Zaward Golf Fan 120 mm im Test

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35204
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Zaward Golf Fan 120 mm im Test

Beitrag von doelf » 06 Aug 2007, 18:51

Was hat Golf mit einem Lüfter zu tun? Die Firma Zaward hat sich Golfbälle einmal etwas näher angesehen und sich Gedanken über die Dimples auf deren Oberfläche gemacht. Das Prinzip, welches Golfbällen besonders gute Flugeigenschaften ermöglicht, ziert seither die Lüfterblätter des Golf Fan, dessen 120 mm Variante wir im Test hatten.

Bild

Doch während Golfbälle dank ihrer besonderen Oberfläche weiter fliegen und man ihnen einen stärkeren Seitendrall mit auf den Weg geben kann, stellt sich die Frage, wo die Vorteile für einen Lüfter liegen sollen. Zaward behauptet beim Schalldruck und das haben wir getestet.

Zum Test des Zaward Golf Fan 120 mm:
https://www.au-ja.de/review-zawardgolf12-1.phtml

Benutzeravatar
Pizzaesser
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 125
Registriert: 05 Dez 2005, 13:51
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Pizzaesser » 06 Aug 2007, 22:49

Bäh immer diese blauen LEDs. Wenn man mal wieder das schöne alte Orange will muß man wohl selber löten.

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8752
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Beitrag von The Grinch » 07 Aug 2007, 05:57

Wie wäre es mit KEINE LED?
In den meisten Fällen sollten Lüfter still und unscheinbar ihren Dienst verrichten. Wozu dann das ganze Bunti soll :roll:

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35204
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 07 Aug 2007, 10:04

Es gibt auch LED-lose Varianten des Lüfters, doch Zaward meinte anscheinend, dass ein Modell mit LEDs besser ankommt.

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8752
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Beitrag von The Grinch » 07 Aug 2007, 10:24

Tjo ne, vieleicht ist die Angabe der Lebensdauer auf das Dauerleuchten der LED bezogen!
Dann weiss man, wenn Licht aus, dann Lüfter platt 8)

Abgesehen davon sind 26.000h MTBF ziemlich mager :?

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35204
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 07 Aug 2007, 10:59

Das ist immer eine Frage des Lagers und somit eine Frage des Preises. Gibt man doppelt soviel aus, findet man problemlos Lüfter mit einer MTBF von 150.000 oder gar 180.000 Stunden. Und die leuchten auch nicht ;-)

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8752
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Beitrag von The Grinch » 07 Aug 2007, 11:31

I know 8)
Solche eben favorisiere ich ja auch schon seit Jahren (welche bis heute auch noch nicht den Löffel geschmissen haben - nach >4 Jahren Laufzeit!)

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5218
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Beitrag von Loner » 07 Aug 2007, 15:49

Wobei sich die Frage stellt, ob die MTBF nicht einfach nur realistisch ist. Die meisten werden Lüfter mit MTBF von 150000 oder mehr wahrscheinlich nie lange genug benutzen um das zu testen, ganz zu schweigen von der Stichprobengröße. Wobei nach soviel Laufzeit eh jegliche Gewährleistung oder Garantie abgelaufen ist oder der Kaufbeleg verschwunden ist.
Von daher würde ich die MTBF Angabe nicht überbewerten.

Wenn das Marketing sagt man braucht eine größere Angabe der MTBF weil Konkurrent xyz jetzt mehr auf seine Packung schreibt, dann findet sich schon eine Abteilung die sagt, ihr könnt da mehr drauf schreiben. Überprüfen kann das eh niemand ausser dem Hersteller und der wirds wohl kaum jemandem verraten.
sapere aude!

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8752
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Beitrag von The Grinch » 07 Aug 2007, 16:55

Im Serverbreich laufen solche Lüfter gerne >25.000h (am Stück und nicht geschnitten) und es gibt Lüfterhersteller die eben Lagerungen haben die das können.
Und die MTBF ist eben auch nur eine "gemittelte" Angabe (L10).

Gute Gleitlager sind nicht Öl-/Fetthaltig und schmieren mit Feststoff (z.B. Sintec-Lagerungen mit Graphit).

Einige solcher Lüfter verrichten, wie schon gesagt, etliche Jahre in meinen/unseren Computer und regelmäßig gereinigt werden die wohl auch noch weiterhin ihren Dienst verrichten.

Antworten