Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4386
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO »

Atomkraftwerksbau trotz hoher Förderungen und Zusagen aufgegeben:

Hitachi in UK, Wales, Projekt "Wylfa", zwei Siedewasserreaktoren

Es bleiben nur noch die momentan erfolglose französische EDF und der chinesische Konzern China General Nuclear Power Group als mögliche Baufirmen übrig, welche zusammen im Südwesten UKs die AKW "Hinkley Point C" mit auf rund 21 Milliarden Pfund geschätzte Kosten bauen. (Druckwasserreaktoren, "EPR")


(..) Nun hat sich schon wieder ein Interessent zurückgezogen. Der japanische Konzern Hitachi gibt, nachdem bereits über zwei Milliarden Euro investiert wurden, den Bau zweier Siedewasserreaktoren mit zusammen 3.000 Megawatt im äußersten Nordwesten der walisischen Halbinsel auf, (..)
https://www.heise.de/tp/news/Atomkraft- ... 10536.html

https://www.bloomberg.com/news/articles ... e=url_link
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36875
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von doelf »

Mit wem hatte das Vereinigte Königreich sein bisher einziges Handelsabkommen geschlossen? Richtig: Japan.
Wem tritt Boris The-U-Turn-Clown Johnson derzeit beherzt auf die Füße? Richtig: Der EU.
Bleiben ihm noch die Chinesen. Eventuell kommt es ja in ein paar Jahren zu einer Wiedervereinigung mit Hongkong unter Xi Jinping...
Das Platin. Die Platine. Der Platiner?
Ich plädiere auf eine stimmungsabhängige Geschlechtswahl für alle Wörtinnen :twisted:
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4386
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere: Mehrfachnutzung von Agrarflächen

Beitrag von neO »

Energie vs Natur

Statt ungenutzte Dächer für Natur oder Solar zu nutzen, wird darüber nachgedacht Technik in Form von aufgeständerten Solarpanelen auf die Agrarflächen zu stellen.

Sie würden Schatten geben und die Verdunstung reduzieren, Landwirtschaft wäre darunter noch möglich. Zusätzlich würde Strom erzeugt werden.


Mich würde interessieren ob die Mehrfachnutzung von Agrarlandschaften durch Wirtschaftsbäume, Hecken und Büsche nicht einen besseren Nutzen für die Natur und das Wasser hätte als die Technik-Bäume.

Wurzeln der Bäume sollen angeblich tiefer in die Erde reichen, als die der Agrarpflanzen und die Wasseraufnahme erleichtern, sowie die Speicherung verbessern.

Schatten und Kühlung würde durch die Blätter und Verdunstung entstehen, wodurch aber der Boden der Acker-Nutzpflanzen kühler und feuchter bleiben würde.

Laub der Bäume wäre Dünger, Früchte könnten geerntet oder für Tiere genutzt werden.

Und am Ende käme Sauerstoff, Windschutz und Abkühlung für die Landschaft, für uns dabei raus.
Für die Tiere wertvoller Lebensraum.

Wäre das Wertvoller als Elektrische Energie?





Solaranlagen in der Landwirtschaft
https://www.heise.de/tp/news/Solaranlag ... 13438.html


viewtopic.php?f=2&t=48984&p=114797&hilit=Solar#p114797
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4386
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO »

"Glas-Bubble Dämmung"


Spritzbare "Dämmsahne" bekommt Zukunftspreis:

https://www.swr.de/wissen/deutscher-zuk ... g-100.html



Neues "Dämmschema":

Mörtelähnliche Porenmasse mit hohlen Glaskugeln, recyclebar, spritzbar.
Auch Innendämmungsvarianten nutzbar.

Min. 50:30
2020-11-23
https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr ... index.html


? Vergleich Preis, Dämmung, Umweltfreundlichkeit gegenüber herkömmlichen?

?Grenzen der Nutzbarkeit?

?Besondere Vorteile?
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4386
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO »

Grüne an die Macht!

Dannenröder Forst, Ausbau A49
(..) nach Auswertung der Mitte November zugestellten schriftlichen Begründung des Urteils des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG) vom 23. Juni 2020 zum Weiterbau der A 49 rechtliche Handlungsspielräume für den hessischen Verkehrsminister Tarek Al-Wazir, die Rodungen im Dannenröder Wald zu stoppen.
Das BVerwG hat in seinem Urteil ausdrücklich festgestellt, dass der Planfeststellungsbeschluss rechtswidrig ist, weil Verstöße gegen verfahrensrechtliche Vorgaben des nationalen und europäischen Wasserrechts festgestellt wurden. (..)
https://www.bund-hessen.de/pm/news/a49- ... ndeln-auf/



Der Hesslische Vehrkerhsminister Tarek Al-Wazir hätte anscheinend die Macht, eine nicht sinnvolle und afaik nicht benötigte Autobahn und die Rodung und Zerstörung von Wäldern aufgrund derer, zu stoppen.

Ob das in der Zeit- und Handlungsintensiven nationalen Politik wirklich gewollt ist, ist eine andere Frage, die sich beantworten wird.


Und Wolfgang Pomrehn dazu:

https://www.heise.de/tp/features/Dannen ... ?seite=all
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4386
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO »

Altmaiers "unzureichende" Entwurf zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) wurde verbessert
(..) Den nun gefundenen Kompromiss können das Parlament am Donnerstag und der Bundesrat am Freitag beschließen.

Verbesserungen soll es beispielsweise für Photovoltaik-Module auf Hausdächern geben. „Künftig ist der Eigenverbrauch von Anlagen mit einer installierten Leistung von bis zu 30 Kilowatt (kW) von der EEG-Umlage befreit“, (..)
Alte Windräder jetzt mit "Übergangshilfe"
(..) alte Windräder anfangs einen Cent pro Kilowattstunde als Umlage zusätzlich zu den Einnahmen bekommen, die sie durch den Stromverkauf am Markt selbst erzielen. Unter anderem dadurch sei erst einmal der „Unsinn abgewendet, dass funktionsfähige Anlagen abgeschaltet werden“, sagte Umweltministerin Svenja Schulze (SPD).

14. 12. 2020
https://taz.de/Einigung-ueber-EEG-Novelle/!5733729/

Klimaschutzranking


Deutschland ist auf Platz 19, hinter Kroatien im Klimaschutzranking.
Auf dem letzten Platz sind die USA mit Platz 61.

Erneuerbare werden immer noch systematisch ausgebremst.

Nur in der Weltweiten-Klimapolitik konnte Deutschland Pluspunkte sammeln.

Deutschland selber ist kein Energiewende Vorreiter!

https://www.swr.de/swraktuell/klimaschu ... 9-100.html



Es fehlen mehr Regenerative Energien.
Diese sind günstiger als Kohle und Atomkraft, besonders wenn man die Folgen und Schäden mit einberechnet.

Es ist also nur eine politische Sache, dass die entscheidungstragenden "Fossilien", die unsere Lebensgrundlagen bedrohen, nicht schneller die fossilen Energien abschaffen werden.
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4386
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO »

Co2 Bepreisung, Klimaschädliche Energien unattraktiver machen.


Verkehr und Heizen soll anders werden durch Preis.
Politisch gelenkt.


https://www.bmwi-energiewende.de/EWD/Re ... laert.html
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4386
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO »

Vermeidung von Nahrungsmittel-Wegwerfmentalität in Supermärkten und Großküchen


Frankreich:
(..)Seit 2016 dürfen Supermärkte kein unverkauftes Essen wegwerfen, sondern müssen dieses an gemeinnützige Einrichtungen spenden. Restaurants, Hotels und Catering-Betriebe müssen ihren Abfall recyceln, um daraus Biogas herzustellen.(..)
https://www.derstandard.at/story/200012 ... hen-wollen
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4386
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO »

In den Sand gesetzt

Recyclingkompromiss für Bauschutt, verhindert durch Horst Seehofer.

Hausbauen versiegelt Böden, produziert riesige Mengen an Co2 und die Zementwerke verbrennen Autoreifen, Plastik und Siedlungsabfälle. Und das ohne Filter, die es möglich machen würden die Grenzwerte einzuhalten.
"Systemrelevant" - Die dürfen das!


19:49 Min.
https://www.zdf.de/comedy/heute-show/he ... ar-20.html

Via Heute-Show




EinFamilienhäuser, in denen zuletzt die Frau alleine durch die 3-9 Zimmer läuft, da die Kinder selber Familien haben und die Männer meißt nicht so lange halten, sind halt irgendwie dumm.

Von Außen begehbare, abgeschlossene Einliegerwohnungen oder Mehrfamilienhäuser sind halt sinnvoller.

Da darf die Oma dann doch noch mit bei der Familie wohnen. Und die Kinder wenn sie groß sind und Oma den Platz nicht mehr braucht, auch.
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4386
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst und andere zukunftsweisende Umweltthemen:

Beitrag von neO »

Gut "geschifft"!


"Power2Ammoniak" statt "Power2Gas" (Wasserstoff)

"Überschüssiger" oder örtlicher günstiger Strom soll nicht nur in Wasserstoff, sondern gleich weiter mittels Stickstoff und der Haber-Bosch-Synthese zu Ammoniak umgewandelt werden.

Ammoniak hat eine höhere Dichte, ist weniger flüchtig und kann bereits gut tansportiert werden (Frachtschiffe).

Ammoniak wird als künstlicher Dünger weltweit benötigt und kann auch zur Sprengstoffproduktion genutzt werden oder bei falscher Lagerung in ?fester Form,explodieren.

Ammoniak ist giftig aber geruchsintensiv und wird auch als umweltfreundliches Kältemittel in großen kommerziellen Kühlanlagen benutzt.

Es soll als Treibstoff für Schiffsantriebe erprobt werden und wäre Co2 frei.

Quarks WDR5 11.02.2021 bei 1:14h
https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr ... a-100.html

https://www.golem.de/news/energiewende- ... 53957.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Ammoniak


Ich weiß nicht was so schwierig an langen, "dicken" Stromleitungen sein soll um Überschussstrom zu vermarkten.

Die Investitionen und die politische Stabilität der Länder, durch die der Strom laufen soll?

Internetkabel haben das auch irgendwie geschafft.

Aber vielleicht habe ich ja einiges übersehen?
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Antworten