Preview: NVIDIA GeForce 6800 GS

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35264
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Preview: NVIDIA GeForce 6800 GS

Beitrag von doelf » 08 Nov 2005, 17:31

NVIDIAs neue Waffe gegen ATis Radeon X1600 XT heißt GeForce 6800 GS und wird das Preisschild der GeForce 6800 mit 256 MB Grafikspeicher bekommen. Das bedeutet im Klartext: 100 MHz mehr Chip- und 200 MHz mehr Speichertakt zum gleichen Preis!

Wir haben alle Fakten zur neuen Mittelklasse für den ambitionierten Spieler zusammengefaßt und können euch auch einige Benchmarks anbieten, welche uns NVIDIA zur Verfügung gestellt hat.

Preview: NVIDIA GeForce 6800 GS
https://www.au-ja.de/preview-gf6800gs-1.phtml

Erkek

Beitrag von Erkek » 08 Nov 2005, 19:58

Die Eckdaten erinnern doch sehr an die X800 GTO, und gegen die steht sie auch, die X1600 XT ist immer noch ein Papiertiger...

Auch eine X850 XT ist z.Zt. eine interessante Sache, schon für 250 EUR zu haben. Mal wieder aber nur für PCIe.

ToXic
Fertig-Käufer
Fertig-Käufer
Beiträge: 9
Registriert: 26 Okt 2005, 09:41
Wohnort: z.Z. Mannheim

Beitrag von ToXic » 08 Nov 2005, 21:23

also ist sicher ne sehr interessante Karte... wäre schön, wenn sie auch für AGP kommen würde...
Er ist tot Jim

Smoke Screen
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 119
Registriert: 12 Aug 2005, 17:40

Beitrag von Smoke Screen » 09 Nov 2005, 00:29

ToXic@: Seh ich auch so. Ich finds nicht sonderlich clever in diesem Preis-
segment,das sicher viele preisbewußte Aufrüster anpeilen,nur PCI-e only an-
zubieten. Das sieht nach einem featuren des neuen Busses aus ohne das in
absehbarer Zeit eine zwingende Notwendigkeit bestehen würde. Außer na-
türlich der, Boards mit PCI-e zu verkaufen.
IMHO sind wohl die Meisten mit ihrem AGP/PCI-Board zufrieden. Und bei der
Neuanschaffung eines PCI-e Boards frage ich mich bis heute wozu ich denn
die zwei oder drei 1x Slots verwenden kann. Für ne nette Soundkarte wohl
kaum.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35264
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 09 Nov 2005, 01:09

NVIDIA drängt den Benutzer ja recht vehement in Richtung PCI-Express. Zum einen wird SLI gehyped, zum anderen gibt es für den nForce 3 nur veraltete 64-Bit Beta-Treiber. Das ist schon schade.

ULi und 64-Bit ist auch keine Wonne, Far Cry 64-Bit semmelt mir da regelmäßig ab. VIA und SIS habe ich noch nicht mit einem 64-Bit Windows ausprobiert.

Klar, ein 64-Bit Windows ist noch die Ausnahme. Aber die Treiberentwicklung zeigt deutlich, wo NVIDIA noch Arbeit reinsteckt und wo nicht bzw. weniger.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5220
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Beitrag von Loner » 09 Nov 2005, 08:09

Dafür sind bei den meisten PCIe Boards die SATA Ports direkt an der Southbridge (o.ä. Controller) angebunden und die Zusatzchips oft (manchmal :twisted: ) per PCIe.
Das ist für mich schon relevant. Denn auf meinem Asus P4G8X ist der Promise Controller per PCI angebunden und darf sich die Bandbreite mit Soundkarten u.ä. teilen.

Demnächst kommt von Terratec eine DVB-T Doppeltunerkarte für PCIe.
Soundkarten dürften nicht mehr lange auf sich warten lassen. Damit hätte man dann auch was von den PCIe 1x Steckplätzen.

Von SLI und Crossfire halte ich gar nix. Zumindest solange nicht, wie eine einzelne 7800 GTX o.ä. ausreicht, um nahezu alle Games in 1600x1200 zocken zu können. Da brauch ich nicht noch ne 2. Heizung im Gehäuse.

Und wer bis jetzt keine ordentliche 3D Spiele Graka im AGP Rechner hat, der kann auch gleich auf PCIe umsteigen und den Rest verkaufen oder zum Server/MediaCenter umbauen. :)
sapere aude!

Smoke Screen
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 119
Registriert: 12 Aug 2005, 17:40

Beitrag von Smoke Screen » 20 Nov 2005, 01:00

Na also, die GF6800GS AGP ist unterwegs. Sollte sie einen vertretbaren
Endverkaufspreis besitzen geht das Teil sicher weg wie warme Brötchen.
Auch wenn PCIe und SATA neuer sind,haben sie bislang kaum überzeugende
Vorteile. In den meisten PC`s steckt ohnehin nur eine Festplatte. Wo ist da
der spürbare Vorteil von SATA? Und Soundkarten auf PCIe dürften noch eine
Weile auf sich warten lassen. Da gibts nämlich spezielle Probleme mit dem
neuen Bus.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35264
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

GF 6800 GX für AGP 8x

Beitrag von doelf » 05 Dez 2005, 23:26

Mit der GeForce 6800 GX kommt jetzt doch noch eine AGP-Variante:
GF 6800 GX: GPU 360 MHz / Speicher 425 MHz / Pipelines 12/5 / nur AGP

zum Vergleich:
GF 6800 Ultra: GPU 400 MHz / Speicher 550 MHz / Pipelines 16/6
GF 6800 GT: GPU 350 MHz / Speicher 500 MHz / Pipelines 16/6
GF 6800 GS: GPU 425 MHz / Speicher 500 MHz / Pipelines 12/5 / nur PCIe
GF 6800 256MB: GPU 325 MHz / Speicher 300 MHz / Pipelines 12/5
GF 6800 128MB: GPU 325 MHz / Speicher 350 MHz / Pipelines 12/5

Smoke Screen
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 119
Registriert: 12 Aug 2005, 17:40

Beitrag von Smoke Screen » 06 Dez 2005, 01:31

360/425 MHz anstelle 425/500MHz für AGP. Mmh,warum das?

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5220
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Beitrag von Loner » 06 Dez 2005, 08:04

um die Leute dazu zu bewegen sich eine PCIe Platform zu holen ;)
sapere aude!

Antworten