Test: ECS Desknote A535, der schnellere Preisbrecher

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten

Wie findet ihr diesen Testbericht?

Gut
1
33%
Okay
2
67%
Schlecht
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34521
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Test: ECS Desknote A535, der schnellere Preisbrecher

Beitrag von doelf » 19 Mär 2004, 23:20

Zuletzt hatten wir ein Elitegroup Desknote A530/531 im Test, welches dank Transmeta Crusoe-Prozessor einen Preis von weniger als 650 Euro erreicht und dadurch das wohl preiswerteste Notebook auf dem Markt sein sollte. Da das Elitegroup Desknote A530/531 einige Wünsche offen ließ, das Interesse bei unseren Lesern jedoch sehr groß war, möchten wir diesmal eine Alternative vorstellen, die weitaus mehr Leistung verspricht, den eng bemessenen Preisrahmen jedoch um lediglich 50 Euro streckt:
Das Elitegroup Desknote A535.

https://www.au-ja.de/review-ecsa535-1.phtml

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8638
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Beitrag von The Grinch » 19 Mär 2004, 23:34

Zweite Seite -> Link Weiter: 3. Der Transmeta Crusoe (?)
Der ist gut, wie gehts dem Finger ?
denn die Arrettierung der Laufwerksschublade hielt nur so lange, bis das Laufwerk hochdrehte: Hatte es eine ordentliche Drehzahl erreicht, flog die Lade auf!
Wie ist eigentlich, ließe sich da auch ein T-Brett rein pflanzen, rein theoretisch ?

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34521
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 20 Mär 2004, 00:19

Berichtigt!

dakole

digitaler Audio Out?

Beitrag von dakole » 22 Mär 2004, 09:50

Hallo,

ich hab im Net gelesen, dass das Gerät einen elektirschen digitalen spdif out haben soll. Angeblich ist die line-out buchse umschaltbar.
Habt Ihr das ausprobiert?

Grüße,
dakole

Hannes
DAU
DAU
Beiträge: 1
Registriert: 08 Mär 2004, 16:05

Beitrag von Hannes » 31 Mär 2004, 08:30

Habt ihr nen Blick auf die CPU werfen können? Ist sie gesockelt oder verlötet?
Mir kommen sofort Gedanken wie auswechseln gegen 0,13µ Athlon und ähnliches ;)

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8638
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Beitrag von The Grinch » 31 Mär 2004, 09:23

Ja, die Frage die Hannes gestellt hat, interessiert mich auch !
Leider BEATWORTET ECS je keine solchen Frage (hochnäsiges PACK).

Peter M.
Insider
Insider
Beiträge: 1830
Registriert: 13 Mär 2004, 18:22

Beitrag von Peter M. » 31 Mär 2004, 11:42

Die CPU ist verlötet.

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8638
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Beitrag von The Grinch » 31 Mär 2004, 11:46

Das ist, gelinde gesagt, schade. Das währes es noch gewesen.

Icegame

Lüfter ist endlich leise

Beitrag von Icegame » 07 Aug 2004, 12:01

Also ich habe es ml mit dem speedswitch versucht dies ist ein freewaretool das eigendlich für intel gedacht war aber es funktioniert. mit der option dynamic switch wird die cpu nach anschpuch getaktet und der lüfter ist dann nur laud wenn man die cpu deutlich belastet mit der option max batery wird die cpu runtergetaktet und der üfter wird nicht mehr laut

wie ich finde ein ganz guter weg um den lüfter leise zu bekommen.

Antworten