gamescom 2015: Luftkämpfe in "Star Wars: Battlefront"

Der Treffpunkt für Computerspieler
[ this is the place to discuss computer games ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34991
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

gamescom 2015: Luftkämpfe in "Star Wars: Battlefront"

Beitrag von doelf » 07 Aug 2015, 08:56

Mit "Star Wars: Battlefront" hat Electronic Arts ein ganz heißes Eisen im Feuer. Ein neues Video zeigt überraschenderweise keine Weltraumschlachten, sondern intensive Luftkämpfe zwischen Rebellen und imperialen Truppen. Bis zu zwanzig menschliche Piloten steuern die X-Wings und A-Wings bzw. TIE Fighters und TIE Interceptors. Dazu kommen weitere Schiffe, die vom Computer gelenkt werden.

Video: https://youtu.be/yjqqwZGNHPg

Am Ende des Trailers tritt dann auch noch der Millennium Falke in Aktion. Dabei zeigt sich einmal mehr, dass Han Solos hochgradig frisierter Frachter zwar Kultstatus genießt, aber dennoch eines der hässlichsten Raumschiffe im gesamten Science-Fiction-Genre bleibt. Doch die Atmosphäre ist stimmig, nicht zuletzt durch die klassischen Melodien von John Williams. Die Luftkämpfe stellen in "Star Wars: Battlefront" einen eigenen Modus dar und orientieren sich an Gefechten aus den Kinofilmen. Ziel ist es, innerhalb einer bestimmten Zeit mehr Abschüsse zu erzielen als der Gegner. Alternativ endet das Gefecht, sobald eine der Parteien mehr als 200 Abschüsse erreicht hat.

Inmitten der Schlacht muss man zudem gegnerische Shuttle ausschalten und die eigenen beschützen. Wie in solchen Spielen üblich sind ferngelenkte Raketen effektiver als die Laserkanonen, wobei die Waffen bei intensiver Benutzung zum Überhitzen neigen. Während imperiale Schiffe über einen eingebauten Turbo verfügen, müssen die Rebellen auf ihre Schildtechnik vertrauen. Und dann wären da noch die Power-Ups, die zumeist recht schwer zu erreichen sind und viel Fluggeschick erfordern. Sie versprechen nicht nur schnellere Reparaturen und kühlere Waffen, sondern auch den zeitweisen Wechsel in ein Heldenschiff wie den Millennium Falken.

"Star Wars: Battlefront" wird in Europa am 20. November 2015 veröffentlicht, in Nordamerika gehen die Sternenkämpfer schon drei Tage früher an den Start. Electronic Arts hat das Spiel für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One angekündigt.

Tipp: Star Wars: Battlefront bei Amazon vorbestellenBild

Hinweis: Durch den Einkauf über obigen Link unterstützt ihr www.Au-Ja.de. Herzlichen Dank!

Quelle:
http://starwars.ea.com/starwars/battlef ... adron-mode
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten