Intel senkt Preise von Celeron D und Pentium D 820 und 915

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34738
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Intel senkt Preise von Celeron D und Pentium D 820 und 915

Beitrag von doelf » 24 Okt 2006, 13:58

Die Preise der Core 2 Duo und Extreme Edition Prozessoren bleiben konstant, gleiches gilt für die meisten anderen Dual-Core CPUs. Intel führt einen Pentium D 925 mit 3,0 GHz Taktrate für 133 US-Dollar ein, welcher den Preis des Pentium D 915 um 15 Prozent auf 113 US-Dollar herunterdrückt. Der Pentium D 820 fällt um 18 Prozent unter die magische 100-Dollar Marke und kostet nun soviel wie der Pentium D 805.

Bei den Single-Core Prozessoren der Intel Pentium 4 Baureihe gibt es keine Veränderungen. Das bedeutet allerdings auch, dass ältere CPU-Typen unverhältnismäißg teuer sind. So kostet ein Pentium 4 571 mit 637 US-Dollar mehr als doppelt soviel wie ein Core 2 Duo E6600 - und das bei deutlich schlechterer Performance sowie einem extrem hohem Stromverbrauch.

Die Preise der Celeron D Prozessoren für den Sockel LGA775 sinken um 9 bis 22 Prozent, die billigste CPU, der Celeron D 326, startet nun bei 34 US-Dollar. Neu hinzugekommen ist der Celeron D 347 mit 512 KByte L2-Cache, 3.06 GHz Taktrate und einem Frontsidebus mit 800 MHz. Dieser Prozessor kostet 49 US-Dollar und ist die 65 nm Alternative zum Celeron D 346. Die Preise der Sockel 478 Celerons bleiben indess unverändert.

Im Mobil-Segment senkt Intel den Preis des low voltage Intel Core Duo L2400 (2 MByte L2-Cache, 1.66 GHz, 667 MHz FSB, 65 nm) um zehn Prozent auf 284 US-Dollar. Die Modelle Celeron M 430, 420 und 410 kosten ab sofort nur noch 86 US-Dollar, was einer Ersparnis von bis zu 36 Prozent entspricht. Alle Preise verstehen sich bezogen auf eine Abnahme von 1000 Stück.

Quelle:
http://www.intel.com/intel/finance/pric ... celist_pdf

Antworten