Projekt: Radeon 9800Pro/XT zur FireGL X2 modden

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten

Pobierst du diesen Mod aus?

JA!
2
33%
mal sehen...
1
17%
Lieber nicht!
3
50%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34714
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Projekt: Radeon 9800Pro/XT zur FireGL X2 modden

Beitrag von doelf » 15 Aug 2004, 13:14

Unser heutiges Experiment verwandelt eine ATi Radeon 9800Pro (128 MB / 256 Bit) von Powercolor in eine FireGL X2 128 MB - ohne Eingriffe an der Hardware vornehmen zu müssen! Nun gibt es ehrlich gesagt gar keine FireGL X2 mit 128 MB Grafikspeicher sondern lediglich Karten mit 256 MB, dennoch wollen wir versuchen, ob durch eine Modifikation unserer Karte die Performance professioneller 3D-Software wesentlich gesteigert werden kann. Die Performance einer echten FireGL X2 werden wir - es fehlen uns ja 128 MB Grafikspeicher - allerdings nicht erreichen können, doch Zuwächse auf bis zu 210% der ursprüglichen Catalyst-Leistung in der SPECviewperf 8.01 Suite sind ja auch nicht schlecht ;-)

Projekt: Radeon 9800Pro/XT zur FireGL X2 modden

https://www.au-ja.de/guide-r9800fglx2-1.phtml

CB|Carsten

Beitrag von CB|Carsten » 15 Aug 2004, 21:19

Wenn man den "Ensight-01" Test separat startet, erreicht man ein Ergebnis auch mit regulären Catalyst Treibern. ;)

MrBungle

freefiregl funzt nicht bei mir

Beitrag von MrBungle » 18 Aug 2004, 12:00

also ich habe mir den freefiregl treiber runtergeladen und installiert. nur dummerweise startet dann maya nicht mehr ^^. und ohne maya brauche ich auch keine firegl *g*

da muss ich wohl doch bei meiner radeon 9800 pro bleiben. es ist übrigens die von sapphere.

mfg,

bungle

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34714
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 18 Aug 2004, 13:38

Schade.
Habe leider kein Maya zum probieren...
Lade die Version 6 mal runter...

http://www.alias.com/eng/products-servi ... ndex.shtml

Dann kann ich dir sagen, ob es mit BIOS-Mod läuft...

Michael

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34714
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 18 Aug 2004, 16:31

Die Personal Learning Edition 6 läuft bei mir mit BIOS-Mod.

Ich kann die FreeFireGL Treiber nicht mit Maya testen, ohne zuvor das BIOS wieder auf Radeon zurückzuflashen. Somit kann ich dir nicht sagen, wo es hakt.

Gruß

Michael

u-man

Radeon 9800Pro/XT zur FireGL X2 modden

Beitrag von u-man » 15 Sep 2004, 00:21

Also ich würde das Ding sofort testen, wenn man mir sagt, ob und wie man wieder zu den Standard Einstellungen patchen kann. Hab mir extra mal genauso ne Patch-Geschichte bei e-bay gekauft :oops: hat aber nicht gefunkt (also so garnicht). Versprochen wurde da auch so eine Leistungssteigerung von 110%, geklappt hats aber nie. Ich bin Maya user und hab mir extra einen PC gekauft :oops: weils aufm Mac einfach zu lahm war. Heute habe ich den Bericht gelesen und bin begeistert, wenn das mit Maya so hinhaut, würde ich aufs Zocken sofort verzichten. Also weiss jemand ob man die Standard Einstellungen wieder herstellen kann?

Gruss u-man

ATI 9800 Pro 128MB 256Bit

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34714
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 15 Sep 2004, 09:44

Steht im Testbericht:

1) altes BIOS sichern
2) neues BIOS aufspielen
3) geht etwas schief: kein Reboot, sondern ohne Neustart altes BIOS zurückflashen
4) geht nix schief: FireGL haben ;-)

Viel Erfolg! Solche Aktionen gehen natürlich auf eigenes Risiko und die Garantie ist zumindest solange futsch, bis das alte BIOS wieder auf der Karte ist!

Gruß

Michael

gast

funzt super

Beitrag von gast » 25 Nov 2004, 23:13

wollte nur kurz vermerkt haben, daß die FGL treiber super mit dem gemoddeten bios von rojakpot laufen. ich hab mir aus ahnungslodigkeit erstmal das falsche bios (samsung) für meine karte draufgeflasht. das sah dann aber schon im bios post seltsam aus. (charset teilweise falsch) ich hab dann das FGL bios für hynix draufgemacht und siehe da: mit den nach guide gepatchten treibern läuft alles super!
ich hatte vorher FFGL 378 drauf, aber directx9 sachen scheinen damit nicht zu funzen. Jetzt hab ich die aktuellen FGL Treiber, alles dx9 mäßige läuft wieder und die maya paint fx sind z.B. mehr als doppelt so schnell. (subjektiv)
Alles in allem ein für geskillte user auf jeden fall lohnenswerter mod!

MALU

Flashen einer connect3D

Beitrag von MALU » 31 Dez 2004, 16:34

Hallo Leute,
hab' mir eine connect3D mit Samsung-Speicher gekauft und das Tyan FireGL-BIOS geflasht.
War alles ja kein Problem, doch beim booten hat mein PC schon bei der Schrift einige Pixelfehler reingezaubert. :?

Beim Start von XP waren die wieder weg. :shock:

Die orig. Ati-Treiber hat er auch ohne Probleme gefressen.
Wunderbar (dachte ich mir)


Doch SCH...
Beim Rendern von Animationen im Lightwave und beim Modeln von Objektren zeigt er mir wieder die Fehler. :x

Hat jemand mal einen Tip für mich.

RADEON 9800 PRO 128MB (256bit)

Gruß
Markus
malu@yourwap.com

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34714
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 02 Jan 2005, 00:26

Die FireGL arbeitet mit folgendem Takt (Core/Speicher):
378 / 351

Eine normale 128 MB 9800 Pro mit:
378 / 338

Du solltest den Speichertakt des BIOS reduzieren. Das kann man z.B. machen, indem man bei http://www.techpowerup.com/bios/ die Advanced Downloads nutzt, dort kann man die gewünschten Parameter gleich vorgeben.

Gruß

Michael

Antworten