Kolumne: Voll die Seuche!

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
neO
Hardwaregott
Hardwaregott
Beiträge: 5060
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

Wir haben einen Corona-Krisenstab der täglich die Situation analysiert.

Wie schauen in 10 Tagen noch mal.

Keine Einschränkungen für 2G

Viel Spass beim Weihnachtsmarkt und der Weihnachtsfeier.

Aber denkt dran:
Lindner appellierte an die Bürgerinnen und Bürger: „Wir müssen alle unsere Kontakte einschränken.“ (..) : „Es ist jetzt nicht die Zeit für ausgelassene Weihnachtsfeiern.“
Hey komm, der "Markt" wird das "bereinigen".


https://m.tagesspiegel.de/politik/brauc ... 30198.html

10 Tage später.

Wer hätte das erwartet?
Alle.
Nur ihr angeblich nicht.

60% RestInfektionen bei Geimpften.
Ein paar Millionen ungeimpft.
Was kann schon passieren?

So ein Zufall, so häßliche Zahlen.
Nur ein kleiner Lockdown, das ist die einzige Möglichkeit.
Das hätte vorher keiner Ahnen können.
Nach 10 Tagen schauen wir wieder.

Oh. So häßliche Zahlen.
Wer hätte das erwartet?
Nur ein kleines bisschen verlängert.
Nach 10 Tagen schauen wir nochmal.

Morgen Christkind wird was geben....
....
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Hardwaregott
Hardwaregott
Beiträge: 5060
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

Ich finde "Lockdowns" unnötig und "Impfpflicht für alle" ein Grund zum Rebellieren gegen "Mutti" ( ;) )

Es gibt andere Methoden, die, frühzeitig eingesetzt, vermeiden, dass es soweit kommen muss.
Die muss man dann aber auch benutzen.

Und es gibt jetzt genug Anreize " geimpft" zu sein.
Auch zu spät. Druck und Aufklärung hätten vorher alle erreichen müssen.

Wenn das nichts geholfen hätte, wären wir irgendwann auch in der Situation des "ist ja schlechter als gedacht" gelandet. Aber dann nicht, ohne vorher was versucht zu haben.

Ich bin ärgerlich, das ganze Digitale Gedöns installieren und aktivieren zu müssen. Keine Datensparsamkeit.

Bin ärgerlich über den ganzen Masken- und Testkitmüll.

Ärgerlich über eine Politik, die sich nicht traut "Scheiße" zu schreien und alle zu erschrecken, so dass sie vorsichtig werden.

Ärgerlich über das "auf Sicht fahren" und dann doch bei Helligkeit und gutem Wetter in die Wand zu rasen.

Ärgerlich über WahlPolitik in der Coronazeit.

Ärgerlich über die Konsumwirtschaft der ständigen Steigerung, die keinen frühzeitigen Lockdown will und ihn auch gar nicht verträgt.

Traurig über 400+ Tote am Tag und über 100.000 Tote insgesamt, von denen einige bestimmt noch ein paar schöne Jahre hätten erleben können.

Und das, weil wir nicht begreifen wollen, was die Übertragung des Virus bremst. (Masken, Abstand, Lüften, Kontaktreduzierung...)

Und nicht allen begreifbar machen konnten, was die Todeszahlen verhindert (Impfen).


Das hätten wir besser machen können.


"Scheiße!"
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Hardwaregott
Hardwaregott
Beiträge: 5060
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

B.1.1.529 - "Ny" (Englisch Nu)
(Aussprache im deutschen [nyː] ähnlich nü)


Schön, dass sich bei einer Mutation, die neu und deren Verhalten unbestimmt ist, alle jetzt zuerst sorgen machen und später gucken ob es begründet ist, da es da sonst zu spät wäre.

Vielleicht sind wir ja doch lernfähig.

Ausschnitt aus der frei editierbaren Wikipedia:
In 2 Wochen wisse man mehr.
Man verstehe viele der mutierten Stellen noch nicht.

(..) sie könnte eine verbesserte Übertragbarkeit haben, sowie in der Lage sein, Teile des Immunsystems zu umgehen.[200] Man verstehe vieles an dieser Variante noch nicht, das Mutationsprofil sei besorgniserregend, man müsse nun die Bedeutung von B.1.1.529 für die Pandemie aufklären.[201] Penny Moore, Virologin an der Universität von Witwatersrand in Johannesburg, gab an, viele der Mutationen seien problematisch. Ihr Team gehe davon aus, binnen zwei Wochen die Fragen klären zu können, ob oder wie weit die noch weniger bekannten Mutationen zur Umgehung der Immunreaktion ausweichen.[201] (..)
https://dict.leo.org/pages/addinfo/addI ... de&lp=ende

https://de.wikipedia.org/wiki/SARS-CoV-2#B.1.1.529


Im Südafrika gibt es ab jetzt wieder(?) Maskenpflicht und Aufrufe zum Impfen.

Ich behaupte AHA+L Regeln und Kontaktbeschränkungen könnten gegen die Verbreitung helfen.


Nachtrag: Geringer Impschutz der Bevölkerung, einfachere Verbreitung durch Infektionen.
(..)
In Südafrika sind noch immer 75 Prozent der Bevölkerung nicht geimpft, auch weil dort Impfstoff fehlt, den die reichen Länder etwa der EU nach wie vor nicht in ausreichendem Maße zur Verfügung stellen, wie es die Weltgesundheitsorganisation WHO seit Monaten beklagt.

Das ist der Nährboden, auf dem diese Varianten entstehen, (..)
https://m.tagesspiegel.de/wissen/corona ... 37356.html
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Hardwaregott
Hardwaregott
Beiträge: 5060
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

Das "aber" zu "Ny":

Die Bevölkerungsimmunität in Südafrika ist durch natürliche Ansteckungen sehr hoch, es gibt momentan insgesamt wenige Infektionen.
(..) Es sei wahrscheinlich, dass das Ende der Verbreitungswelle durch Bevölkerungsimmunität verursacht wurde. „Da das Infektionsgeschehen zuletzt stark reduziert war, ist es denkbar, dass neu auftretende Ausbrüche vor einem sehr kleinen Hintergrund an anderen Viren übergroß erscheinen, und dies in anderen Ländern, in denen eine höhere momentane Infektionstätigkeit herrscht, kaum auffallen würde“, so Drosten. Diese Unsicherheit werde sich in wenigen Tagen aufklären.
Wahrscheinlich hälfen die momentanen Impfungen immer noch gut gegen schwere Verläufe.

https://m.tagesspiegel.de/wissen/droste ... west_first


Nachtrag: Noch nicht "Ny" benannt.
(..)Die Weltgesundheitsorganisation hat die Variante indes noch nicht vom Status "von Interesse" zu "besorgniserregend" hochgestuft, was auch die Umbenennung in "Ny", dem griechischen Alphabet zufolge, nach sich ziehen würde. Die Lage werde jedoch "genau" beobachtet.
https://m.tagesspiegel.de/wissen/corona ... 37356.html


Nachtrag2: O wie Omikron

B.1.1.529 ist nach dem 15. Buchstaben des griechischen Alphabets benannt worden.

Was auch bedeutet, dass nach Delta, 11 (9) andere Varianten unter besonderer Beobachtung stehen/standen.

Nachtrag3: Liste

Winipedia Artikel über Mutationen mit griechischen Buchstaben

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Benennu ... SARS-CoV-2
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Hardwaregott
Hardwaregott
Beiträge: 5060
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

Zurück zur Gegenwart:

Inzidenz bei 10-14 Jährigen von:
921

829 bei 5-9 Jährigen


Wochenbericht RKI
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/N ... esamt.html



Steigerung der Gesamtinzidenz zur Vorwoche bei 26,7%:
470
Gestern 76.222 Infektionen

Bei Steigerung von 27% pro Woche, rechnerisch in ca. 8 Tagen das erste Mal bei 100.000 Infektionen.

Belegte Intensivbetten:
4.326


https://interaktiv.tagesspiegel.de/lab/ ... andkreise/

7 Tageschnitt der Infektionen
55.604

Rechnerisch bei 27% Steigerung pro Woche, in 18 Tagen auf 100.000.

https://www.worldometers.info/coronavir ... y/germany/
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Hardwaregott
Hardwaregott
Beiträge: 5060
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

Wir haben inzwischen mehr Infektionen und Tote als UK.
Halb soviel Infektionen wie Österreich, deren Steigerung auf 2% runter sein soll. (Im Verhältniss zur gleichen Bevölkerungsanzahl)



Coronatote:

Die letzten 7 Tage sind über 1700 Menschen gestorben.
(Steigung momentan +30%)

https://www.worldometers.info/coronavir ... ly-trends/

Nächste Woche werden es wieder 1700, plus 500 mehr sein.
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Hardwaregott
Hardwaregott
Beiträge: 5060
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

Scheiße Herr Scholz,
Scheiße Herr Lindner,
reicht es ihnen nicht langsam?

Also mir reicht es schon lange!
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Klingon
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 627
Registriert: 27 Jan 2005, 09:35

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von Klingon »

... hat schon mal jemand auf die Positivquoten der Tests in DE geschaut? Wir sind jetzt bei >20%. Als Refresher: Statistisch geht man davon aus, dass bei >5% die Dunkelziffer immer größer wird, wenn halt nur noch Symptomatische zum Test gehen...

Wahrscheinlich sind wir von den Infektionen her schon bei AT-Niveau. Aber egaaaal.
Benutzeravatar
neO
Hardwaregott
Hardwaregott
Beiträge: 5060
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von neO »

Interessant!

Welche Quelle hast du für die >20%?

Kannst du die verlinken?

Nachtrag:
Wochenbericht 25.11.2021 RKI S.28 ?

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/N ... e_Tab.html

S.29 nach Bundesländern.

Ich glaube, da ist keins mehr unter 5%

Sachsen und Thüringen sind schon über 36%!
Die Testen dort unfreiwillig wieviele Prozent der Infizierten dabei draufgehen, wenn schnell durchseucht wird und schlecht geimpft wurde. Intensivbetten haben sie ja auch schon voll.
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Klingon
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 627
Registriert: 27 Jan 2005, 09:35

Re: Kolumne: Voll die Seuche!

Beitrag von Klingon »

Ja, und als "Meta-Quelle" auf die Schnelle schau' ich einfach bei https://de.statista.com/statistik/daten ... utschland/ nach.
Antworten