ein paar Kompromisse. So fehlen der DisplayPort und der S/PDIF-Ausgang, das Layout legt seltsame Eigenheiten an den Tag und es gibt keine deutschsprachige Kurzanleitung. Bleibt die Frage, welches Mainboard das bessere Einstiegsmodell ist: Das ASUS A88XM-E oder Gigabytes F2A88XM-HD3?

Zum Testbericht: Gigabyte F2A88XM-HD3 - Sockel FM2+ mit AMD A88X zum Kampfpreis
https://www.au-ja.de/review-gigabyte-f2 ... d3-1.phtml
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten