UPDATE: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Klingon
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 610
Registriert: 27 Jan 2005, 09:35

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von Klingon »

Ich verstehe völlig, dass die neue Version keine zusätzlichen positiven Features bietet und stattdessen Bestandteile fehlen, die man früher schon hatte.

Habe mich aber an die aktuelle Bedienung gewöhnt (öffnen, Icon mit Anzahl Tabs anklicken...), weil die alte Version bei mir seltsame Probleme mit der Akkulaufzeit hatte. Möchte also den aktuellen Status nicht verteidigen (die Entwicklung selbst wurde oben ja schon besprochen...), nur anmerken, dass ich damit leben kann.

Wenn jemand einen Vorschlag für einen freien (!) Browser für Android hat, der auf einer Chrome-Engine ohne Google-Anbindung aufsetzt, gerne her damit. Vivaldi liest sich auch nicht direkt wie das Gelbe vom Ei...
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36439
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von doelf »

Genau auf dieses frickelige auf das winzige Icon mit der Tabzahl klicken habe ich keine Lust. Mach das mal als Beifahrer im Auto oder im Bus. Ich treffe dann bei dritten oder vierten Mal. Es wäre doch nur ein winziger Fliegenschiss an Aufwand, die Tabs oder Lesezeichen gleich nach dem Start anzuzeigen. Es kann auch nicht so schwer sein, die Lesezeichen anders herum zu anzuzeigen und deren Verwaltung zu erleichtern.

Doch stattdessen will Mozilla mit seinen dämlichen Sammlungen einen neuen Trend lostreten und seine neuen UI-Vorstellungen mit dem Holzhammer durchsetzen, wie seinerzeit Microsoft mit Windows 8. Das ist nicht offen oder benutzerfreundlich oder community driven, das ist nur die Diktatur eines miesen Managements, dass seine Kernaufgaben und Projektziele völlig vergessen hat. :cry:
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Klingon
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 610
Registriert: 27 Jan 2005, 09:35

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von Klingon »

Sach' ich ja - ich will das nicht verteidigen, vllt. passt die Skalierung bei meinem Telefon etwas eher, für mich ist es nur ein "Ich wähle, was (noch?) funktioniert."

Daher aber auch meine Anfrage ob jemand einen brauchbaren Android-Browser auf Chrometechnologie-Basis kennt (also ohne die Google-Funktionen), der am besten so frei wie möglich wäre. Würde auch nicht gerne diesen Schritt machen, aber hey, man möchte ja vorbereitet sein.
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36439
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von doelf »

Vivaldi wäre da trotz allem mein Favorit.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Klingon
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 610
Registriert: 27 Jan 2005, 09:35

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von Klingon »

doelf hat geschrieben: 29 Okt 2020, 16:48 Vivaldi wäre da trotz allem mein Favorit.
https://www.ghacks.net/2018/01/30/vival ... r-privacy/ sorgt halt dafür, dass es nicht sooo perfekt ist. Ist nicht das böseste Tracking, das es gibt, aber halt schon nicht "ohne". Wahrscheinlich bin ich zu verwöhnt, aber open source käme halt ggf. ohne sowas aus...
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36439
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von doelf »

Ja, Vivaldi sammelt ein paar Systemdaten. Aber sie sammeln halt selbst und jeder Smart-TV oder Spieleanbieter (Epic, Ubi, Steam) sammelt viel mehr. Ich finde das vertretbar.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Klingon
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 610
Registriert: 27 Jan 2005, 09:35

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von Klingon »

Ja, deshalb sagte ich auch "nicht das böseste Tracking" (wobei eine "unique ID" und "IP ohne das letzte Oktett" eine 100%ige Zuordnung meiner Aktivität zulässt - das letzte Oktett sagt ja nicht so viel..)

Aber wenn ich schon nach einer Alternative suche, dann darf es doch auch gerne eine sein, die auch noch auf so etwas verzichtet. Noch habe ich ja keine Auswahl getroffen, aber, wie gesagt, wenn jemand eine Alternative weiß, dann mir bitte diese aufzeigen!
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36439
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von doelf »

Keine Ahnung ob die Rohfassung von Chromium alltagstauglich ist, aber hier ist der Link:
https://download-chromium.appspot.com/? ... =snapshots

Alternativ: Es gibt einen Firefox-Fork, der die Vorteile von Fennec mit dem Unterbau von Fenix vereinen will: Iceraven ("Definitely not brought to you by Mozilla!")
Infos: https://github.com/fork-maintainers/iceraven-browser
APKs: https://github.com/fork-maintainers/ice ... r/releases

Was der Iceraven bisher nicht löst, ist das Problem mit der Startseite.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36439
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von doelf »

Stand Firefox Nightly 201110 17:02:
  • Der Browser startet jetzt mit dem zuletzt geöffneten Tab (Hurra!) und nicht mehr mit der leeren Startseite.
  • Downloads funktionieren jetzt wieder zuverlässiger (hoffentlich bleibt das so).
  • Die Geschwindigkeit ist nicht berauschend aber völlig okay.
  • Es gibt weniger Kompatibilitätsprobleme, aber manchmal hakt es noch.
  • Es gibt nur 18 Add-ons
  • Lesezeichen lassen sich weiterhin nicht sortieren und neue werden immer unten (Grummel!) angehängt.
  • Der PDF-Export fehlt weiterhin.
Zwei Monate nach dem großen Update lässt zumindest die Nightly-Ausgabe etwas Hoffnung aufkommen. Doch die meisten Nutzer verwenden den "stabilen" Firefox und der hinkt immer ein paar Wochen hinterher. Die Entscheidung von August, eine solch unfertige und fehlerhafte Software auf den Markt zu bringen, war seitens Mozilla ausgesprochen dämlich. Der Starrsinn beim Umgang mit Kritik macht die ganze Sachen nur noch peinlich.

Selbst wenn die Nutzer den Pre-Beta-Stand ertragen hätten, verhinderten die Entscheidungsträger durch eine komplette Umstellung der Bedienung, stark beschnittene Individualisierung, den Wegfall wichtiger (PDF-Export) und sogar grundlegender Funktionen (Lesezeichenverwaltung) sowie die Sperrung fast aller Add-ons jegliche Akzeptanz. Das nicht allzu schnelle Schweizer Taschenmesser wurde in eine klapperige Nagelfeile mit ein wenig Glitter verwandelt.

Sicher, der mobile Firefox war mächtig unter Druck und konnte sich weder gegen Googles Chrome noch gegen Apples Safari behaupten. Doch die Wiedergeburt als "Daylight" hat die fallenden Marktanteile keinesfalls gestoppt:
  • 07/2020 - Rang 8: Firefox mit 0,48%
  • 08/2020 - Rang 8: Firefox mit 0,45%
  • 09/2020 - Rang 9: Firefox mit 0,43%
  • 10/2020 - Rang 9: Firefox mit 0,40%
Quelle: https://netmarketshare.com/

Grundsätzlich verwenden 90 Prozent der Nutzer den vom Hersteller voreingestellten Browser, sei es nun Google Chrome, Apple Safari oder der Samsung Browser. Nur wenige sind bereit, einen alternativen Browser auszuprobieren. Und diese Minderheit greift lieber zu Opera (mit 1,48% auf dem 4. Rang im Oktober 2020) als zum Firefox. Will Mozilla dies ändern, muss der Firefox einen Mehrwert bieten. Daten- und Tracking-Schutz sind wichtig, aber leider nicht alles.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36439
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: UPDATE: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht

Beitrag von doelf »

Das gesammelte Leid der letzten Monate wurde jetzt im Artikel verwurstet:

Zur aktualisierten Bestandsaufnahme: Der Firefox für Android sieht momentan kein Tageslicht
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .
Antworten