Anderer HP 14" ck0100ng mit 128GB SSD ab 222Euro - Erfahrungsbericht, Linux und Wlan Workaround

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2259
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Anderer HP 14" ck0100ng mit 128GB SSD ab 222Euro - Erfahrungsbericht, Linux und Wlan Workaround

Beitrag von neO » 12 Jan 2019, 14:59

HP 14-ck0100ng mit 128GB SSD für momentan 222Euro.
Getestet mit Linux Mint 19 XFCE, (Kernel 4.15.0-20)

Ich habe jetzt einen anderen HP 14" in die Hände gedrückt bekommen um Linux zu installieren.
Werde hier darüber berichten.

Fazit:
Für mich ist dieser HP 14" Laptop dank Linux ein ausreichendes Gerät für alle Office/Büro-Tätigkeiten.
Durch das geringe Gewicht von 1,5Kg und die recht kompakten Maße, passt er in fast jeden Rucksack und hält den Tag im Zug / an der Schule oder Uni / im Flugzeug, mit seinen 10Std.+ gut durch.

Falls der Akku schlecht wird, man eine größere m.2 SSD-Festplatte braucht oder man von 4 auf 8 Gb Arbeitsspeicher umrüsten will, ist das möglich.
Allerdings sollte man jemanden kennen, der geklipste und geschraubte Geräte öffnen kann, falls man das noch nie gemacht hat.
Service-Klappen gibt es hier nicht.

Angesichts des Preises von 222Eu, ist es für mich ein volkommen ausreichender Low-Budget "Business-Laptop".




Daten:
14", 1366x768, 112dpi, non-glare
Intel Celeron N4000,
4GB RAM,
128GB SSD (M2) ,
Intel UHD Graphics 600,
Keine komplettes Betriebssystem mit Oberfläche, nur ein "FreeDOS", Linux muß selber installiert werden.
USB 3.0 x2
LAN, WLAN, Bluetooth
HDMI
SD-Kartenleser
Headset Anschluss

1,5 Kg
max- 10-11Std Laufzeit (Browsen/Video, 25% Helligkeit)

Beschreibung / Preis

Geizhals.de:
https://geizhals.de/hp-14-ck0100ng-schw ... 50617.html

Offizielle Produktdatenseite HP Notebook - 14-ck0100ng 4EW74EA:
https://support.hp.com/de-de/document/c06063345


---> Blick in den geöffneten Laptop, Hardwareunterschiede, Post


Laufzeit / Stromverbrauch
Die benötigte Leistung am Netzeil bei vollem Akku,
scheint etwas höher zu sein als beim 200Euro dg0001ng

- 4,5W statt 4W beim Lesen im Forum

Akkulaufzeit dürfte dennoch bei über 10 Std liegen.

Netzteil:
280g mit Schukostecker und Kabeln :)
(Wie beim 200Euro dg0001ng)


Akku:
11,55V bei 3,47Ah = 40Wh



Festspeicher SSD
SAMSUNG MZNLN128HAHQ-000H1

Ähnlich/Gleich dem:
https://www.memory4less.com/samsung-pm8 ... hahq-000h1
Benchmarks Externe Seiten:
https://novabench.com/parts/ssd/samsung ... hahq-000h1


Bildschirm
Ich kann keinerlei Flimmern erkennen, anders als beim günstigeren dg0001ng!
Das sit für mich ein Kaufgrund, da ich stärkeres flimmern des Bildschirms als sehr ermüdend und störend empfinde.
(Hintergrundbeleuchtung, PWM)

Der Bildschirm scheint auch nicht so Extrem blickwinkelabhängig zu sein, wie beim günstigeren dg0001ng.


Installation:

Ohne UEFI Installieren:
Beim Start F9 drücken, in Boot Auswahl nicht UEFi USB, sondern normal USB-Speicher auswählen und vom Linux Installations USB-Stick installieren.

Wlan Controller Problem gelöst
aber noch nicht optimal: Bei manchen Netzwerken, geht das finden und verbinden nach dem Start gleich und manchmal dauert es bis ca. 20 Sekunden:

Der Workaround des 200 Euro dg0001ng Laptops scheint hier nicht zu gehen.
Linux sagt es ist ein anderer Wlan-Controller verbaut:

Realtek rtl8723de / d723


Funktionierende Lösung, die bei manchen Netzwerke manchmal länger braucht (20 sek.) sie zu finden:

Treiber installieren und Antenne 2 einstellen (Befehle unten)
Probleme mit versteckten Wifi Netzwerknamen ( wegen ?) -> Wifi Namen erkennbar machen am Router.

Code: Alles auswählen

sudo apt-get install --reinstall git 
oder

Code: Alles auswählen

sudo apt-get install --reinstall git dkms build-essential linux-headers-$(uname -r)

Code: Alles auswählen

git clone -b extended https://github.com/lwfinger/rtlwifi_new.git
sudo dkms add ./rtlwifi_new
sudo dkms install rtlwifi-new/0.6
sudo cp -r rtlwifi_new/firmware/rtlwifi/ /lib/firmware/rtlwifi
echo "options rtl8723de ant_sel=2" | sudo tee /etc/modprobe.d/rtl8723de.conf 
https://forums.linuxmint.com/viewtopic. ... 3#p1566467
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
Mausolos
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 968
Registriert: 09 Mär 2015, 20:50
Wohnort: Vierländerregion

Re: Anderer HP 14" ck0100dg mit 128GB SSD - Linux und Wlan Workaround

Beitrag von Mausolos » 12 Jan 2019, 18:41

Hmm, ist das jetzt eine Anfrage als Problem und Lösungssuche oder ein Testbericht?
Der HP-Notebooktyp ist so im www leider gar nicht auffindbar.

Was zeigt denn als root:

Code: Alles auswählen

$ lspci -nnk | grep -iA3 Network
$ dmidecode -t 1,2,3,11
Linux :)

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2259
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Anderer HP 14" ck0100dg mit 128GB SSD - Linux und Wlan Workaround

Beitrag von neO » 12 Jan 2019, 21:23

Danke, ich war noch nicht fertig geworden.

Mit dem Workaround oben funktioniert es fast.
Noch weiter auf der Suche, nicht so einfach wie gedacht :(


Workaround geändert :)
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2259
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Anderer HP 14" ck0100dg mit 128GB SSD - Linux und Wlan Workaround

Beitrag von neO » 13 Jan 2019, 00:09

Ich hab Wlan-Verbindung bekommen.
Was ne schwere Geburt.

Funktionierendes Workaround im 1. Post eingefügt.


Mit dem Befehl

Code: Alles auswählen

  inxi -Fxz
zeigt es
Network: Card-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCIE Gigabit Ethernet Controller
driver: r8169 v: 2.3LK-NAPI port: 2000 bus-ID: 02:00.0
IF: eno1 state: down mac: <filter>
Card-2: Realtek Device d723
driver: rtl8723de port: 1000 bus-ID: 05:00.0
IF: wlo1 state: up speed: N/A duplex: N/A mac: <filter>
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2259
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Anderer HP 14" ck0100dg mit 128GB SSD - Linux und Wlan Workaround

Beitrag von neO » 13 Jan 2019, 03:01

Na toll, manchmal braucht es noch etwas länger bis er alle Netzwerke anzeigt...
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2259
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Anderer HP 14" ck0100ng mit 128GB SSD - Linux und Wlan Workaround

Beitrag von neO » 13 Jan 2019, 14:34

HP 14-ck0100ng

Nicht dg am Ende.
Vertipper von mir, sry! :oops:
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2259
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Anderer HP 14" ck0100ng mit 128GB SSD - Linux und Wlan Workaround

Beitrag von neO » 14 Jan 2019, 22:49

Kraken JavaScript Benchmark (kraken-1.1)

Total: 2404.2ms +/- 2.4% sollte fast gleich mit dg0001ng sein, da nur der SSD Speicher schneller ist.
( Total: 2476.3ms +/- 5.8% , Hp 14-dg0001ng für 200 Euro )

Code: Alles auswählen

===============================================
RESULTS (means and 95% confidence intervals)
-----------------------------------------------
Total:                       2404.2ms +/- 2.4%
-----------------------------------------------

  ai:                         183.4ms +/- 1.0%
    astar:                    183.4ms +/- 1.0%

  audio:                      889.5ms +/- 2.8%
    beat-detection:           207.7ms +/- 10.6%
    dft:                      393.4ms +/- 1.2%
    fft:                      140.1ms +/- 1.5%
    oscillator:               148.3ms +/- 10.2%

  imaging:                    559.9ms +/- 1.6%
    gaussian-blur:            190.2ms +/- 4.2%
    darkroom:                 201.9ms +/- 0.8%
    desaturate:               167.8ms +/- 2.4%

  json:                       153.2ms +/- 15.6%
    parse-financial:           89.7ms +/- 27.2%
    stringify-tinderbox:       63.5ms +/- 3.6%

  stanford:                   618.2ms +/- 6.7%
    crypto-aes:               116.0ms +/- 2.4%
    crypto-ccm:               180.0ms +/- 5.9%
    crypto-pbkdf2:            218.7ms +/- 2.3%
    crypto-sha256-iterative:  103.5ms +/- 26.2%
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2259
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Anderer HP 14" ck0100ng mit 128GB SSD - Linux und Wlan Workaround

Beitrag von neO » 15 Jan 2019, 20:41

Ich habe die Erlaubnis bekommen den ck0100ng zu öffnen :)

Bald gibts "Inside" Ansichten.
Bin mal gespannt,

- ob 2 RAM Steckplätze aufgelötet sind,
- wie der SSD-Speicher aussieht,
- ob ein Festplattenanschluss angelegt ist.
- wie die wlan Karte aussieht
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2259
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Anderer HP 14" ck0100ng mit 128GB SSD - Erfahrungsbericht, Linux und Wlan Workaround

Beitrag von neO » 15 Jan 2019, 23:09

Der Bildschirm scheint beim ck0100ng anders zu sein als beim günstigeren dg0001ng.

Ich kann keinerlei flimmern erkennen!
Auch nicht bei Bewegungen mit der gespreizten Hand vorm Bildschirm im abgedunkeltem Raum.
Das gefällt mir.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 2259
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Anderer HP 14" ck0100ng mit 128GB SSD - Erfahrungsbericht, Linux und Wlan Workaround

Beitrag von neO » 17 Jan 2019, 13:17

Innere des ck0100ng:

Drei Sachen unterscheiden sich im Inneren des ck0100ng vom 200Euro dg0001ng:


- Kleineres Wlan-Controller Modul, nutzt nur ein Teil der Kontakte

- HDD Anschluss für SSD ist angelötet (und mit Rahmen und der vorhandenen M.2 Karte bestückt)

- Akku ist etwas stärker (41Wh) , Nachtrag: Die aufgedruckten "Nominalwerte" scheinen fast gleich zu sein.

Ansonsten sieht er für mich wie der 200Euro dg0001ng aus.
Nur ein RAM-Slot -> max 8Gb RAM.

img_eggsif_2198724555838931170.jpg
Hardwaremäßig fällt mir da nur noch das bessere, nicht flimmernde Display als Unterschied auf.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Antworten