Asus A8N-SLI Deluxe: nForce 4 SLI im Test und Praxiseinsatz

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34993
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Asus A8N-SLI Deluxe: nForce 4 SLI im Test und Praxiseinsatz

Beitrag von doelf » 05 Feb 2005, 17:17

Eine Woche nach dem Test des Asus A8V-E Deluxe möchten wir ein zweites Mainboard für AMDs Sockel 939 präsentieren, welches bereits für PCI-Express gerüstet ist. Kam letzte Woche der VIA K8T890-Chipsatz zum Einsatz, so basiert der heutige Probant auf dem nForce 4 SLI-Chipsatz von NVIDIA. Wie alle SLI-Platinen zielt auch das Asus A8N-SLI Deluxe auf das obere Preissegment und damit auf die Hardcore-Gamer und Power-User.

In diesem Bericht werden wir das Asus A8N-SLI Deluxe gründlich auf seine Performance und Alltagstauglichkeit hin testen, dabei werden die Übertaktungsoptionen genauso ausprobiert, wie der SLI-Betrieb mit verschiedenen Treibern und Grafikkartenkombinationen. Macht SLI Sinn und wenn ja wann? Welche Haken und Ösen sind zu erwarten? Welche Anforderungen stellt ein solches System an das Netzteil? Darüber hinaus werden wir die zahlreichen onboard Komponenten des A8N-SLI Deluxe ausprobieren, Cool & Quiet sowie verschiedene Speicherkombinationen testen und die Kompatibilität zu unterschiedlichen Grafikkarten prüfen.

Zum Artikel: Asus A8N-SLI Deluxe: nForce 4 SLI im Test und Praxiseinsatz

https://www.au-ja.org/review-asusa8nsli-1.phtml

Erkek

Beitrag von Erkek » 05 Feb 2005, 18:23

Vielen Dank für den Test.

Genau das was ich befürchtete ist eingetroffen, nix mit einfach ner 6600GT kaufen, und ein Jahr später noch eine dazu, und es geht. Jedenfalls nach aktuellem Stand...

Mich würde sehr interessieren wie eine 6800GT sich gegen zwei 6600GTs schlägt, andere Tests zeigten immer wieder, dass die einzelne 6800GT immer noch schneller ist, insofern bleibt für mich nur das Fazit:

SLI & 6600GT = Käse.

Vlt. hast du ja nochmal ne Möglichkeit ne 6800GT parallel dazu laufen zu lassen.

Benutzeravatar
XY
Troubleshooter
Troubleshooter
Beiträge: 305
Registriert: 03 Aug 2004, 16:59
Wohnort: Wien

Beitrag von XY » 05 Feb 2005, 19:02

SLI bringt momentan überhaupt nichts und das wird sich so schnell auch nicht ändern!
Außerdem, eine 6800GT ist schneller als zwei 6600GT!
Leider braucht man für alle zwei Lösungen Ohrenstöpsel und ein kleines Kraftwerk im Gehäuse!

8)
Rechtschreibfehler? Grund: Stress, Übermüdung,Alkohol, .................................

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34993
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 06 Feb 2005, 12:49

Nun ja, wer VIEL zu VIEL Geld hat kann, wenn er sie denn irgendwo auftreiben kann, zwei 6800 Ultras reinstecken und einen auf GANZ DICKE HOSE machen.

Eh, boah, eh! 2 Ultras! Und ein 800 Watt Noname Netzteil. Goil! :twisted:

Erkek

Beitrag von Erkek » 06 Feb 2005, 13:02

Du meinst 550 Watt Noname :twisted: :wink:

Nunja, mit zwei 6800 GT würde das ja aus Leistungsgründen Sinn machen (ob man es braucht sei dahingestellt), aber zwei 6600 GT werden langsamer sein als eine 6800 GT, und auch nicht billiger, also wo ist der Sinn?

Benutzeravatar
Holger
Rentner
Beiträge: 281
Registriert: 13 Feb 2004, 09:41
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Beitrag von Holger » 06 Feb 2005, 16:40

Das verstehen wir nicht....uns fehlt dazu das Gucklock im Rechner :shock: :lol:
Cheers,
Holger

Benutzeravatar
XY
Troubleshooter
Troubleshooter
Beiträge: 305
Registriert: 03 Aug 2004, 16:59
Wohnort: Wien

Beitrag von XY » 06 Feb 2005, 17:27

Guckloch = Marketing = mehr Geld :twisted:
Rechtschreibfehler? Grund: Stress, Übermüdung,Alkohol, .................................

loeffseb

Beitrag von loeffseb » 06 Feb 2005, 17:57

aus meiner sicht kann man derzeit sicher auf SLI verzichten.....aber.....was in der ganzen diskussion untergeht ist das man ja zwei (verschiedene) grafikkarten einbauen kann um mehr als 2 monitore zu betreiben....und dieses finde ich dann schon ein schönes zusatz feature gegenüber dem nforce4 ultra ....bis auf heise (oder aktuelle c´t) findet man immer nur was über den SLI betrieb ...eigentlich schade ....hoffe im nachtest des Asus A8N-SLI Deluxe hier in diesem sonst echt tollen artikel etwas zu finden ...mfg

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34993
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 06 Feb 2005, 19:06

@ loeffseb:
Ja, ich hätte gerne noch etwas weitergetestet und auch solche Punkte abgehakt, nur derzeit hatte eine Leistungseinschätzung und ein Auffinden der Problemstellen Priorität. Wer mehr als zwei Monitore braucht, kann ja auch zu einer entsprechenden Matrox greifen.
Das Problem für uns ist, daß die Testmuster von Asus immer noch nicht eingetroffen sind und wir die Mainboards auf eigene Faust organisieren mußten. Das bedeutet: Eine frühe Veröffentlichung (wenn 20 Testberichte online sind, braucht man sich ein solches Mainboard nur noch für einen Troubleshooting-Guide ansehen), aber auch eine begrenzte Teststellung. Die Boards stehen uns derzeit also nicht mehr zur Verfügung!

flofloi

Frage

Beitrag von flofloi » 08 Feb 2005, 21:02

Hab gerade exakt ein exakt gleiches System aufgesetzt (ASUS A8N SLI + 2x PoV 6600GT) habe aber das Problem, dass sobald ich den Nvidia Treiber installiere (auch ohne SLI im Control Panel zu aktivieren) massivste Bildfehler bereits am Windows Desktop habe (Streifen, Quadrate). Habs jetzt schon mit 66.93 und 71.50 probiert beide Male dasselbe Ergebnis.

Ich vermute daher, dass die 2 PoV 6600GTs unterschiedliche Firmware-Versionen haben (obwohl gleichzeitig gekauft).

Frage an den Autor:
Mit Welcher Firmware-Version hast Du getestet? Kannst Du mir die schicken und eventuell das Flash-Programm dazu?

Ich habe übrigens das Mainboard-BIOS auf 1003 upgedatet.

Antworten