Windows XP 64-Bit Edition Release Candidate 2

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33669
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Windows XP 64-Bit Edition Release Candidate 2

Beitrag von doelf » 21 Feb 2005, 19:03

In der letzten Woche haben wir uns den Windows XP 64-Bit Edition Release Candidate 2 (v1433) angesehen, der seit einigen Tagen auch als kostenlose 360-Tage-Testversion bei Microsoft heruntergeladen werden kann. Während die meisten Testberichte zum Release Candidate 1 auf Systeme mit NVIDIA-Chipsatz und NVIDIA-Grafikkarte zurückgegriffen haben, möchten wir einen anderen Ansatz verfolgen. Auch wir werden uns 32-Bit sowie 64-Bit Benchmarks ansehen, aber wir werden hierfür ein Mainboard mit ULi 1689-Chipsatz sowie eine ATi Radeon 9800Pro einsetzen - also eine etwas exotischere Kombination, bei der wir gespannt sind, wie weit die Treiber und ihre Performance bereits fortgeschritten sind. Zudem werden wir einige Netzwerk- und Multimediakarten einsetzen und die Verfügbarkeit der Treiber prüfen. Bei den Benchmarks - soviel so hier vorweggenommen - gab es eine faustdicke Überraschung.

Preview: Windows XP 64-Bit Edition Release Candidate 2
https://www.au-ja.de/review-wxp64rc2-1.phtml

Peter M.
Insider
Insider
Beiträge: 1830
Registriert: 13 Mär 2004, 18:22

Beitrag von Peter M. » 22 Feb 2005, 10:46

Sehr richtig beobachtet - man wird sein System sorgfältig aufbauen müssen, um nicht mit vorhandenem Gerät in die Treiberfalle zu tappen. Dabei nicht nur die PCI-Karten betrachten, sondern auch die Peripherie ...

Wie an anderer Stelle schon erwähnt, hier das Resultat von meinem Testlauf, treiberseitig:

Die Positivliste:
AMD Prozessor: mitgeliefert (ach), Cool&Quiet anscheinend nicht wirksam.
SiS AGP, LAN: mitgeliefert.
SiS Audio: von SiS verfügbar.
LSI U2W SCSI: in XP dabei.
ATi Radeon 9550 VIVO: Treiber von ATI verfügbar, geht, inklusive Video-In.

Noch nix:

Lifeview FlyTV Platinum: Treiber noch im Alpha-Stadium, noch nicht zu haben.

Wird auch nix mehr:

Lifeview FlyTV 98FM: kein Treiber verfügbar.
Onstream SC-30 Tape: Kein Treiber.
Umax 1260 Scanner: Kein Treiber (auch schon nicht für 32-bit XP).

Benutzeravatar
Peter S.
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 189
Registriert: 08 Okt 2004, 11:08
Wohnort: Im tiefen Oberbayern

Beitrag von Peter S. » 21 Mär 2005, 13:44

Hallo,

neugierig, wie ich bin, habe ich es mir auch mal auf eine Part geschmissen.

Etwas vorab: Booten klappt nur, wenn die CD eingelegt ist. Resultat sonst: Leerer Desktop (nur Hintergrundbild) und keine Taskleiste. Im Taskman werden aber alle Prozesse angezeigt. Das selbe, egal ob mit dem M$ GraKa-Treiber oder dem nVidia 64bit :roll:.

Lt. bootlog bleibt er beim ipnat.sys hängen. Kann aber nicht sein, im abgesicherten Modus, auch mit Netzwerk, startet er ganz normal, Ereignisanzeige schweigt sich ebenfalls aus.

Frustrierend war, dass die beiden Programme, die ich an sich als erstes installiere, nämlich Outpost Firewall und ESET NOD 32, nicht mit dem 64bit wollen.

Aber der erste Geschwindigkeitstest war positiv: Das Packen der selben Dateien (ca. 800MB) mit WinRAR dauert mit 64bit deutlich weniger lange, wie mit XPpro. Auch der Festplattendurchsatz ist lt. HDTach deutlich höher, die Zugriffszeiten viel niedriger.

Bin mal gespannt wie sich der nächste RC macht.
Peter M. hat geschrieben:Cool&Quiet anscheinend nicht wirksam.
Lt. CPU-Z läuft C&Q bei mir :shock:.

Peter S.

Hardware:
Abit AV8
AMD 64 3.500+ (@ 2.400 MHz)
2 x 512 MB Kingston HyperX PC3200 (2-3-2-6-1)
1 x 160 GB SAMSUNG SP1604N
1 x 160 GB SAMSUNG SP1614N
Grafikkarte MSI NX6800LE (@ 16-6, 350-890 MHz)
DVD-RW LG GSA-4040B
CD-RW ARTEC WRR-4048
Soundkarte Terratec DMX 6fire LT
TV-Karte Terratec Cinergy 400

Peter M.
Insider
Insider
Beiträge: 1830
Registriert: 13 Mär 2004, 18:22

Beitrag von Peter M. » 21 Mär 2005, 15:37

Gibt's denn ein 64-bit-taugliches CPU-Z? Muss ich daheim dann mal ausprobieren ... vielleicht geht's ja bei mir auch, und Windows zeigt nur in "Mein Computer - Eigenschaften" nicht mehr die aktuelle Geschwindigkeit an, sondern die maximale ...

Meine Maschine zeigt die von dir beschriebenen Probleme nicht - außer Treibermangel für zu alte (Streamer, Scanner) und zu neue (TV-Karte) Hardware ist bei mir alles im grünen Bereich.

Benutzeravatar
Peter S.
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 189
Registriert: 08 Okt 2004, 11:08
Wohnort: Im tiefen Oberbayern

Beitrag von Peter S. » 22 Mär 2005, 12:33

Bei mir läuft CPU-Z 1.27.1, da stimmt es, unter Eigenschaften zeigt er auch nur Vollgas an.

Mit Treibern für meine Sachen habe ich mich noch nicht beschäftigt, vielleicht werde ich es nochmal neu installieren und sehen, ob die Startprobleme nicht doch verschwinden (warum auch immer :?).

Hardware wurde bei mir auch alles korrekt erkannt. Und synthetische Benchmarks hin oder her, bin ich eh nicht so der Fan davon, die Performance im "Normalbetrieb" beindruckt mich schon ganz schön :shock:, wie z.B. die WinRAR-Sache. Ist je eigentlich komisch, denn WinRAR gibt es ja nicht als 64bit-Version.

Frohes Weiterexperimentieren 8)
Peter S.

Peter M.
Insider
Insider
Beiträge: 1830
Registriert: 13 Mär 2004, 18:22

Beitrag von Peter M. » 22 Mär 2005, 12:55

Aha, dann haben sie also endlich die Anzeige in "Eigenschaften" repariert. Recht so!

Antworten