GeForce 6150/MCP 430: Das Asus A8N-VM CSM im Test

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

GeForce 6150/MCP 430: Das Asus A8N-VM CSM im Test

Beitrag von doelf »

Es ist an der Zeit, wieder einmal ein Mainboard vorzustellen: Das Asus A8N-VM CSM mit NVIDIAs GeForce 6150/MCP 430 Chipsatz bietet DirectX 9 Grafik, VGA- und DVI-Anschluß, Gigabit-LAN mit Firewall sowie High-Definition Audio und Firewire. Dabei ist es dank Micro-ATX Formfaktor kompakt und kostet weniger als 85 €.

Als eines der ersten - möglicherweise sogar als das erste - deutschsprachige Internetmagazin können wir euch einen Testbericht dieses sehr spannenden Mainboards bieten, dessen Performance so einige Überraschungen offenbarte!

Zum Artikel: GeForce 6150/MCP 430: Das Asus A8N-VM CSM im Test
https://www.au-ja.de/review-asusa8nvm-1.phtml
Erkek

Beitrag von Erkek »

Interessantes Mainboard, um es mit diesem Gehäuse zu kombinieren.
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 36452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf »

Sehr fensterlastig :-)
HAL_9000
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 657
Registriert: 16 Nov 2004, 03:09
Wohnort: Heidelberg

Beitrag von HAL_9000 »

Erkek hat geschrieben:Interessantes Mainboard, um es mit diesem Gehäuse zu kombinieren.
Nein, nein endlich das richtige board für das Gehäuse:
http://www.modding-faq.de/index.php?testid=90
:D
Joma65
Gelegenheits-Bastler
Gelegenheits-Bastler
Beiträge: 18
Registriert: 02 Apr 2005, 08:01

Beitrag von Joma65 »

Tja...SUPER Board...habe lange auf den 430 gewartet..aber nu das...verdammt :evil: ...WARUM kein S-VHS Ausgang...MIST...also: noch länger warten...

...ich sehe gerade links unter meinem Kürzel steht "Fertig-Käufer"?!!! :twisted: das ist eine glatte Beleidigung...im PC-Bereich habe ich seit 1988 keinen Fertig-PC gekauft...
GBX
DAU
DAU
Beiträge: 4
Registriert: 19 Dez 2005, 15:15

Beitrag von GBX »

ein sehr interessanter test. nur leider wurde versäumt bei dem leistungsaufnahmetest hinzuzuschreiben, welche komponenten dabei angeschlossen waren. könnte man das noch nachreichen? da ich grade dabei bin, einen stromsparenden server zu planen, wäre ich darauf angewiesen, um mein netzteil möglichst exakt dimensionieren zu können.

@Joma65: hat doch einen s-vhs ausgang, nur mußte dafür noch ne extra slot-blende für ca. 15€ dazukaufen :/
oder am besten gleich eine richtige tv-karte mit tv-out
HAL_9000
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 657
Registriert: 16 Nov 2004, 03:09
Wohnort: Heidelberg

Beitrag von HAL_9000 »

GBX hat geschrieben:.... nur leider wurde versäumt bei dem leistungsaufnahmetest hinzuzuschreiben, welche komponenten dabei angeschlossen waren. könnte man das noch nachreichen?
Die mit fetter Schrift hervorgehobenen Komponenten wurden für die Benchmarks verwendet:

https://www.au-ja.de/review-asusa8nvm-6.phtml
GBX
DAU
DAU
Beiträge: 4
Registriert: 19 Dez 2005, 15:15

Beitrag von GBX »

also irgendwie glaub ich nicht, daß mit 2x 6600gt nur so wenig strom verbraucht wird, außerdem steht im text:
da wir ja insbesondere den Energieverbrauch des Grafikkerns im Chipsatz einschätzen wollen:
daher scheint es nicht zuzutreffen, daß der stromverbrauch des fett gedruckten gemessen wurde...
so ein test wäre auch nicht wirklich aussagekräftig (fürs mainboard), wenn man so viel extra hardware dazu tut.
HAL_9000
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 657
Registriert: 16 Nov 2004, 03:09
Wohnort: Heidelberg

Beitrag von HAL_9000 »

GBX hat geschrieben:also irgendwie glaub ich nicht, daß mit 2x 6600gt nur so wenig strom verbraucht wird, außerdem steht im text:
da wir ja insbesondere den Energieverbrauch des Grafikkerns im Chipsatz einschätzen wollen:
Genau! Deshalb und weil hier nur ein 16XPCe Slot vorhanden ist wurden die Leistungsdaten mit Chipsatzgrafik, AMD Athlon 64 3500+ mit Winchester Core, 2x512MB RAM + Maxtor DiamondMax Plus 8 40 GB 7200RPM und oder Samsung SP1614C 160 GB ermittelt.
Das ganze an einem Antec Neo Power 480 Watt, wattscheinlich Primärseitig gemessen sonst hätte er sich die Angabe sparen können. Jetzt kannst du noch den Wirkungsgrad des NTs, falls bekannt rausrechnen, und schon is alles klar! Oder?
GBX
DAU
DAU
Beiträge: 4
Registriert: 19 Dez 2005, 15:15

Beitrag von GBX »

naja, so ungefähr geraten hab ich auch, aber n offizielles statement wäre mir lieber gewesen, damit ich sicher weiß, was denn nun wirklich gemessen wurde.
schließlich macht sich hier der unterschied, ob 1 oder 2 platten drin gewesen sind, schon mit bis zu 10% bemerkbar.
mit so ungenauen werten muß ich dann nochmal weitere 50W reserve einplanen... :/
Antworten