ASRock 939Dual-VSTA/-SATA2: GeForce FX5950 Update

Neue Software, Treiber oder BIOS-Versionen findet ihr hier
[ News about software, drivers and bios can be found here ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34722
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

ASRock 939Dual-VSTA/-SATA2: GeForce FX5950 Update

Beitrag von doelf » 07 Okt 2006, 18:46

Höret, ihr Leute: Es geschehen noch Zeichen und Wunder in diesem Zeitalter! ASRock hat für das 939Dual-SATA2 ein neues BIOS veröffentlicht, welches die Inkompatibilität mit GeForce FX5950 basierenden Grafikkarten behebt. Auch für das Nachfolgemodell 939Dual-VSTA liegt ein entsprechendes BIOS bereit.

Angesichts der Tatsache, dass wir ASRock aufgrund unserer eigenen Tests bereits im September 2005 von diesem Problem in Kenntnis gesetzt hatten, ist es erstaunlich, dass nur 13 Monate später bereits ein BIOS-Update vorliegt. Hoffen wir, dass es wenigstens funktioniert...

Download:

* ASRock 939Dual-SATA2 BIOS 2.30
http://www.asrock.com/support/download. ... SATA2#bios

* ASRock 939Dual-VSTA BIOS 1.30
http://www.asrock.com/support/download. ... -VSTA#bios

Benutzeravatar
BananaJoe
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 160
Registriert: 07 Jun 2004, 23:49
Wohnort: Bananenplantage

Re: ASRock 939Dual-VSTA/-SATA2: GeForce FX5950 Update

Beitrag von BananaJoe » 07 Okt 2006, 18:59

doelf hat geschrieben:...ist es erstaunlich, dass nur 13 Monate später bereits ein BIOS-Update vorliegt.
Das Wort zum Samstag :lol:
Das nenne ich mal Kundenservice hehehe
iC2D E8400(2x3,0GHz)@Thermaltake BigTyp120VX / ASUS P5K (P35, 775) / 4x1GB Kingston DDR2 800 / MSI 9800 GT GDDR3 512MB @ AC+2x120mm Lüfter/ Samsung SyncMaster 2343BW / S-ATA: 2x250GB @RAID1 (PCIe 1x, Dawicontrol DC-300e), 2x80GB, P-ATA: 250GB / SilverStone ST50EF-Plus, 500W, 80Plus / Audigy2ZS / DVD: LG GH-22NS40, Sata / MS Win7 Pro. 64-Bit, MS Office 2007 H&S, KIS 2012

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34722
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 09 Okt 2006, 11:39

Was lange währt ist längst verjährt :twisted:

Antworten