Übernahme von ProSiebenSat.1 durch Springer abgelehnt

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35569
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Übernahme von ProSiebenSat.1 durch Springer abgelehnt

Beitrag von doelf »

Das Kartellamt lehnt die Übernahme von ProSiebenSat.1 durch den Axel Springer Verlag weiterhin ab. Springer hatte zwar Zugeständnisse gemacht, um die Vorwürfe einer Medienkonzentration zu entkräften, diese reichen dem Kartellamt aber nicht aus.

Der Axel Springer Verlag hatte angeboten, Cross-Promotion zwischen seinen Zeitschriften und den TV-Sendern vertraglich zu untersagen und rund 30 Zeitschriftentitel, Radios und Pressevertriebe zu verkaufen - darunter bekannte Produkte wie die Fernsehzeitschriften "Hörzu" und "Funk Uhr". Diese Vorschläge sind dem Kartellamt jedoch nicht weitreichend genug, man verlangt den Verkauf von "ProSieben" oder "Sat.1" oder der "Bild"-Zeitung. Dies wiederum lehnt Springer kategorisch ab.

Die ProSiebenSat.1 Media AG ist laut eigenen Angaben "Deutschlands größtes und erfolgreichstes Fernsehunternehmen". Die Senderfamilie, welcher derzeit dem US-Investor Haim Saban gehört, umfaßt Sat.1, ProSieben, kabel eins und N24.

Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,393887,00.html

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8844
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Beitrag von The Grinch »

Gut so!

Antworten