MSI NX7900GTO-T2D512E vs. MSI NX7900GT-VT2D256E

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]

Würdet ihr eine GeForce 7900 GTO kaufen?

Ja, denn der Preis stimmt!
3
33%
Vielleicht...
1
11%
Nein, ich will eine echte GeForce 7900 GTX!
0
Keine Stimmen
Ich bevorzuge ATis Modelle.
4
44%
Ich warte auf DirectX 10 Modelle.
1
11%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34734
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

MSI NX7900GTO-T2D512E vs. MSI NX7900GT-VT2D256E

Beitrag von doelf » 25 Okt 2006, 23:44

Die GeForce 7900 GT ist seit der CeBIT 2006 bekannt, doch was ist eine GeForce 7900 GTO? MSI hat mit der NX7900GTO-T2D512E eine solche Grafikkarte vorgestellt, die den selben Chiptakt wie eine GeForce 7900 GTX aufweist, aber dennoch weniger kostet als eine GeForce 7900 GT? Ist die MSI NX7900GTO-T2D512E das Schnäppchen, welches wir uns zu Weihnachten wünschen?

Bild

In unserem Test werden wir primär die MSI NX7900GTO-T2D512E (GeForce 7900 GTO) der MSI NX7900GT-VT2D256E (GeForce 7900 GT) gegenüberstellen. Für die Benchmarks, das Übertakten, die Schalldruckmessung und den Stromverbrauch werden wir zudem folgende Grafikkarten zum Vergleich heranziehen:

* Asus EN7900GT TOP/2DHT/256M mit GeForce 7900 GT @ 520 MHz / 256 MByte @ 720 MHz
* HIS Excalibur X1900 XTX mit Radeon X1900 XTX / 512 MByte
* MSI RX1900XT-VT2D512E mit Radeon X1900 XT / 512 MByte
* MSI NX7900GTX-T2D512E mit GeForce 7900 GTX / 512 MByte

Zum Testbericht: MSI NX7900GTO-T2D512E vs. MSI NX7900GT-VT2D256E
https://www.au-ja.de/review-gf7900gtvsgto-1.phtml

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5203
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Beitrag von Loner » 26 Okt 2006, 09:09

Glückwunsch! Mal wieder ein sehr gelungener Test und schön geschrieben.

Die Karte scheint echt super zu sein.

Das Problem mit den Texturen bei Nvidia ist mir bei FEAR auch zuweilen aufgefallen. Allerdings muss ich auch sagen, dass man bei 3D Shootern ohnehin nicht wirklich Zeit hat sich auf solche Nebensächlichkeiten zu konzentrieren.
Davon abgesehen kann man bei solchen Karten ja auch wirklich auf hohe Qualität stellen und dann ist der Effekt allemal im erträglichen Bereich.

Gruß
Loner
sapere aude!

Benutzeravatar
pSychopOpe
Administrator
Administrator
Beiträge: 325
Registriert: 13 Feb 2004, 00:23
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von pSychopOpe » 26 Okt 2006, 11:47

Ich spiele derzeit Gothic 3 für einen Test mit einer 7600 GT. Ab und an gibt es mal ein Texturproblem, aber selbst bei diesem Rollenspiel, welches zum Verweilen und Betrachten der Landschaft einläd, fällt es nicht sehr auf. Aber High Quality sollte man schon einstellen...

Michael
### nur ein leiser PC ist ein guter PC ###

Erkek

Beitrag von Erkek » 26 Okt 2006, 16:03

Ich hab auf verschiedenen Seiten gelesen, dass die Speicherspannung bei der 7900 GTO wohl abgesenkt wurde, das aufflashen eines 7900 GTX BIOSes hat für Abhilfe gesorgt, und die Karten liefen problemlos auf 7900 GTX Niveau.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34734
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 26 Okt 2006, 18:42

Hmm... Das könnte erklären, warum der Stromverbrauch doch so deutlich unter der 7900 GTX bliebt. Dann verstehe ich aber nicht, warum die Karten nicht gleich als GTX verkauft werden - da bestehen ja auch noch Engpässe.

Zudem läuft eine zweite 7900 GTO bei HardTecs4U auch mit höherem Speichertakt und stürzt bei 800 MHz und darüber auch nicht sofort ab (allerdings erreicht sie unter Last keine stabilen 800 MHz).

Gruß

Michael

Erkek

Beitrag von Erkek » 26 Okt 2006, 23:35

Tja...

Ich hab nen Athlon XP 1700+ Thoroughbred B der für 2,1 GHz 1,7 V braucht, und dann hab ich nen anderen Athlon XP 1700+ Thoroughbred B der für 2,1 GHz 1,4 V braucht. Du verstehst auf was ich hinauswill :wink:

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34734
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 27 Okt 2006, 00:30

Schon klar, aber im Ernst: NVIDIA könnte mehr GeForce 7900 GTX Karten verkaufen. Ich höre immer wieder, wie schwer doch gerade die Spitzenmodelle zu beschaffen sind.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
Loner
Moderator
Moderator
Beiträge: 5203
Registriert: 17 Feb 2004, 14:48

Beitrag von Loner » 27 Okt 2006, 09:14

Könnte auch ne künstliche Verknappung sein um die Preise hoch zu halten.
Nachdem es Prozessoren ja inzwischen fast geschenkt gibt, haben die Zocker mehr Geld für Grakas über ;)
sapere aude!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34734
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 27 Okt 2006, 15:45

Glaube ich nicht. Wenn die Kunden eine 7900 GTX wollen, zahlen sie auch dafür. Und wenn es weniger Karten als Käufer gibt, verdienst du nicht soviel wie du könntest.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8652
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Beitrag von The Grinch » 27 Okt 2006, 16:11

doelf hat geschrieben:... , verdienst du nicht soviel wie du könntest.
Ich müsste mehr verdienen als ich bekommen, aber mehr als eine Entschädigung gibts nicht :roll:

Antworten