Letalitätsraten im Vergleich

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Janbo

Letalitätsraten im Vergleich

Beitrag von Janbo »

Ich habe einen interessanten Artikel hinsichtlich der Letalitätsraten von Virusausbrüchen gefunden. Meine Frage ist, da ich manche Virusausbrüche aufgrund meines Alters nicht miterlebt habe: Welche Maßnahmen wurden damals getroffen, vor allem wenn man die Letalitätsrate mit der jetzigen vergleicht?

Link zum Artikel: https://de.statista.com/statistik/daten ... -weltweit/
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 37871
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Letalitätsraten im Vergleich

Beitrag von doelf »

Die Letalitätsrate ist ja nur ein Aspekt. Die tödlichsten Viren verbreiten sich zumeist recht schlecht und lassen sich daher mit gezielten Maßnahmen eindämmen. Corona ist ein Erkältungsvirus, der sich sehr leicht über Aerosole verbreitet, da fallen gezielte Maßnahmen schwer.

Ein Rechenbeispiel:
Wenn SARS-CoV-2 1.000.000 Menschen infiziert und davon nur ein Prozent stirbt, sind es dennoch 10.000 Tote.
Wenn Ebola 10 Menschen infiziert und davon 90 Prozent sterben, ist es nur ein Toter.

Gruß Michael
Das Platin. Die Platine. Der Platiner?
Ich plädiere auf eine stimmungsabhängige Geschlechtswahl für alle Wörtinnen :twisted:
Janbo

Re: Letalitätsraten im Vergleich

Beitrag von Janbo »

@doelf: Vielen Dank für die Erklärung. Kann ich auf jeden Fall nachvollziehen.

Gruß Janbo
Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 9047
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Letalitätsraten im Vergleich

Beitrag von The Grinch »

Zum Glück sind wir hier nicht eine der vielen Verschwöhrungs-Internetseiten!

8-)
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 37871
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Letalitätsraten im Vergleich

Beitrag von doelf »

Auch früher wurden schon Maßnahmen ergriffen, aber davon hat halt keiner etwas mitbekommen, da nur ganz bestimmte Orte/Regionen betroffen waren bzw. die Krankheiten nicht so infektiös waren. Wenn man sich Ebola oder andere "Tropenkrankheiten" einfängt, muss man ebenfalls in Quarantäne - allerdings nicht zu Hause. Nur kommt das extrem selten vor.

Die Frage von Janbo ist somit durchaus berechtigt und verständlich.

Ebenso muss man sich fragen, ob die Omikron-Varianten tatsächlich so viel harmloser sind, dass man sie jetzt mehr oder weniger komplett ignoriert. Dafür ist die Letalität eigentlich zu hoch, doch die Politik sieht in der Bevölkerung keine ausreichende Akzeptanz für eine Weiterführung der Schutzmaßnahmen mehr. Auch das muss kritisch hinterfragt werden.

Ich hatte Omikron und fand das nicht harmlos, zumal ich die Nachwirkungen noch über Wochen gespürt hatte.

Gruß Michael
Das Platin. Die Platine. Der Platiner?
Ich plädiere auf eine stimmungsabhängige Geschlechtswahl für alle Wörtinnen :twisted:
Benutzeravatar
neO
Hardwaregott
Hardwaregott
Beiträge: 5718
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Letalitätsraten im Vergleich

Beitrag von neO »

Wie ist die Übersterblichkeit von diesem Sommer 2022?

Die Todeszahlen gehen immer noch nicht wirklich runter.
https://interaktiv.tagesspiegel.de/lab/ ... andkreise/
Die "Macht" wird mit dir sein...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one.
(Welcome to the world of tomorrow!)
Benutzeravatar
neO
Hardwaregott
Hardwaregott
Beiträge: 5718
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Letalitätsraten im Vergleich

Beitrag von neO »

Statistisches BundesamtSterbefallzahlen und Übersterblichkeit

https://www.destatis.de/DE/Themen/Quers ... aelle.html

Was hat mehr Leute frühzeitig ins Grab gebracht, die Hitze oder Covid?
Die "Macht" wird mit dir sein...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one.
(Welcome to the world of tomorrow!)
Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 9047
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Letalitätsraten im Vergleich

Beitrag von The Grinch »

Nö, überwiegend Blödheit!
Der große Rest -> Darwinismus.
und ein kleiner Teil hat einfach nur Pech gehabt.
Benutzeravatar
neO
Hardwaregott
Hardwaregott
Beiträge: 5718
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Letalitätsraten im Vergleich

Beitrag von neO »

Ja, ist klar.

Aber die, die statistisch gesehen noch nicht vorgesehen waren.
Die "Macht" wird mit dir sein...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one.
(Welcome to the world of tomorrow!)
Antworten