Hardware Schrott: Wenn Netzteile und Mainboards übel riechen

Das wollte ich schon immer einmal loswerden...
[whatever you always wanted to tell the world...]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35534
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Hardware Schrott: Wenn Netzteile und Mainboards übel riechen

Beitrag von doelf »

Oft liegt es ja am Benutzer, der sich überschätzt und den PC mit Hammer und Nagel zusammenzimmert, doch manchmal "raucht" Hardware auch bei den Profis ab. Und spätestens wenn's qualmt und stinkt, sollte man ein Foto machen... äh... den Stecker ziehen ;-)

Nach langer Sendepause haben wir auf hardwareSchrott.de zwei neue Beiträge veröffentlicht. Da gibt es Netzteile, die sich klammheimlich die ELKOs leerspritzen und Mainboards, denen die MOSFETs wegbrennen, ohne daß Windows abstürzt... :twisted:

Quelle: http://www.hardwareschrott.de/

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8843
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Beitrag von The Grinch »

Das erstaunliche war bei dem NT: Es lief wohl bestimmt noch 3-4 Monate mit diesem Schaden.
Nach dem Umzug in die neue Bleibe tat sich aber nix mehr im PC (mit dem Verdacht auf 100 andere Sache, aber nicht dem NT :P) und erst nach gründlichem Studium aller verbauter Komponenten griff ich zum Multimeter.
Nach dem das Multimeter NULL-Anzeige dem NT bescherte, und das NT nach dem Ausbau ausreichend "geruht" hatte, öffnete ich das NT und sah das ELEND :evil:

Nun ja, nichts ist für die Ewigkeit 8)

oneSTone_o2o
Selber-Schrauber
Selber-Schrauber
Beiträge: 34
Registriert: 21 Feb 2006, 13:41

Beitrag von oneSTone_o2o »

Das kommt davon, wenn man sich auf solche Nützliche Computertips verlässt. Auch Overclocking führt zu defekten Meinboards.

Fazit: Echt empfehlenswert! Aber Vorsicht vor Pressefuzzies
Ich kenne dich!

1st1

Ps: Es ist schön. mal wieder nur ein DAU zu sein.

Antworten