Kolumne: Voll die Seuche!

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
neO
Hardwaregott
Hardwaregott
Beiträge: 5060
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

Wir warten dann nochmal ab was jetzt mit den neuen Beschlüssen passiert.
Und warten nochmal.
Und dann gucken wir vielleicht doch irgendwann.
21 Tage oder drei Wochen später.

Kann ja keiner (außer den Wissenschaftlern, Österreich, die Niederlande, Belgien, das letzte Jahr ...) ahnen was passieren wird.
(..) Vor allem aber habe Scholz in der Besprechung der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) mit der geschäftsführenden Kanzlerin am Donnerstag zugestanden, dass es am 9. Dezember eine Art Revisionssitzung geben wird. Dann soll, so steht es im Beschluss, „die Wirkung der auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes ergriffenen Maßnahmen vor dem Hintergrund des aktuellen Infektionsgeschehens evaluiert werden“.
https://m.tagesspiegel.de/politik/bunde ... 16100.html
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8987
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von The Grinch »

Das wurde sogar schon mal in zwei Filmen verewigt:
28 Tage später (2002)
28 Wochen Später (2007)
Und ganz ohne nichtsnutzige versager Politiker!
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 37367
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von doelf »

Das Problem besteht ja darin, dass viele Menschen all das machen, was aktuell nicht verboten ist - sei es auf Kreuzfahrt gehen, in Clubs feiern, im Stadion jubeln oder die Sessionseröffnung des Karnevals zelebrieren - als ob dies verpflichtend sei. Ja, kann sein, dass das eine oder andere irgendwem Spaß macht. Aber bei einer grassierenden Pandemie muss man doch soviel Selbsterhaltungstrieb haben, dass man die potentiellen Hotspots vermeidet.

Wer lange genug sucht, findet immer irgendeine Aussage, die solche Veranstaltungen als sicher bezeichnet und die strengen Kontrollen betont. Doch wenn Menschen einer Aktivität frönen, bei denen es darum geht, sich nahe zu kommen und gemeinsam etwas zu erleben, denn geht das nicht ohne Kontakte und da es keine 100-prozentiegen Kontrollen gibt und sich auch Geimpfte und Genesene infizieren können, gibt es auch keine 100-prozentiege Sicherheit.

Manchmal lässt sich dies nicht vermeiden (Schule, Bus, Bahn), manchmal aber schon (Club, Bar, Karneval, Kreuzfahrt). Wer sein Risiko minimieren will, muss nach wie vor mit Bedacht handeln und somit Kontakte reduzieren. Und erst wenn die Zahlen unter Kontrolle, das Wetter wärmer und 85+ Prozent der Bevölkerung geimpft sind, kann es einen wirklichen Befreiungsschlag geben. Und dann stehen für den Notfall hoffentlich auch erste wirksame Medikamente zur Verfügung. Doch aktuell stecken wir in einer unnötig starken vierten Welle, verbockt von der unentschlossenen Politik und unser aller Unvernunft.

Gruß

Michael
Das Platin. Die Platine. Der Platiner?
Ich plädiere auf eine stimmungsabhängige Geschlechtswahl für alle Wörtinnen :twisted:
Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8987
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von The Grinch »

Der Selbsterhaltungstrieb exisiert anscheinend nicht mehr, oder schwindet mit abnehmender Intelligenz!
Aktuell grassiert eher die Schwarm-Blödheit, gepaart mit Schwarm-Dummheit. in kombination mit Schwarm-Ingonranz.

Nach wie vor ziehe ich aktuell das Sozial-Distance vor,
und ganz ehrlich? Das ist schon fast wie Urlaub!
Benutzeravatar
neO
Hardwaregott
Hardwaregott
Beiträge: 5060
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

Weiter so...


Inzidenz: 399

Tendenz zur letzten Woche: +33%

Belegte Intensivbetten durch Coronainfizierte: 3.675

70,6% Erstimpfungen



https://interaktiv.tagesspiegel.de/lab/ ... andkreise/
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 37367
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von doelf »

The Grinch hat geschrieben: 21 Nov 2021, 07:14 Nach wie vor ziehe ich aktuell das Sozial-Distance vor,
und ganz ehrlich? Das ist schon fast wie Urlaub!
Aber nicht wie Pauschalurlaub, aber das ist auch besser so :twisted:
Das Platin. Die Platine. Der Platiner?
Ich plädiere auf eine stimmungsabhängige Geschlechtswahl für alle Wörtinnen :twisted:
Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8987
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von The Grinch »

Das ist mir Pauschal Shice-Egal!

Ich muss nicht auf biegen und Kotzen Urlaub irgend wo machen!
Und was andere machen ist mir auch Kotz-Egal, ich mach mein Ding und achte auf MICH und mein Umfeld.
Wenn andere das nicht machen fällt das unter:
https://debeste.de/167325/Frag-die-Maus ... n-Covidiot
Benutzeravatar
neO
Hardwaregott
Hardwaregott
Beiträge: 5060
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

Zur Erinnerung:

Die Lage jetzt, mit um die 40.000 - 50.000 Infizierten täglich, produziert unwiderruflich um die 400 Tote täglich in den nächsten Tagen/Wochen.

Und es steigt bisher jede Woche.
Und steigt momentan immer noch mit 30-50%.




In 2 Wochen überrascht zu tun, obwohl abgewartet wurde bis es wieder schlimmer ist, vermießt uns nicht nur Weihnachten, was letztes Jahr als Puffer diente und trotzdem kaum reichte. (Es nimmt uns auch benötigte Krankenhaus- und Intensivplätze)

Es sterben trotz Impfungen zuviele (noch ungeimpfte, ungeboosterte) Menschen.
Es wird trotzdem überlastete Kliniken geben.
Die Politik wird trotzdem sich der Realität stellen müssen.

Besser gestern als übermorgen sich darum kümmern.

Solange im Privaten noch getan wird, als gäbe es keine Pandemie, gibt es (bald) den Lockdown für "alle die es nicht wahrhaben wollen".

Die Politik hat(te) doch das Ende der Pandemie für geimpfte verkündigt. Wer möchte nicht gerne diesen Unwahrheiten glauben. (Geimpft fühlt man sich, zu recht, sicher.)

Merkel warnt und gibt die Meinung der Wissenschaft wieder.
Es gebe eine Verdoppelung der Fallzahlen alle 12 Tage, mahnt Merkel. Das gelte natürlich auch für Intensivbetten. Man müsse den exponentiellen Anstieg schnell stoppen, man komme an die Grenze der Handlungsfähigkeit, (..) . Sie habe den Eindruck, dass viele Menschen sich nicht dem Ernst der Lage bewusst seien. Impfen sei wichtig und richtig. „Aber impfen hilft nicht, jetzt die Entwicklung zu stoppen.“
https://m.tagesspiegel.de/politik/lage- ... 22370.html

Nachtrag:

Beispielrechnung,
50.000 Infektionen × 50% Steigerung pro Woche bei 12 Tagen
(12 Tage =1,7 Wochen)


50.000×1,5^1,7=99.615 rund 100.000


Also, bei 50% Steigerung, Verdoppelung alle 12 Tage.
Stimmt.

Nachtrag2:

Bei 33% Steigerung und momentan 50.000 Infektionen wären wir in 3 Wochen bei 117.631 Infektionen pro Tag.

Ernsthaft darauf warten?

Bei den Wellen zuvor, hatte schon die Ankündigung eines "Lockdowns", die Menschen dazu gebracht, sich noch vor dem "Lockdown" vorsichtiger zu Verhalten.

Das fehlt bisher komplett :(
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Hardwaregott
Hardwaregott
Beiträge: 5060
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

Und morgen der Lockdown...


Oder in 3 Wochen die vermeidbaren Toten und das mehrfach überlastete Gesundheitssystem...
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Hardwaregott
Hardwaregott
Beiträge: 5060
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

Übetragung von Corona reduziert sich bei Geimpften wohl nur um 40% statt vorher um 60%.
Die Delta Variante ist stärker übertragbar.

60% der Übertragungen finden demnach trotzdem statt.
(Ungeboostert)

(..) "Die Datenlage deutet darauf hin, dass die Übertragung vor dem Auftreten der Delta-Variante durch die Impfstoffe um etwa 60 Prozent reduziert wurde. Mit Delta ist dieser Wert auf etwa 40 Prozent gesunken", (..)


https://m.tagesspiegel.de/wissen/who-ch ... west_first
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Antworten