Preisbrecher? Verbatim SATA II Internal SSD 128GB (black)

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34913
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Preisbrecher? Verbatim SATA II Internal SSD 128GB (black)

Beitrag von doelf » 09 Feb 2012, 13:58

Vielen Kunden sind Solid-State-Laufwerke mit mehr als 100 GB Speicherplatz noch zu teuer, zugleich reichen 60 GB aber nur gerade so für Windows 7 und eine handvoll Programme aus. Als Lösung bietet Verbatim sein "SATA II Internal SSD 128GB" an, welches ausreichend viel Speicherplatz mit einem verlockenden Preis kombiniert.

Bild

Doch während andere Hersteller kräftig auf die Werbetrommel schlagen, zeigt sich Verbatim auffallend zurückhaltend. Nicht einmal einen einprägsamen Produktnamen hat die Firma diesem SSD gegönnt, es wird auf der Produktseite lediglich als "SATA II Internal SSD 128GB" geführt. Angaben zum verbauten Controller fehlen ebenso wie Daten zur Geschwindigkeit bei Zufallszugriffen. Das alles hat uns neugierig gemacht und so haben wir uns das Laufwerk über den Handel besorgt.

Preisbrecher? Verbatim SATA II Internal SSD 128GB (black) im Test:
https://www.au-ja.de/review-verbatim-sa ... gb-1.phtml

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34913
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Preisbrecher? Verbatim SATA II Internal SSD 128GB (black

Beitrag von doelf » 10 Feb 2012, 17:51

so, der Test ist online - viel Spaß!

LordNord

Re: Preisbrecher? Verbatim SATA II Internal SSD 128GB (black

Beitrag von LordNord » 11 Feb 2012, 01:56

Warum nur der hohe Preis des Werbepartners genannt wird, ist mir kein Rätsel ;-)

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8686
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Preisbrecher? Verbatim SATA II Internal SSD 128GB (black

Beitrag von The Grinch » 11 Feb 2012, 07:49

@LordNord
Weil der durchschnitliche Facebook-Nutzer sogar in der Lage ist eine Preissuchmaschine zu benutzen!?

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34913
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Preisbrecher? Verbatim SATA II Internal SSD 128GB (black

Beitrag von doelf » 11 Feb 2012, 19:33

LordNord hat geschrieben:Warum nur der hohe Preis des Werbepartners genannt wird, ist mir kein Rätsel ;-)
Weil der Werbepartner das Testmuster schnell und unkompliziert besorgt hat. Das Preisverhältnis zu den anderen SSD stimmt aber soweit, das hatten wir mit den gängigen Preissuchmaschinen abgeglichen.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34913
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Preisbrecher? Verbatim SATA II Internal SSD 128GB (black

Beitrag von doelf » 15 Feb 2012, 08:22

Nachtrag und Tipps:

- Von der Verwendung in älteren Notebooks ohne TRIM-Unterstützung möchten wir ausdrücklich abraten, denn die Garbage-Collection kann hier nach längerem Betrieb zu spürbaren Verzögerungen führen. Nur Windows 7 bietet TRIM, nicht aber XP oder Vista. Zudem müssen der Controller und dessen Treiber das Kommando unterstützen. Der Windows-eigene AHCI-Treiber bietet TRIM, im IDE-Modus steht TRIM hingegen nicht zur Verfügung.
- Bitte bei Verwendung von SSDs grundsätzlich prüfen, ob die automatische Defragmentierung für das Laufwerk deaktiviert wurde. Insbesondere wenn die Inhalte einer Festplatte auf die SSD geklont wurden! Defragmentierung bringt bei SSD keine Vorteile und beschleunigt nur den Verschleiß der Flash-Zellen.
- Software mit ständigen Schreibzugriffen sollte vermieden werden.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34913
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Preisbrecher? Verbatim SATA II Internal SSD 128GB (black

Beitrag von doelf » 20 Feb 2012, 13:03

UPDATE: Massiver Preisrutsch auf 109,- Euro!
http://www.hiq24.de/products/Festplatte ... TA300.html

Troqua
Fertig-Käufer
Fertig-Käufer
Beiträge: 5
Registriert: 29 Apr 2012, 12:49

Re: Preisbrecher? Verbatim SATA II Internal SSD 128GB (black

Beitrag von Troqua » 29 Apr 2012, 13:10

bringt das eigentlich nen krassen pefrormance boost wenn man programme und OS auf die ssd packt? oder macht man programme und spiele lieber auf ne hdd? weil ich frag mich, ob ich mir so viel kapaztität überhaupt kaufen soll oder ob man nicht nur ne reine OS ssd machen soll. da würden ja dann schon bei windows 7 etwa 50-60 GB reichen?

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34913
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Preisbrecher? Verbatim SATA II Internal SSD 128GB (black

Beitrag von doelf » 29 Apr 2012, 16:51

Meiner Ansicht nach gehören OS und Programme/Spiele auf die SSD und die Daten auf die Festplatte. Aber halt auch nur soviel, bis die SSD maximal 2/3 bis 3/4 voll ist. Getrennte SSDs für OS und Programme/Spiele bringen sicher nochmal etwas mehr Geschwindigkeit, aber der wesentliche Unterschied ist, überhaupt eine SSD als Systemplatte zu haben.

Für Windows 7 64-Bit reicht auch eine 60er SSD. Wenn du viel Arbeitsspeicher hast, muss du dann Hibernate deaktivieren:
viewtopic.php?f=4&t=39323
Sonst werden ca. 70% der RAM-Größe für den Ruhemodus blockiert.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8686
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Preisbrecher? Verbatim SATA II Internal SSD 128GB (black

Beitrag von The Grinch » 30 Apr 2012, 06:21

http://support.microsoft.com/kb/920730/de
Deaktivieren des Ruhezustands

Antworten