Bug: Microsoft verschenkt Windows 8 Pro

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35201
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Bug: Microsoft verschenkt Windows 8 Pro

Beitrag von doelf » 22 Nov 2012, 13:34

Aufgrund eines Fehlers aktiviert Microsoft das neue Betriebssystem Windows 8 Pro auch dann dauerhaft, wenn der Benutzer gar keinen gültigen Produktschlüssel besitzt. Möglich wird dies durch das derzeit kostenlos erhältliche Upgrade "Media Center für Windows 8 Pro".

Pikant wird die Sache dadurch, dass Microsoft experimentierfreudigen Zeitgenossen fast alle benötigten Bestandteile frei zugänglich macht. Quasi als Vorbereitung fordert man einen Schlüssel für das Media-Center an, welchen Microsoft bis zum 31. Januar 2013 kostenlos per E-Mail verschickt. Jede E-Mail-Adresse kann dabei nur einen Schlüssel anfordern. Dieser Schlüssel, offiziell von Microsoft ausgestellt und verschickt, ist offenbar ein gültiger Produktschlüssel für Windows 8 Pro nebst Media-Center. Dann lädt man Windows 8 Pro als ISO bei Microsoft herunter. Hierzu benötigt man einen beliebigen Produktschlüssel, beispielsweise von einer bestehenden Windows-8-Installation. Nachdem Windows 8 aufgespielt wurde, ist das Betriebssystem noch nicht aktiviert. Hierzu benutzen die Missetäter einen lokalen "Key Management Server", der eine auf 180 Tage begrenzte Aktivierung ermöglicht. Danach gibt man den Schlüssel für das Media-Center ein und nachdem das Upgrade eingespielt und das System neu gestartet wurde, kann Windows 8 Pro regulär aktiviert werden.

Allerdings finden sich auch Berichte etlicher Benutzer, die Windows 8 Pro direkt mit dem Media-Center-Schlüssel aktiviert haben. Hierbei kam offenbar eine ISO-Datei von Windows 8 Pro zum Einsatz, in die das Media-Center bereits per Slipstream integriert wurde. Da der von Microsoft verschickte Schlüssel ein regulärer Lizenzschlüssel für Windows 8 Pro mit Media-Center ist, ermöglicht er eine saubere Installation direkt von der DVD oder einem USB-Stick.

Es stellen sich nun zwei Fragen:
  • Wann wird Microsoft den Fehler beheben?
    Wird Microsoft die auf diese Weise generierten Produktschlüssel zu einem späteren Zeitpunkt deaktivieren?
Wer sich auf die beschriebene Weise Windows 8 Pro als Upgrade erschleicht, spart allerdings nicht viel, denn das offizielle Upgrade auf Windows 8 Pro kostet als Download nur 29,99 Euro. Und wer ein Installationsmedium bevorzugt, bekommt die Windows 8 Pro Upgrade-DVD bei Amazon für 52,90 Euro. Beide Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer. Zum Upgrade berechtigt sind alle Computer, auf denen legale Versionen von Windows XP, Vista oder 7 bzw. die Consumer Preview oder Release Preview von Windows 8 installiert sind.

Quelle:
http://www.golem.de/news/media-center-u ... 95849.html

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35201
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bug: Microsoft verschenkt Windows 8 Pro

Beitrag von doelf » 22 Nov 2012, 13:38

Ich bin mir ja nicht sicher, ob das nicht eine beabsichtigte PR-Aktion von Microsoft ist. Offiziell verschenken können sie's ja schlecht und das Interesse der Kunden an einem Upgrade ist eher gering.

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8752
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Bug: Microsoft verschenkt Windows 8 Pro

Beitrag von The Grinch » 22 Nov 2012, 14:35

Man kann schon mit dem Key des MCE installieren und bekommt eine Vollversion!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35201
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bug: Microsoft verschenkt Windows 8 Pro

Beitrag von doelf » 22 Nov 2012, 15:17

Noch besser (bzw. schlimmer für Microsoft)...

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8752
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Bug: Microsoft verschenkt Windows 8 Pro

Beitrag von The Grinch » 22 Nov 2012, 15:28

Die Frage nach beabsichtigtem Irrtum schwebt aber dennoch im Raum!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35201
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bug: Microsoft verschenkt Windows 8 Pro

Beitrag von doelf » 22 Nov 2012, 18:37

Es gibt Foreneinträge, in denen ein "Key Management Server" zwischengeschaltet wurde, um die Aktivierung bei Microsoft zu verhindern. Andere haben das System einfach offline installiert, so dass es zu keiner Aktivierung kommen konnte, und dann den Media-Center-Schlüssel genutzt. Wieder andere wollen es gleich mit dem Media-Center-Schlüssel geschafft haben. Was nun tatsächlich funktioniert, ist mir nicht klar und ich kann es auch nicht nachvollziehen. Ich warte schon seit gestern auf meinen Media-Center-Schlüssel für ein normal erworbenes Windows 8 Pro und bis jetzt ist keiner gekommen. Eventuell hat Microsoft hier bis zur Klärung den Stecker gezogen...

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35201
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Bug: Microsoft verschenkt Windows 8 Pro

Beitrag von doelf » 22 Nov 2012, 20:15

So, jetzt ist die Sache klar:
Der Media-Center-Schlüssel kann auch ohne KMS genutzt werden, wenn das Media Center per Slipstream in die ISO von Windows 8 Pro integriert wurde. In diesem Fall ist eine saubere Installation direkt mit dem MC-Key möglich. Rechtlich ist das Ganze natürlich nach wie vor nicht ganz sauber, vermutlich muss man es als "Erschleichen einer Dienstleistung" interpretieren. Auf der anderen Seite stellt sich mir die Frage, wie Microsoft die ehrlich erworbenen W8Pro+MC-Schlüssel von den erschlichenen trennen will.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35201
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Windows 8: Microsoft stoppt Aktivierung über Media Center

Beitrag von doelf » 13 Dez 2012, 19:45

Wenige Tage vor Weihnachten stoppt Microsoft doch noch das unfreiwillige Verschenken von Windows 8: Der Software-Riese hat den Fehler, der bisher die Aktivierung von Windows 8 über den kostenlos erhältlichen Media-Center-Schlüssel ermöglichte, offenbar behoben.

Da Windows 8 bisher nur in der Pro-Version angeboten wird und diese kein Media-Center umfasst, gibt es das Media-Center noch bis zum 31. Januar 2013 kostenlos. Hierzu nennt man Microsoft einfach seine E-Mail-Adresse und bekommt innerhalb weniger Stunden einen MC-Schlüssel zugeschickt. Wenn das Media-Center per Slipstream in das Installationsmedium integriert wurde, akzeptierte Windows 8 diesen MC-Schlüssel allerdings auch zur Aktivierung. Ein gültiger Lizenzschlüssel wurde hierbei nicht benötigt. Alternativ konnte Windows 8 über einen lokalen "Key Management Server" für 180 Tage aktiviert werden. Wurde in diesem Zeitraum der MC-Schlüssel eingegeben, war das Betriebssystem danach auch ganz regulär aktiviert.

Die seit Mitte November bekannte Methode funktioniert laut neowin.net mittlerweile nicht mehr. Stattdessen meldet Windows ein Problem mit der Aktivierung und verweist auf mögliche legale Quellen zum Erwerb des Betriebssystems. Wie die Kollegen berichten, hat Microsoft die illegal aktivierten Windows-Installationen bisher noch nicht deaktiviert. Ob sich die Firma diese Mühe spart oder die Schlüssel später noch auf eine schwarze Liste setzen wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

Quelle:
http://www.neowin.net/news/microsoft-ha ... ation-flaw

Antworten